Bachminze und Preslie

sabine71

Mitglied
Dabei seit
22. Mai 2006
Beiträge
322
Ort
45481 Mülheim
Rufname
015202084464
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
19600
AW: Wasserpest und Hornkraut

sabine71 schrieb:
Hallo Frank


Welche Pflanze ist das denn die im 2.Bild unten rechts (in der mitte wächst glaube ich eine Lilie) ?

Die finde ich sehr schön.

Und hätte sie auch gerne für unseren Teich
:kopfkraz
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.364
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Wasserpest und Hornkraut

Hallo Sabine,

vorm Holzdeck die zartlila Blüten? Könnte Bachminze sein. Das ohne Blüten könnte Englische Minze sein... könnte!
Falls beides zusammen gehört, dann ist es eher letzteres.

Ein besseres Foto würde mehr Klarheit bringen. :lala:
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Wasserpest und Hornkraut

Öööhm upps,

wohl was übersehen ... :oops:

Das ist Bachminze ... wurde mir jedenfalls damals so verkauft ... :kopfkraz

Mach mal nachher noch ein besseres Bild. :oki
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Wasserpest und Hornkraut

Oder meint ihr die Preslie? :kopfkraz

Ist auch eine Minzart und verstreut sehr starken Minzgeruch, wenn man sie berührt. ;)

geh mal eben von beiden ein Foto machen ...
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Bachminze und Preslie

Hallo,

hab die Beiträge mal geteilt. ;)

Hier mal ein paar Fotos:

Das ist die Bachminze:
IMG_6271-1.jpg  IMG_6274-1.jpg 

Und das die Preslie:
IMG_6272-1.jpg  IMG_6273-1.jpg 
 

zaphod

Mitglied
Dabei seit
3. März 2007
Beiträge
270
Ort
63***
Teichvol. (l)
4000
AW: Bachminze und Preslie

Hi,

die Preslia cervina/Englische Wasserminze duftet bei mir auch viel intensiver, als eine "richtige" Minze - wirklich schon bei einer leichten Berührung - aber leider kann man sie scheinbar nicht so verwenden, wie eine "Mentha"-Minze, da sie angeblich leberschädigend wirkt.
Andererseits wirds wohl auch so sein wie mit Bier und Wein... eben in Maßen... :lala:
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Bachminze und Preslie

Also ...

... probiert hab ich die noch nie :wunder
 

Nymphaion

Mod-Team
Dabei seit
17. Mai 2005
Beiträge
1.456
Ort
87757
Teichtiefe (cm)
3
Teichvol. (l)
25.000.000
AW: Bachminze und Preslie

Hallo,

ich würde keine Versuche mit der Hirschminze (Preslia cervina) unternehmen, denn sie ist definitiv gesundheitsschädlich. Es gibt so viele gute Minzearten und Sorten zum Tee machen, da muss man seine Gesundheit wirklich nicht mit der Hirschminze riskieren. Mein Favorit ist im Moment die Marrokanische Minze, zusammen mit schwarzem Tee gekocht. Bei Kräutertee finde ich die Zitronenverbene unschlagbar.
 

sabine71

Mitglied
Dabei seit
22. Mai 2006
Beiträge
322
Ort
45481 Mülheim
Rufname
015202084464
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
19600
AW: Bachminze und Preslie

Danke für die Info :oki

Wenn wir mit unserem Umbau endlich mal fertig sind,
könnte ich dann evtl. welche davon per Post haben? (Natürlich nur wenn jemand welche übrig hat.)
Porto zahle ich natürlich, hole aber im Umkreis auch gerne ab :lala:
 
Zuletzt bearbeitet:

zaphod

Mitglied
Dabei seit
3. März 2007
Beiträge
270
Ort
63***
Teichvol. (l)
4000
AW: Bachminze und Preslie

Hallo Werner,

hatte zwar schon halbwegs mit dem Gedanken eines Preslia-Tee-Selbstversuches gespielt, da bis auf diese alle übrigen Minzen im Garten von Zikaden/Blattsaugern derart malträtiert wurden, dass eine Ernte nicht lohnt oder eher ein Zikaden-Tee würde.
Nach Deinem weiteren Hinweis (und auch die Zikaden scheinen ja auf Gesundheit zu achten), lass ich das dann doch lieber.

@Sabine: die fängt gerade erst an zu blühen, falls Samen bleiben (und es für die nicht auch spezialisiertes samenfressendes Geziefer wie bei allen meinen Irisen gibt), kannste gerne welche haben - hab die Pflanze auch erst seit diesem Jahr, keine Ahnung wie vermehrungsfreudig sie ist.
 
Oben