Folie kleben

lars

Mitglied
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
106
Ort
*****
hallo.....

ich arbeite zurzeit mit hochdruck an meinem innenbecken. dieses wird die ausmaße von 2,5 x 1,5 und ca. 1,5 hoch, haben. da dies eckig ist wollte ich es mit pvc folie auskleiden und die ecken die sich ja zwangsläufig ergeben rausschneiden. denn ich will in diesem kleinen becken keine falten sehen. diese ecken sollen dann geklebt werden, welches ja mit pvc möglich ist. nun habe ich bisher noch folie geklebt. kann man einen laien zutrauen die folie sauber und dicht zu verkleben ??
hab enähmlich keine lust das wenn ich alle 4 ecken fertig habe und wasser einfülle es irgendwo undicht ist.

irgendwelche tipps.....

lars
 

StefanS

Mitglied
Dabei seit
14. Aug. 2004
Beiträge
777
Ort
31470
Teichtiefe (cm)
1,10
Teichvol. (l)
ca. 60.000
Besatz
Keine !
Hallo Lars,

ich bin da nicht so der Spezialist, halte das aber für schwierig: Sicher ist gut geklebt besser als schlecht geschweisst. Aber: Wir haben bei Bekannten riesige Strecken geklebt, indem wir ein geeignetes Brett untergelegt haben, dann den Kleber aufgetragen und anschliessend die Klebestellen mit 5 kg Sandsäcken beschwert haben, die immer weiter geschoben wurden. Es wurde also angepresst, wobei die Dauer eigentlich gar nicht einmal so lang war, aber immerhin angepresst wurde. Und nun stelle ich mir das bei Nähten vor, die in einem rechteckigen Becken nach oben laufen :oops: ...

OK, für alles gibt es eine Lösung. Wenn das Becken sehr exakt und winklig ist (gemauert, gegossen), kann man eine lange Bahn umlaufend über alle Wände legen und hat dann nach oben nur noch eine Naht. Unten lässt es sich viel einfacher kleben/pressen. Wobei vor allem die vier Ecken ausgesprochen kritisch sind (grosszügig verstärken !). Da es sich um ein Innenbecken handelt, könnte man die Klebung vielleicht mit gutem Kautschuk-Doppelklebeband vornehmen und zusätzlich dann mit Quellschweisskleber nachkleben (ausreichend überlappen lassen). Zusätzlich die Nähte versiegeln. Oder lieber gleich EPDM-Kautschukfolie (nicht: Butyl) nehmen ?? (Habe da nun gar keine eigenen Erfahrungen.)

Na ja, ich denke, Du liest mein Unwohlsein heraus. Eventuell doch vier saubere Falten legen ?

Beste Grüsse
Stefan
 

lars

Mitglied
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
106
Ort
*****
Hi stefan

werder mir mal quellschweisskleber besorgen und mal an einem teststück ausprobieren.....

lars
 

Erwin

Email prüfen!
Dabei seit
3. Sep. 2004
Beiträge
8
Ort
44532
Teichvol. (l)
ca. 90 m³
Besatz
3 Goldies und alles was von alleine reinkommt
Hallo Lars,

je nachdem, bei wem du die folie bestellen willst, kannst du dir das teil, wenn es denn wirklich so exakt winkelig ist, eventuell auch direkt von der bestellfirma zusammenschweissen lassen. Voraussetzung ist natürlich eine 100-prozentige Massangabe.

Soviel ich weiss, macht das die Firma Mielke (da hab ich meine folie auch her)

Gruss
Erwin
 

Tim

Mitglied
Dabei seit
27. Aug. 2004
Beiträge
4
Ort
7****
Teichtiefe (cm)
1,10
Teichvol. (l)
5000
Besatz
Shubunkin, Sarasas und normale Goldis insgesamt kn
Hallo zusammen,

so dann schreib ich hier auch mal mit, freut mich übrigens das es endlich wieder ein Forum gibt, dachte zuerst schon alles ist vorbei :cry:

Also ich hatte im April diesen Jahres meinen Teich erweitert und dabei auch PVC Folie mit Quellschweißmittel zusammen geschweißt. Das ganze schön sorgfältig und ruhig, am nächsten Tag dann die Naht von beiden Seiten nochmals mit einem Elastischen Kleber(ähnlich des bekannten Innotec Adheseal oder wie das heißt) und es hat alles bisher gut gehalten.
Ich hoffe mal das es nach dem Winter auch noch so ist.
Also ich würde aufjedenfall wiedermal PVC Folie verscheißen hatte davor auch etwas Angst das irgendwo ein Loch ist und dann alles umsonst war.

gruß Tim
 

Jürgen

Mitglied
Dabei seit
15. Aug. 2004
Beiträge
247
Ort
*****
Hallo Lars,

warum überhaupt Folie dazu verwenden. Bei dieser Form eignet sich doch ein GFK-Werkstoff wunderbar und die Kosten sind bei den Maßen durchaus überschaubar.

MBG..Jürgen
 

Thomas_H

gesperrt
Dabei seit
9. Sep. 2004
Beiträge
656
Ort
52385
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
90000
Besatz
Keine Ahnung, da kein Strom und kein Licht im Kell
Hallo,
meine Folie wurde von einem Dachdecker in der Grube mittels Heißluft geschweißt.

1,5 mm PVC Folienstärke und ca. 12 Meter Naht.

Ich habe es dann auch mal versucht und die Enttäuschung meines Lebens erlitten... :oops: (War gott sei Dank nur ein Test 8) )

Seit 3,5 Jahren ist alles dicht und die Nähte machen mir nicht die geringsten Sorgen. :p

(Werkzeug: Komischer Heizluftfön v. Dachdecker, Andruckrolle und ein trockenes Tuch)

Klar; und ein kühles Bier;
nebst mir als Zuschauer ;)
MfG
Thomas
 

StefanS

Mitglied
Dabei seit
14. Aug. 2004
Beiträge
777
Ort
31470
Teichtiefe (cm)
1,10
Teichvol. (l)
ca. 60.000
Besatz
Keine !
Hallo Lars,

hast Du es schon probiert ?? Wie sind die Ecken geworden ?

Beste Grüsse
Stefan
 

lars

Mitglied
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
106
Ort
*****
hm...

stefan ich bin doch faul, habe meine dachdecker das ganze schweisen lassen. sieht sehr gut aus. gestern das becken gewaschen und die ersten 300 liter sind jetzt drin. der rest wird vom teich reingepumpt. immo ist es recht schon so das ich die fische nach meinen urlaub umsetzen werde. und die kleinen aus dem teiche gehen einde oktober ins becken.......

gruß lars
 
Oben Unten