Fernbedienung um die Pumpenleistung zu reduzieren

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
ich habe nur das Problem, das ich meine Aussensteckdose (in der das Empfangsteil der Fernbedienung steckt) über ne Zeitschaltuhr aus dem Keller regele. Wenn nun die Pumpe über Zeitschalter ausgeschaltet wird und z.B. am nächsten Tag wieder eingeschaltet wird, geht die Pumpe überhaupt nicht mehr an. Erst wenn ich auf dem Handsender "on" drücke. Aber wenn das nur so geht, brauche ich ja keine Zeitschaltuhr?!....
Kann mir da einer ne Lösung sagen? Wäre sehr dankbar.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Moin.

'Vermutlich' stellt sich die Steuerung auf 'stand by', wenn sie stromlos ist, dies kannst du am besten wohl der Bedienungsanleitung entnehmen.
uU kann man dies mit einer Batterie unterbinden, so dass die Fernbedienung zumindest in Bereitschaft ist, auch dies ist nur der Anleitung zu entnehmen.

Sonst sehe ich für diese 'Kombination' eher schwarz; dann brauchst du eine Fernbedienung, die entweder dirket auch eine Zeitschaltuhr ist, oder die sich nicht in 'stand by' schaltet, wenn die Steckdose stromlos ist.

Als 'Alternative' könntest du noch probieren: erst die Fernbedienung, dann die Zeitschlatuhr. Wirklich zu empfehlen ist das aber nicht, man kann schlecht vorherahnen, wie die Zeitschaltuhr auf das 'dimmen' mit der Fernbedienung reagiert. Sie kann dabei durchaus Schaden nehmen, allerdings wird sie dir nicht unbedingt um die Ohren fliegen :D
cu
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Fernbedienung Pumpe

Hallo Matze,
ich benutze zur Zeit eine Heissner P6000, ebenfalls mit Fernbedienung.
Ich meine, ein solches Problem auch einmal gehabt zu haben !?
Ich habe dann nicht über Fernbedienung, sondern über den Taster, direkt am Pumpenempfänger eingeschaltet.
Seitdem funzt alles wie gewünscht ( auch ohne Fernbedienung )

Sollte bei Dir evtl. auch klappen.

Gruß
TJ
 
Oben