Filterproblem

Totti0815

Mitglied
Dabei seit
8. Feb. 2008
Beiträge
9
Ort
29
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
37000
Hallo liebe Forumgemeinde :aua

im Frühjahr habe ich mir einen Teich gebaut.
Er hat ein Volumen von ca. 37.000 Liter Wasser, einen Flachwasserbereich, wo die Sumpf- und Flachwasserpflanzen stehen. Zudem habe ich 4 Seerosen und einige andere Pflanzen im Teich.

Gefilter wird der Teich mit einer Oase Biotec 10.1 und einer Bitron 18. Als Pumpe nutze ich die Oase Aquamax 10000.
Ja, ja, ich weiß das die Technik unterdimensioniert ist.
Ich dachte, dass ich das Wasser mit der Kombination Filter und Pflanzen im Griff bekommen. Aber scheinbar habe ich mich etwas geirrt. :lala
Das Wasser ist seit nun über 3 Wochen braun wie ein rostiger Nagel!
Nun bin ich am überlegen ob der Sreenmatic 18 von Oase Abhilfe schaffen kann? Hat jem. Erfahrungen mit diesem Filter? Reicht der aus oder muss es ein anderer sein?

Ach ja, die WW sind trotz braunen Wasser alle im Normbereich!!!!

Als Besatz habe ich im Moment 10 Kois. 7 x ca. 20 cm, 1x ca. 30 cm, 2x ca. 40 cm.

Freue mich auf Eure Antworten!

Die entsprechenden Bilder von meinem Teich, sowie vom braunen Wasser stelle ich heute Abend ein!

Liebe GRüße
Torsten
 

tattoo_hh

Mitglied
Dabei seit
7. Juni 2007
Beiträge
218
Ort
22547
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
10000
AW: Filterproblem

gegen braunes wasser wird sie nicht helfen.
das ist wie mit deinem frühstückskaffee: den kannst du 100mal dirch deinen kaffeefilter (wie flies) giessen, das wird nie wieder klares wasser...
hab gelesen das einige mit ozon gute resultate hatten. aber ich würde erstmal schauen ab nicht irgendwo holz im teich liegt und das mal entfernen. und zusätzlich evt mit teilwasserwechsel die sache verdünnen....
 

Jürgen-V

Mitglied
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
1.666
Ort
97***
Teichtiefe (cm)
1,7m
Teichvol. (l)
15m3
AW: Filterproblem

hi
mensch carsten,
du fährst hier aber gleich mit richtigen geschützen (ozon) auf.:lol

mit ozon habe ich in dieser richtung auch gute ergebnisse erzielt, aber wichtiger wäre doch erstmal die ursache zu finden.
unser mod.karsten hatte mal was über braunes wasser geschrieben, ich weiß aber leider nicht mehr wo?
 

Totti0815

Mitglied
Dabei seit
8. Feb. 2008
Beiträge
9
Ort
29
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
37000
AW: Filterproblem

Hallo,

hier nun, wie versprochen, die Fotos!

Zum Thema Ozon kenne ich mich gut aus, da ich ein 700 Liter Meerwasseraquarium habe und es dort sehr erfolgreich einsetze. Dort weiß ich auch warum das wasser einen gelbstich hat. Beim Teich ist es anders, ich möchte wissen warum das so braun ist und dann Lösungsansätze "erarbeiten"

Gruß
Torsten
 

Anhänge

  • 1.1.jpg
    1.1.jpg
    163,5 KB · Aufrufe: 31
  • 1.2..jpg
    1.2..jpg
    210,1 KB · Aufrufe: 57

Digicat

Mod-Team
Dabei seit
27. Okt. 2004
Beiträge
10.145
Ort
Niederösterreich; Grünbach am Schneeberg/2733
Rufname
Helmut
Teichfläche ()
75
Teichtiefe (cm)
250
Teichvol. (l)
35000
AW: Filterproblem

Servus Torsten

Erstmal ein Herzliches Willkommen :oki

Dein Teich ist doch noch sehr jung :kopfkraz

Ein paar Fragen:
  • Bodensubstrat
  • Pflanzen-Substrat
  • Bodenablauf

Ein paar Antworten:
wenn Bodensubstrat
  • beim füllen des Teiches aufgewühlt und noch nicht abgesetzt
  • Gründeln der Koi
wenn Pflanzen-Substrat (vorhandene Pflanzenerde der Pflanztöpfe)
  • ausgraben der Pflanzen durch Koi, dadurch Schwebstoffe der falschen Pflanzerde im Wasser
  • Braunalgen durch falsches Substrat
Begründung:
Bodensubstrat (Sand) verbietet sich generell bei gründelden Fischen, ausser die Trübung des Wassers stört nicht, was aber bei Koi-Haltung nicht erwünscht ist.
Pflanzen-Substrat sollte entweder ein Sand/Lehm-Gemisch sein oder Kies (so wie ich es am Ex-Teich gehabt habe). Der Vorteil dieser Empfehlung: Teicherde die es zu kaufen gibt und die vorhandene Erde in den Pflanztöpfe der gekauften Pflanzen ist zu Nährstoffreich und damit für die Algen ein gefundenes fressen. Daher auf Nährstoffmageres Substrat wechseln, eben Sand/Lehm oder eben Kies (der Kies ist vergleichbar wie bei Hydropflanzen die Blähtonkugeln).

Also ich denke das deine braune Färbung durch aufgeschwemmtes Teichsubstrat zustande kam. Auch noch eine Möglichkeit wäre, wenn du Holz als Deko im Teich hast, daß jetzt Gärbstoffe ins Teichwasser abgibt.
 

michael_j

Mitglied
Dabei seit
6. Jan. 2008
Beiträge
138
Ort
47279
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
4500
AW: Filterproblem

mal so dumm gefragt. Haste das Wasser von den Stadtwerken oder aus dem Brunnen? Könnte sich um Eisen handeln...
 

Jürgen-V

Mitglied
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
1.666
Ort
97***
Teichtiefe (cm)
1,7m
Teichvol. (l)
15m3
AW: Filterproblem

hi torsten

da siehst du mal wie schnell dir geholfen wird.;)

ich kann leider nix zu helmuts und michas aussagen was sagen, weil ich mich damit leider nicht so auskenne.:(

aber ich habe ein bissi erfahrung mit filter, volumen und besatz des teiches...
und da muß dir sagen.... da sieht es bei dir echt übel aus.

bei 37m³ eine filteranlage mit fischbesatz:

Biotec 10.1
Bitron 18w
Oase Aquamax 10000

ist einfach zu wenig...deine kois werden wachsen und damit deine probleme.

es gibt für dich mit dieser filteranlage nur 1 möglichkeit:

vergrößern
 

tattoo_hh

Mitglied
Dabei seit
7. Juni 2007
Beiträge
218
Ort
22547
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
10000
AW: Filterproblem

jürgen und heike schrieb:
hi
mensch carsten,
du fährst hier aber gleich mit richtigen geschützen (ozon) auf.:lol

ich weiss... aber die "ursachenforschung" geht hier wohl doch vor.... (holz, eisen im wasser...)

natürlich ist sein filter nicht wirklich "überdimensioniert" ( mal zart ausgedrückt) aber bei dem teichvolumen ist er ja mit 10koi nit unbedingt überbesetzt..
 

Jürgen-V

Mitglied
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
1.666
Ort
97***
Teichtiefe (cm)
1,7m
Teichvol. (l)
15m3
AW: Filterproblem

hi
ich habe mir nochmal alles durchgelesen.
ich denke helmut hat da recht....ich denke auch das es einfach nur schmuzt ist. man kann es zwar nicht genau erkennen, aber mache doch mal den "taschentuchtest" .
du nimmst ein wenig braunes wasser vom teich und gießt es durch ein sauberes taschentuch.
wenn brauner schmutz hängen bleibt, ist es dann eben sehr wahrscheinlich aufgewühlter dreck.
wenn nicht, ist es irgendwas gelöstes und du mußt weiter suchen.;)

melde dich doch mal, was das testergebniss gebracht hat .:oki
 
Oben