Filterteich unterhalb des Teichniveaus

hornet900

Mitglied
Dabei seit
23. Mai 2007
Beiträge
4
Ort
21
Teichvol. (l)
15.000
Hallo ihr Teichverrückten,

ich bin zur Zeit am grübeln, ob ich mir einen Filterteich bauen soll. Für die Wasserqualität wäre es ja sicherlich hilfreich.

Da ich absoluter Neuling bin, nun meine Frage:

Von den örtlichen Gegebenheiten würde es am besten, wenn der Filterteich an einer Stelle liegt, die leider einen halben Meter unter dem Teichniveau liegt. Gibt es dafür eine sinnvolle Lösung?
Bisher kenne ich es ja nur andersrum mit Bachlauf zum Hauptteich.

Vielen Dank schon mal für die zahlreichen Antworten und Vorschläge

Liebe Grüße
Rene
 

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.090
Ort
48268 Deutschland
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
AW: Filterteich unterhalb des Teichniveaus

Hallo Rene,

wenn du dann den Bachlauf zum Filterteich machst und das Wasser von da dann wieder mit einer dementsprechenden Pumpe in den Hauptteich zurückbeförderst sollte das auch so funktionieren.............:jaja


Es kommt dann nur auf die Pumpe und dementsprechende Wartung an. Ansonsten wirste wohl den ein oder anderen Liter Wasserverlust durch überlaufen haben, wenn die Pumpe mal ordentlich verdreckt ist und nicht mehr die Leistung bringt die du dafür benötigst...........:evil:

Also plane den Filterteich wenn dann schon in entsprechender Größe damit solche probs erst gar nicht auftreten können................:D

Und das wird wohl verdammt schwer werden.............:lala:
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Filterteich unterhalb des Teichniveaus

Hallo

Dein Plan lässt sich durchaus verwirklichen ! :oki

wenn der Obere (Haupteich ) einen definierten Überlauf hat
also ein Standrohr oder eine Wasserkante ...... ( im günstigsten Fall verstellbar)

der Filterteich sollte für die Funktionalität erstmal so groß als möglich sein

vom Filterteich wird zurückgepumpt

wie ich nun den "oberen" oder "unteren" nenne und besetze ist der Physik völlig egal

bei mir läuft ein Pflanzenfilter (oberer Teich ) seit Jahren in einen unteren Hauptteich .

das Prinzip ist das Gleiche !

alles was oben "zuviel" ist läuft automatisch wieder in den Unteren

im unteren Teich müssen dann die witterungsbedingten Schwankungen ausgeglichen werden
kontrollierter Überlauf genauso wie Nachspeisung

Deshalb je größer desto stabiler !

Der Überlauf vom oberen Teich muss nur absolut sicher ausgeführt werden

dann sollte es keine Probleme geben .



mfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Filterteich unterhalb des Teichniveaus

Hallo Rene,

vergiß nicht, vor dem "Filterteich" zumindest einen Grobschmutzabscheider einzubauen.
So eine Wasserkante wirkt oftmals wie ein Skimmer - siehe auch Schwimmbäder etc.
Sonst landet Dir der ganze Oberflächendreck im Filterteich und verstopft selbigen bald. (Ich seh das derzeit an den blöden Pappelsamen, die mir mein Sieb täglich verstopfen. :evil: Auch sonst landet viel Dreck durch den Skimmer auf dem Sieb.)

Hast Du Dir schon Gedanken gemacht, wie der untere Teich aufgebaut sein soll?
Eine Prinzipskizze wäre für alle sicherlich hilfreich, um weitere Tips geben zu können.
 

hornet900

Mitglied
Dabei seit
23. Mai 2007
Beiträge
4
Ort
21
Teichvol. (l)
15.000
AW: Filterteich unterhalb des Teichniveaus

Hi,
schon mal vielen Dank für die Antworten. Werde heute nachmittag noch mal in den Garten gehen, ob ich nicht doch noch ne Fläche nutzen kann, die auf gleichem Niveau liegt. Das macht die Sache ja doch um einiges leichter.

Wie bekommt man das bei einem Folienteich hin, dass die Wurzeln vernünftig umspült werden?

Liebe Grüße und einen schönen Montag noch
Rene
 
Oben