Filtersteuerung für einen Endlosbandfilter oder auch Trommelfilter mit Arduino

dirnberger

Mitglied
Dabei seit
4. Apr. 2021
Beiträge
2
Ort
Pfreimd
Rufname
jürgen
Teichfläche ()
35
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
28000
Hallo Ihr Lieben,
ich habe mir einen Endlosbandfilter gebaut, sehr erfolgreich muss ich dazu sagen, mit Arduino und einem WLAN fähigem Wemos D1 R1 (arduino UNO Kompatibel) habe ich mir eine Steuerung gebaut, bzw. Programmiert. Leider hat die Steuerung einige seltsame Funktionen ...lach, nichts schwerwiegendes aber es stört mich.
Ich bin hier auf diese Internetplattform gestosen, als ich nach einer alternativen Programmierung suchte für meine Steuerung, diese sollte auch per Browser zu steuern sein.
Kennt jemand einen, der sowas hat, bzw. sich gebaut hat und mir dazu evtl. anreize gibt und hilfestellung?
All meine Komponenten für meinen Filter hab ich selber gebaut, zum großteil mit meinem 3D Drucker.
Naja, das Gehäuse nicht, aber die lagerung der Walzen, die Schwimmerhalterung für den Schwimmerschalter, die Spritzdüsen, die Motorhalterung und noch einige kleinteile mehr.
Es wäre super wenn ich hier jemanden finden würde.
lg Jürgen

20210317_110846.jpg  20210317_110852.jpg  20210317_110856.jpg  20210317_110859.jpg 
 

Tuppertasse

Mitglied
Dabei seit
27. Okt. 2013
Beiträge
728
Ort
58***
Teichfläche ()
45
Teichtiefe (cm)
1400
Teichvol. (l)
18000
Sehr interessantes Projekt.
Mit welchem Material hast du die Teile gedruckt ? ASA ? Müssen ja wasserfest sein.

Ich habe mal etwas anderes programmiert auch auch mit Weboberfläche.
Aber fangen wir erstmal vorne an. Wie hast du das aufgesetzt ? Ich benutze Visual Studio Code mit Plugins. Macht alles viel einfacher
 

Sternie

Mitglied
Dabei seit
26. Apr. 2010
Beiträge
149
Ort
32457, Eisbergen, Porta Westfalica, Deutschland
Teichtiefe (cm)
190
Teichvol. (l)
25000
Welche "seltsamen Funktionen" hat die Steuerung denn? Evtl. fehlerhafter Programmcode? Passiert ganz schnell, wenn das Programm grösser und unübersichtlicher wird.

Evtl. mal den Code oder die ensprechenden Teile davon hier posten. Alles andere ist sonst Glaskugelleserei :lala5
 

dirnberger

Mitglied
Dabei seit
4. Apr. 2021
Beiträge
2
Ort
Pfreimd
Rufname
jürgen
Teichfläche ()
35
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
28000
Hallo, die seltsamen Funktionen sind weg, habs überarbeitet, aber dennoch hab ich da ein mega-projekt vor bezüglich der Steuerung, angefangen von Spühlung, filterbandmotor, Pumpensteuerung, PH-wert, Wassertemperatur, Wasserstand, Abwasserpumpe für Abwasser der spühlung, usw. das alles möchte ich eben per Weboberfläche steuern versehen mit Zeitschaltuhren, spühlungsvorlauf, abschaltautomatik usw. Vielleicht hat ja jemand was wo ich ein paar Codebroken verwenden kann. Ach ja, die teile sind mit PETG gedruckt von meinem Bandfilter. der läuft sehr gut und wie gesagt, ist erheblich günstiger als die Kaufversion. Sieht zwar nicht ganz so professionell aus (hab hald viel verwendet das ich rumliegen hatte) aber wenn ich ein paar Euro mehr investiert hätte, dann wär schon nochmal ne klasse drauf gekommen ....lach. lg Jürgen
 

Mushi

Mitglied
Dabei seit
7. Jan. 2015
Beiträge
1.369
Hallo Jürgen,

interessantes Projekt. Das Band schaut sehr dick aus, da kann eigentlich nicht viel durchlaufen?!

Grüße,
Frank
 
Oben Unten