Filter bei Umbau betreiben

Fabia

Mitglied
Dabei seit
30. Juli 2007
Beiträge
12
Ort
29683 Bad Fallingbostel
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
35000
Hallo Zusammen
Ist es sinnvoll einen Schwerkraftfilter während des Umbaues weiter zu betreiben, sozusagen " im eigenen Saft " laufen zu lassen?

Ich stelle mir vor, dann gleich einen eingelaufenen Filter im neuen Wasser zu haben und dadurch die Einlaufzeit zu verkürzen.

Zur Größe des Filters, es sind 2 X 500Liter ( Vortex und Partonen ) und 200 Liter Pumpenkammer.

Oder ist es besser, den Filter abzuschalten, reinigen und dann neu anzufahren?

Gruß Armin
 

Jürgen-V

Mitglied
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
1.666
Ort
97***
Teichtiefe (cm)
1,7m
Teichvol. (l)
15m3
AW: Filter bei Umbau betreiben

hi armin
das mit dem eigenen saft funzt bei meinem vater wenn er schinken macht.
bei den filtern leider nicht.
wie du schon geschrieben hast, in deinem fall...säubern und neu starten.;)
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.366
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Filter bei Umbau betreiben

Hallo Armin,

wenn Du dafür sorgst, dass der Filter kontinuierlich auch Futter + Sauerstoff für die Bakterien bekommt.. warum sollte das nicht funktionieren?
Besser als einen blanken Filter neu einfahren ist es m.M.n. alle mal.

Mir stellt sich allerdings die Frage, von welchem Zeitraum wir reden. :kopfkraz
Denn ab und an mal ein ordentlicher Schuß frisches Wasser dürfte den Bakis wohl nicht schaden.
 

Fabia

Mitglied
Dabei seit
30. Juli 2007
Beiträge
12
Ort
29683 Bad Fallingbostel
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
35000
AW: Filter bei Umbau betreiben

Hallo Zusammen

Danke für die Antworten.

Dann werde ich den Filter durchlaufen lassen.
Bei einer Umbauzeit von 1-2 Wochen hoffe ich das es klappt.

Wenn nicht, habe ich die Reinigung nur zeitlich etwas verschoben.

Gruß Armin
 

stefan

Mitglied
Dabei seit
28. Apr. 2006
Beiträge
47
Ort
24852
Teichtiefe (cm)
2,00
Teichvol. (l)
160m³
AW: Filter bei Umbau betreiben

Hi Armin
natürlich geht das müsst halt nur für Nahrung sorgen aber sonst gibt es da keine zeitliche Begrenzung.
Gruß Stefan
PS.Nur nicht die Pumpe ausschalten!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben