Allgemeine Frage zum Wassertestset

pull

Mitglied
Dabei seit
31. Mai 2007
Beiträge
9
Ort
49456
Teichvol. (l)
5000
Besatz
koi
Hallo zusammen,

ich habe mir die erschreckenden Beiträge von den apatischen Koi's durchgelesen und komme nun zu folgender Frage:

Hat eigentlich jeder ein Wassertestset um regelmäßig die Werte zu messen, oder messen viele erst wenn es fast zu spät ist?

Welches Testset ist zu empfehlen?

Meine "kleine" Teichanlage ist bald fertiggestellt, und ich möchte nicht gleich mit diesen Erlebnissen anfangen.

Schöne Grüße Jens
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
Besatz
4 Goldfische
AW: Allgemeine Frage zum Wassertestset

Hallo Jens,

Du solltest schon ab und an deine Wasserwerte messen, besonders in der Einlaufphase, und im Frühjahr,
nach den Kauf von mehreren Fischen,
wenn es passiert ist das zu viel Futter im Teich gelandet ist,
nach einer Filterreinigung, bei Anzeichen von Erkrankungen von Fischen, etc.

Kontrolle ist immer gut, nicht nur im Gartenteich...;) ,

Ich verwende die JBL Tröpfchentest, kann die auch weiterempfehlen.
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
Besatz
Carassius auratus auratus,Rutilus rutilus,Astacus astacus,Gasterosteus aculeatus
AW: Allgemeine Frage zum Wassertestset

Hallo

weder andauernd noch wenn es fast zu spät ist

aber wenn man mit dem Teich lebt und die Grundprinzipien verstanden hat
bemerkt man Veränderungen und Fehlentwicklungen auch so .

dann !

muss geprüft und evtl. korrigiert werden.

Die Teich-Hypochonder neigen dazu ihre Teiche zu vergiften :cool:

Überbesatz , falsche Fütterung , falsche Filterung , Baufehler , Denkfehler , Unkenntniss der Zusammenhänge , Leichtsinn , "Geiz" oder Dummheit
sind mit Wassertests nicht nachweisbar . :cool: ;)


alle hier Anwesenden betrifft das nicht DIE kümmern sich ja !:D ;) :cool:

die Töpfchentest von Jbl sind eigentlich Standard
die von Tetra sollen auch so o.k. sein

die einfachen Streifentests sind so ungenau wie .....
dass sich die Ausgabe kaum lohnt da man doch wieder irgendwie gegen prüfen muss ..

mit freundlichem Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
Besatz
Koi
AW: Allgemeine Frage zum Wassertestset

Hallo Jens!

Ich messe zur Kontrolle 2-3 x im Jahr die Wasserwerte, wenn alles normal erscheint. Wenn Auffälligkeiten sind, dann natürlich ebenfalls, um Probleme, die vom Wasser ausgehen könnten, zu erkennen.

Besitze ebenfalls wie Jochen das Test-Set von JBL - kann ich auch empfehlen!
 

kristalltom

Mitglied
Dabei seit
22. Mai 2007
Beiträge
25
Ort
93453
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
6000
Besatz
14 Goldfische
AW: Allgemeine Frage zum Wassertestset

Hallo zusammen,
was für ein Set von JBL würdet ihr da empfehlen ?
Die teuren TestLab Koffer oder den Combi Set Koffer ?
Gruß
Thomas
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
Besatz
Carassius auratus auratus,Rutilus rutilus,Astacus astacus,Gasterosteus aculeatus
AW: Allgemeine Frage zum Wassertestset

Hallo
mir würde der Combitest reichen

und wenn man wenig Algen hat noch den Phoshat-test dazukaufen
um sich an den Werten zu erfreuen ;) :cool: :lala:

mfG
 

ferryboxen

Mitglied
Dabei seit
9. Aug. 2006
Beiträge
252
Ort
50226
Teichtiefe (cm)
2,00
Teichvol. (l)
17000
Besatz
15 KOI bis 65 cm
AW: Allgemeine Frage zum Wassertestset

hallo

teste mein teichwasser ca. einmal im monat.

nach bösen erfahrungen mit teststreifen :kotz bin ich auf tröpfchentest

umgestiegen.

bin mit der koi aqua - test box von sera mehr als zufrieden. :oki

der ist mit so um 35 euronen erschwinglich.

das sollten unsere fische uns wert sein :like: :like: :like:

also regelmäßig messen :like: sonst hilft manchmal nur noch :beeten: :beeten: :beeten: :beeten:

gruss lothar
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten