Bitte um Mithilfe

filokoch

Mitglied
Dabei seit
2. Juni 2006
Beiträge
31
Ort
8074
Teichvol. (l)
50m³
Hallo einmal alle zusammen !

Bin seit Vorgestern in eurer Runde und bin wirklich sehr begeistert über das
rege Leben und über die kollegiale Hilfe in diesem Forum.

Vielleicht könnt ihr mir auch ein wenig bei der Identifikation von 3 Pflanzen
helfen.

Da wäre einmal eine Pflanze die ich vorigen Herbst als Pfennigkraut gekauft
habe sich jedoch mehr in Richtung Zungenhahnenfuß entwickelt hat.
Siehe Blattform und Wuchshöhe (40cm)

https://www.hobby-gartenteich.de/gallery/files/1/3/6/7/zungenhahnenfuss_1_752686.jpg

https://www.hobby-gartenteich.de/gallery/files/1/3/6/7/zungenhahnenfuss_2.jpg

Weiters sind bei mir mehrere Unterwasserpflanzen von selber aufgegangen die
aus einer Tiefe von bis zu 150cm an die Oberfläche kommen. Wie zu
erkennen ist bestehen die einzelnen Triebe aus einem dünnen Stängel mit
rechtwinkelig abzweigenden nadelförmigen Blättern.

https://www.hobby-gartenteich.de/gallery/files/1/3/6/7/UW_Pflanze1.JPG

Und zu guter letzt habe ich noch von meinem Nachbarn eine Schwimmpflanze
bekommen die Wasserlinsen ähnlich sieht jedoch vollkommen zusammenhängig ist. (diese Pflanze ist wie die anderen winterhart)

https://www.hobby-gartenteich.de/gallery/files/1/3/6/7/Schwimmpflanze.JPG

Wäre euch für hilfreiche Info sehr Dankbar,

Liebe Grüße aus Graz,

Filo

PS.: Fotos und umfangreichere Vorstellung folgen nach dem WE!
 

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.104
Ort
35041
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
AW: Bitte um Mithilfe

Hi Filo,

das erste ist irgendeine Hahnenfußart, aber kein Zungenhahnenfuß (dafür ist sie viel zu zierlich). Bei Ranunculus gibt es sehr viele Arten die im Flachwasser oder feuchten Wiesen wachsen. Vom der Wuchsform her könnte es Ranunculus flammula sein, doch die Blüten sehen bei deinem anders aus.

Das zweite ist ein Laichkraut (da gibt es auch an die 50-60 Arten in Europa und dazu auch noch Hybriden on maß)

Das 3. ist eine Wasserlinsenart (weiß aber gerade nicht welche)

MfG Frank
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Bitte um Mithilfe

Hallo
wie Frank schon meinte :

1.Ranunculus lingua
2.kammförmiges Laichkraut
Potamogeton pectinatus oder P.trichoides oder..:?
und letzteres dreifurchige Wasserlinse,
Lemna trisulca.

mfGk.
 
Zuletzt bearbeitet:

filokoch

Mitglied
Dabei seit
2. Juni 2006
Beiträge
31
Ort
8074
Teichvol. (l)
50m³
AW: Bitte um Mithilfe

Hallo Frank, Hallo Karsten!

Vielen Dank für die schnellen und präzisen Antworten.
Es ist schon viel Wert solche Experten in einem Forum
zu haben.

Liebe Grüße,

Filo
 
Oben