Bioballs in 1. oder 2. Kammer?

jrewing4

Mitglied
Dabei seit
4. Juni 2006
Beiträge
57
Ort
67753
Teichtiefe (cm)
1,40
Teichvol. (l)
26.000 Ltr
Hallo,
wir wollen uns im Frühjahr einen neuen Filter zulegen. Ich bin gerade beim durchforsten der verschiedensten Modelle. Der Teich ist Naturnah angelegt, hat ca. 26 qm Wasser (berechnet), die größten Fische sind 2 Stör, 9 Koi (4-5 Jährig), Algenfresser, dann noch jede Menge kleine (Shubunkin, Elritzen, Sonnenbarsche usw.). Genauere Angaben unter www.himbeerranch.de, Seiten: Großer Teich 1 + 2 und Fische.
Bei manchen Filtern sind nach dem Vortex bzw. Bürstenkammer in der nächsten Kammer Bioballs, bei den meisten Filtern aber eine Japanmatte. Da die Japanmatte auch als mechanischer Filter funktioniert, wäre doch eine Reihenfolge Japanmatte und dann Bioballs sinnvoller.
Oder seit Ihr anderer Meinung? Ist es vielleicht Teichabhängig, z. B. nach Verschmutzungsart (Fischkot oder Blätter)?
Tschüß
jrewing4
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
AW: Bioballs in 1. oder 2. Kammer?

Hallo jrewing4,

Einer guten Vorfilterung ist es eigentlich egal ob sie nun Laub oder Teile des Fischkot ausfiltert.

An deiner Stelle würde ich ein Spaltsieb nutzen,
besser ein Sifi,
oder das A u. O der Vorfilterung einen Trommelfilter.

Bei anderen mechanischen Filtern wie Schwämmen etc, wirst du sehr oft reinigen müssen.

Je besser die mechanische Vorfilterung, desto leichter haben es dann die Filterbakterien im biologischen Teil des Filters,
deren Aufgabe es ist, wie schon im anderen Thema beschrieben, die Schadstoffe umzuwandeln.

Hier im Forum schwören sehr viel auf Helix und/oder Patronenfilter.

Ich selbst bin aber alles andere als Koiexperte,
vielleicht melden sich ja noch die wahren Koinasen hier auf deiner Frage...


viel Spaß noch beim planen deines Filters, und weiterhin hier im Forum.


PS,

eine klasse homepage hast du...:oki ,

darin ist unter vielen interessanten Sachen zu lesen, das du Steffen heißt,

wäre doch schön wenn du deine Beiträge auch mit Steffen unterschreibst,
und wir dich dann auch so in einer Antwort begrüßen könnten,
wäre doch viel nettter als jrewing4...oder Mr. Ewing...:cool: ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

jrewing4

Mitglied
Dabei seit
4. Juni 2006
Beiträge
57
Ort
67753
Teichtiefe (cm)
1,40
Teichvol. (l)
26.000 Ltr
AW: Bioballs in 1. oder 2. Kammer?

Halo jochen,
da wir jetzt schon festgestellt haben, das die Angaben der Filterhersteller zu der Leistungsfähigkeit (bei annähernd gleichen Filterkonstruktionen) sehr unterschiedlich sind, sind wir etwas vorsichtig geworden. Ein vernüntig aussehender Reihenfilter in dieser Größenordnung gibts zwischen 800 - 2500 Euro, und keiner weis vorher, ob er dann auch so funktioniert, wie er soll. Deswegen auch die Frage nach der Reihenfolge.
Ich habe mich wohl etwas unklar ausgedrückt, vor der 1. Kammer soll natürlich ein Vortex, Sifi, o. ö. eingebaut sein. Habe nur gedacht, das die Filterung durch Japanmatten vorrang vor dem biologischen Teil mit Bioballs haben sollte.
Tschüß
Steffen
 
Oben