Youtube Facebook Twitter

Bürsten ersetzen durch Sieb?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 7. Sep. 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,

    ich möchte meine Bürsten im Vorfilter ersetzen durch ein 400 my Drahtgewebe, der Vorfilterilter wird durch Schwerkraft betrieben. Ich habe vor am 100 er Einlaufrohr eine Art Reuse zu montieren, die Reuse (Käfig) soll 30X30X80 cm werden ausserhalb der Reuse steht meine Pumpe die das Wasser zum Biotec 10 pumpt (alles in einer Tonne). Nun meine Frage: Wird sich das Gewebe schnell zusetzen? Hat schon einer so etwas ausprobiert?

    Mfg
    tonny
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Tonny,
    also ich habe mir in den letzten Tagen auch einen Siebfilter gebaut, das ganze mit einem Edelstahlsieb mit 200my. Der erste Testlauf war schonmal nicht schlecht da bleibt wirklich einiges drann hängen, da das ganze auch recht günstig zu bauen ist wollte ich das mal ausprobieren.
    Deshalb wird mein Filter den ich geplant habe ( durch die Hilfe von juergen-b :wink: ) wohl jetzt doch etwas anderst aufgebaut.
    das Material für den Siebfilter war recht günstig, rechteckige Box ca 13 Euro, Rohre,Schrauben usw. ca.6 Euro und das Edelstahlsieb (35x55cm) war mit 27 Euro (inkl. Versand) das Teuerste aber wenn ich überlege was mich Bürsten kosten war es eigentlich noch günstig.
    Eingebaut wird das Teil wohl erst nöchstes Jahr wenn ich den anderen Filter gebaut habe, dann kommt der Siebfilter davor.
    Hab das ganze inetwa nach dem Bauplan von http://www.teichtechnik-selbstbau.de gebaut.

    Ich würde glaube ich statt dem 400my lieber ein kleineres nehmen, so 200- 300my und dafür etwas größer damit es nicht so schnell voll wird.

    gruß Tim
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo tom,

    ich habe einen Siebfilter der über den Scimmer gespeist wird mit einer 6500 Ltr Pumpe, das läuft einfach SUPER. Nur hier möchte ich einen Siebfilter (in Art einer Reuse) über Schwerkraft betreiben und da wird der Schmutz nicht vom Sieb abgespült wie es normal ist, das ist etwas anders!

    MfG
    tonny
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,
    achso ja hab ich ganz überlesen, ich denke damit wird die funktion dann wohl nicht so gut sein da der Schmutz ja dann im Wasser bleibt und dort anfängt sich zu zersetzen, wenn ich das richtig verstehe :wink:

    gruß Tim
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo tom,

    ich habe es schon so gedacht das ich den Korb wenn es sein muss ihn zu reinigen, aus dem 100er rausnehme und kurz abspüle. Nur wenn er alle 10-17 Stunden verstopft bringt es keinen Sinn.

    Mfg
    tonny
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    sorry aba warum wenn du bürsten hast willst du auf ein spaltsieb tauschen *kopfschüttel*
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Lars,

    so brauchte ich nicht immer die Bürsten rausholen und den Behälter zu reinigen, ich würde den Korb rausholen und hätte den ganzen Schlamm in der Reuse. Das ganze ist erstmal eine überlegung, ob es geht wiess ich noch nicht! Wichtig ist natürlich ob sich der Draht auf der ganzen Fläche zusetzt.

    MfG
    tonny
     
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo tonny,

    grundsätzlich ist es erst mal wichtig wieviel wasser durchlaufen soll und wieviel schmutz dabei ist ???

    rein vom grundsatz habe ich sehr starke bedenken da solche systeme nur funktionieren wenn sie eine imens große siebfläche haben - dies ist bei dir nicht der fall und deshalb denke ich daß es in relativ kurzer zeit zugesetzt ist und der wartungsaufwand sehr hoch sein wird.

    gruß jürgen
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Jürgen,

    es ist eine 9000 Ltr. Pumpe, da sie oben steht sollte sie auch um die 8500 Ltr leisten. Die Siebfläche ist um 1 m2, mit einem Reinigungsintervall von drei bis vier Tage würde ich schon zufrieden sein. Aber ich glaube das ich nun doch lieber einen komplett neuen Filter baue und den Bürstenfilter nur noch als Absetzbecken ohne Bürsten nehme, von hier aus werde ich zum Siebfilter (Sieb 60X60cm) gehen und danach in ein 3 Kammersystem was ich aus Beton machen werde. So wird nur noch sauberes Wasser im Filter gelangen. Ein Sieb lässt sich sehr schnell und eifach reinigen. Hier würde ich aber ein 200 my Sieb machen!

    MfG
    tonny
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden