Youtube Facebook Twitter

Zement im Teich ???

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von Kalle, 25. Mai 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. Kalle

    Kalle Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2006
    Beiträge:
    206
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    6000
    So hallo miteinander, :D

    da ich mit meinem Teichbau die Grobarbeit abgeschlossen habe, möchte ich jetzt zu den Verschönerungsarbeiten kommen, und später meinen Bachlauf einbauen.

    In einem der Themen im "Bau eines Teiches", habe ich mich bereits eingebracht, und an einer Stelle geschrieben, daß ich Moos zum Folienschutz am Rande benutze.

    Dann kam der starke Regen, und mein Moos lag im Teich. :( Hätte ich mir ja auch denken können..... :shock: Sch.....

    So. Jetzt möchte ich den Übergang der Folie zum Rand mit Zement noch "verarbeiten". "vertuschen"

    Vorteile:

    1. Jetzt wäre die Folie im Winter durch den Zement für das Eis gerüstet.
    2. UV-Schutz
    3. Schaut einfach besser aus als Folie.....

    Nun jetzt meine Frage an Euch. Zement zieht ja bekanntlicherweise Wasser.

    1. Wieviel Wasserverlust hätte ich dann ??? Macht sich dies bemerkbar ???
    (Dochtwirkung)
    2. Schädlich für Fische ??? Kalk ??? (Es gibt ja auch Betonteiche...:? )
    3. Andere Nachteile ????

    Hier mal 2 Bilder.....

    Zement im Teich ???_32554_comp_IM000204.jpg_jpg

    Zement im Teich ???_32554_comp_IM000206.jpg_jpg

    Hier sieht man noch rechts im Bild das Moos.... (jetzt is es weg)

    Gruß

    Morphantro
     
  2. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Registriert seit:
    23. Apr. 2006
    Beiträge:
    81
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,8m
    Teichvol. (l):
    100m³
    AW: Zement im Teich ???

    Hallo
    neuen Mörtel einfach ein Dichtmittel beifügen. Dann zieht er keine Wasser mehr. Alten Mörtel mit Dichtschlämme bestreichen, derselbe Effekt.
     
  3. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    AW: Zement im Teich ???

    Guten morgen Wolgang (nochmals :lol: :lol: )

    kennst du zufällig den Namen von einem solchen Dichtmittels? ich such da nämlich auch noch was.
     
  4. Lurch

    Lurch Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    29
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    15m³
    AW: Zement im Teich ???

    Hallo
    Die Dichtschlämme dibt es in jedem Baumarkt. Fa. Ceresit oder auch Hansit sind gängige Hersrteller solcher sachen. Auch mit Trasszement (auch im Baumarkt erhältlich) lässst sich eine gute Dichtheit erreichen.
    Das Aufragenden ist saueinfach, es wird eine dünne Suppe angerührt und dann mit einem Pinsel aufgestrichen. Wenn man das 2 -3 mal macht dann ist ruhe mit dem Wasserverlust

    Gruß Hermann
     
  5. Kalle

    Kalle Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2006
    Beiträge:
    206
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Zement im Teich ???

    Hallo,

    besten dank schonmal,,,,,

    @ Lurch

    sollte mir dann was von diesen Dichtschlämmen ins Wasser fliesen....

    Gefährlich für Fisch und Pflanzen ?????

    Hab ja bereits Wasser im Teich.. :D

    Für wieviel qm reicht so ein Sack ????? oder Behälter ????
    Weißt du das ??

    danke

    gruß

    morphantro
     
  6. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    AW: Zement im Teich ???

    Hi,

    ööhm, ich meinte den Zusatzstoff für den Mörtel, nicht die Schlämme zum nachher "streichen".
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Registriert seit:
    23. Apr. 2006
    Beiträge:
    81
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,8m
    Teichvol. (l):
    100m³
    AW: Zement im Teich ???

    Hallo
    du musst das Wasser schon soweit ablassen das die zu bearbeitende Fläche trocken liegt. Wenn dann etwas ins Wasser gelangt ist das nicht schlimm, solange es nicht eine ganze Mischung ist :lol:
    Die Dichtschlämme kann auch auf feuchtem Untergrund aufgebracht werden.
    Ansonsten schließe ich mich dem Hermann an.
    @ Frank moin moin Nochmal
    Ich hatte das Zeug von Ceresit. Einfach im Baumarkt fragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2006
  8. Haitu

    Haitu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    212
    Galerie Fotos:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2m
    Teichvol. (l):
    in Arbeit
    AW: Zement im Teich ???

    Hi morphantro,

    ich habe hier einen Link über Dichtschlämme.

    http://www.pci-augsburg.de/auftritte/deutsch/f_angeb.html

    Da gehst du über Produktinformationen-Produktgruppe-Trinkwasser-Spezialprodukte-PCI Dichtschlämme und da den Button Info und kommst dann auf ein Acrobat-Dokument mit Verarbeitungshinweisen von Dichstschlämme.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  9. Kalle

    Kalle Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2006
    Beiträge:
    206
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Zement im Teich ???

    Nochmals besten Dank.

    Werd dann Freitag gleich mal in den Baumarkt fahren.

    Schönen Tag allerseits.

    gruß

    morphantro
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden