Youtube Facebook Twitter

Die Samen welcher Pflanze könnten das sein?

Dieses Thema im Forum "Samenquiz" wurde erstellt von pema, 6. Nov. 2011.

Die Seite wird geladen...
  1. pema

    pema Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2010
    Beiträge:
    1.986
    Galerie Fotos:
    28
    Teichtiefe (cm):
    85
    Teichvol. (l):
    6000
    :kopfkratz
    Hallo zusammen,

    ich habe heute beim Abkeschern des Laubes eine ganze Reihe von diesen - auf der Teichoberfläche schwimmenden - Samen? gefunden.
    Die am Teichrand stehenden Stauden kommen nicht in Frage...da sind die Samenstände alle schon trocken.
    An Bäumen habe ich da einen Kirschbaum, Fichte, Blumenhartriegel und beim Nachbarn stehen Koniferen - kann doch also auch nicht sein:kopfkratz
    Bei meinen Teichpflanzen habe ich solche Samen auch noch nicht gesehen...also, wer kann helfen? Was kann das sein?

    Petra
     

    Anhänge:

  2. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.207
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
  3. Limnos

    Limnos Mitglied

    Registriert seit:
    11. Sep. 2010
    Beiträge:
    1.639
    Galerie Fotos:
    34
    Teichtiefe (cm):
    0,7
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: Die Samen welcher Pflanze könnten das sein?

    Hallo Petra

    Hast Du eine Aponogeton distachyus (Zweiährige Wasserähre) am Teich?

    MfG.
    Wolfgang
     
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.207
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Die Samen welcher Pflanze könnten das sein?

    Hallo Wolfgang.

    Laut Wikipedia sind Petras Samen dafür zu klein:
    Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserähren

    Ich bin auf Esparsette gekommen, weil ich im Grundstudium auch das Fach "Samenkunde" hatte und mir diese Samen wegen der an Dinosaurier erinnernden Form so gut im Gedächtnis geblieben sind.
    Mir ist die dabei angelegte Samensammlung vor einigen Monaten beim Sortieren nochmal unter gekommen. Nur leider weiß ich gerade nicht wo und ob ich sie nicht trotzdem entsorgt habe. :kopfkratz
     
  5. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.307
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    AW: Die Samen welcher Pflanze könnten das sein?

    Hi Annett,

    wenn da in Wikepedia steht die Samen !!! von Aponogeton distachyos sind 50 - 75mm groß ist das ein Fehler. Die einzelnen Samenkörner bei Aponogeton sind nur um 5mm groß, 5-10cm erreicht allenfalls die gesamte abfaulende und dann im Wasser schwimmende Blütenähre:D:D:D. Aponogetonsamen selbst sind aber eigentlich glatt und ohne solche "Auswüchse". Die Samen selbst gehen nach dem abfallen vom ehemaligen Blütenstand auch gleich unter.

    PS. auch bei Wikepedia steht manchmal Mist:oki

    @Perma: Hechtkraut im Teich vorhanden? (weiß aber net mehr wie die Samen früher bei meinen aussahen, weiß bur noch die sahen ziemelich verrunzelt aus um schwammen).

    MfG Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Nov. 2011
  6. Kuni99

    Kuni99 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Sep. 2008
    Beiträge:
    442
    Galerie Fotos:
    1
    Beruf:
    Biologe
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    60000
    AW: Die Samen welcher Pflanze könnten das sein?

    Hallo,

    das sieht mir eher nach irgendwelchen Gallen aus als nach Früchten. Einfach mal eins davon durchschneiden, dann sieht man es.

    Viele Grüße,
    Kai
     
  7. pema

    pema Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2010
    Beiträge:
    1.986
    Galerie Fotos:
    28
    Teichtiefe (cm):
    85
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Die Samen welcher Pflanze könnten das sein?

    Hallo,

    danke erst einmal für die Antworten.
    Esparette: habe ich leider nicht in meinem Garten
    ebenso wenig wie Aponogeton an meinem Teich:)
    Gallen: die müssten dann vom Kirschbaum stammen. Solch geformte habe ich da noch nie gesehen.
    Also bleibt noch Frank mit seinem 'Verdacht' auf Hechtkraut.

    Könnte sein. Habe mir mal Tante Google diesbgl. angeschaut und bin zumindest zu der Erkenntnis gekommen, dass Hechtkraut ein Kandidat wäre.
    Also noch mal raus und Samenfischen:)
    Zwei habe ich noch gefunden, einen hab' ich durchgeschnitten und siehe da: in der grünen Hülle wohnt ein kleiner weißer Samen.
    Fotos sind leider etwas unscharf, aber der Verdacht fällt dennoch auf mein Hechtkraut:D

    Für jeden anderen Tipp bin ich immer noch dankbar.

    petra
     

    Anhänge:

  8. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.307
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    AW: Die Samen welcher Pflanze könnten das sein?

    Hi Petra,

    wenn es Hechtkrautsamen sind und Du es mal mit der Saat probieren willst ist eines ganz wichtig. Die Samen dürfen bis zur Keimung nie ganz austrocknen:D. Also bis zum Frühjahr in einem dichten Aussaatgefäß auf einem Sand-Lehm-Gemisch und ein paar cm Wasserstand aufbewahren (kalt, aber frostfrei aufbewahren)
     
  9. pema

    pema Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2010
    Beiträge:
    1.986
    Galerie Fotos:
    28
    Teichtiefe (cm):
    85
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Die Samen welcher Pflanze könnten das sein?

    Hallo Frank,

    die meisten Samen schwimmen ja immer noch in meinem Teich. Wenn sie ein schönes Plätzchen dort finden...mal schauen, was nächsten Jahr dabei rauskommt:)
    Zwei Samen habe ich in einem Glas mit Wasser auf der Fensterbank stehen, so als Versuch:D
    Meinst du, sie brauchen jetzt schon ein Substrat zum Keimen? Bisher schwimmen sie ja noch an der Wasseroberfläche. Die müsste ich schon mit Gewalt in den Lehm stopfen.

    petra
     
  10. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.307
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    AW: Die Samen welcher Pflanze könnten das sein?

    Hi Petra,

    die Samen müssen aus dem Teich raus wenn Du noch was mit ihnen anfangen möchtest. Einfrieren vertragen sie nicht, dann sind sie meißt Matsch:oops. Das beste ist halt sie in ein wasserdichtes Gefäß zu legen auf desen Boden schon das Substrat zur Aussaat vorhanden ist (wenn die Samen auskeimen gehen sie wohl unter, falls nicht verankern sich die Wurzeln bei nur 1-3cm Wasserstand auch selbst im Boden) und kalt stellen damit sie noch nicht auskeimen. Zur Zeit fehlt ihnen halt das Licht, erst ab Ende Januar/Mitte Februar gibt es wieder einigermaßen ausreichende Lichtmenge auf der Fensterbank. Die ersten Blättchen weichen noch von typischen Hechtkrautlaub ab, sie sind bandförmig)

    MfG Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Nov. 2011
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden