Youtube Facebook Twitter

Zwergseerose

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 4. Aug. 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi.

    Ich hab vor mir eine Zwergseerose (Nymphaea pygmaea "Helvola") zu kaufen.

    Jetzt hab ich eine Frage.
    Braucht sie besondere Ansprüche, wie spezieller Boden oder Dünger?
    Und sind 15 € für die Seerose als Preis OK?


    Schöne Grüße
    Mirko
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Mirko,

    Preis ist okay. Sie braucht Sonne und das Rhizom sollte einigermaßen waagerecht in Lehm eingepflanzt werden, wobei der obere Teil des Rhizoms "freiliegen" sollte. Ob du sie schon im ersten Jahr düngen solltest, hmm....Falls ja, vermische einen Klumpen Lehm mit Osmocote-dünger und postiere ihn unterhalb des Rhizoms. Achte darauf, dass der Dünger an der Wurzel bleibt und nicht im Wasser verteilt wird, denn sonst blüht nicht nur deine Seerose, sondern auch noch die Algen :D
    LG
    Tina
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi.

    Danke für deine schnelle Antwort!

    Hab noch mal eine Frage.
    Ich wollte sie in einen Topf/Kübel pflanzen.
    Wie groß muss der Topf sein?
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Mirko,

    Du mußt Dich mit Deiner Seerose beeilen, denn nach Mitte August sollte man keine Seerosen mehr pflanzen. Später reicht ihr unter Umständen die Zeit bis zum Wintereinbruch nicht mehr aus um ordentlich anzuwachsen, und dann kann es sein, daß sie im Winter erfriert.

    Für 'Helvola' reicht bereits ein Topf mit 11cm Durchmesser aus, sie ist wirklich ein Zwerg.


    Werner
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi.

    Danke für deine Hilfe.
    Keine Sorge, ich hab sie heute eingepflanzt.


    Schöne Grüße
    Mirko
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi.

    Hab noch mal ne Frage.
    Könnt ihr mir sagen was für 2 Seerosenarten das sind?



    Schöne Grüße
    Mirko
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Mirko,

    ich schätze, dass es sich um eine James-Brydon handelt. die dunkelt im Laufe ihrer Blühperiode nach, sprich, sie wird immer roter. blütendurchmesser bis 10 cm. teichtiefe 40-100 cm. Blühfreudig.
    Käme das hin?
    LG
    Tina
     
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi Tina.

    Das sind 2 verschiedene Seerosen (2 verschiedene Pflanzen)! Beide stehen in einer Tiefe von ca. 60-70 cm.

    Die James Brydon ist doch eine Kirschrote und wird noch viel dunkler, da denke ich nicht das es eine ist.
    Blühfreudig sind sie eher nicht.


    Schöne Grüße
    Mirko
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi Mirko,

    ich glaube trotzdem, daß die rechte Seerose eine James-Brydon ist. Wirklich kirschrot ist sie nur ganz kurz vorm Verblühen. Ich habe einige Seerosenblüten gehabt, die nahezu blaßrosa waren, als sie sich öffneten und einem Kirschrot nahekamen, als sie verblühten. Die Blühfreudigkeit hängt natürlich auch vom Düngen ab.

    die linke Seerosenart kenne ich nicht.
    LG
    Tina
     
  10. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Tina,
    ich glaube nicht, dass es eine James Brydon ist, sie ist wirklich zu hell und zu ungefüllt...

    Die , die ich schon gesehen habe, war auch am ersten Tag schon ziemlich rot und deutlich stärker gefüllt..
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden