Youtube Facebook Twitter

Frosch krank?

Dieses Thema im Forum "Tiere im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 12. Apr. 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hi Leute!

    Ich verfolge die Beiträge in diesem Forum schon seit langem und nun habe ich selbst ein Problem.
    Der stolz meines Teiches (ein faustgroßer Frosch) ist nicht mehr so aktiv wie früher. Er ist aber erst ca. 1-2 Jahre alt.
    Ich kann sogar hingehen und den Frosch "streicheln" ohne das er weghüpft. Außerdem frißt er nicht. Früher hab ich ihm öfters kleine Würmer oder Maden hingeworfen, die er (oder sie???) sofort verputzt hat.

    Er (oder sie) ist über den Winter auch richtig "fett" geworden.

    Was ist mit dem Frosch los??? Hört sich vielleicht blöd an aber ich mach mir richtig Sorgen um das Tier.


    Danke im Voraus!

    PS.: Habe mir letztes Jahr eine Krankheit mit 3 Kois aus einem Fremdteich eingefangen. 2 Goldfische und 1 Koi sind dabei verstorben. Aber durch Beiträge aus diesem Forum habe ich den Rest retten können. Ein Koi hatte fast keine Flossen mehr, und erfreut sich jetzt wieder bester Gesundheit(ein richtig fetter Brocken --> Besucherattraktion :)). Ausser mir hat dem Koi damals keiner mehr eine Chance gegeben.
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Sorry für Doppelpost!!!

    Hatte Probleme mit dem Internet Explorer
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Hexium,

    nach meinen Beobachtungen sind Frösche sehr unterschiedlich aktiv. Schon während eines Frühjahrs kann man alles beobachten, von sofortiger Flucht schon bei Annäherung von Ferne bis hin zur Annäherung, wenn sich der Mensch am Teich blicken lässt. Frösche werden auch richtiggehend handzahm, wenn man sich (sehr) oft am Teich blicken lässt und sie füttert.

    Was mir nur ebenfalls zu denken gibt: Ausgeprägtes Fluchtverhalten zeigen sie vor allem bei kaltem Wetter zu Beginn des Frühjahres, also jetzt. Andererseits wüsste ich auch nicht, wie man einen kranken Frosch "behandeln" soll. Was Du allenfalls tun kannst: Mehlwürmer beschaffen, die sind eine Delikatesse auch für appetitlose Frösche. Aber sonst ? Da kann man nur das Beste für Deinen Lieblingsfrosch hoffen.

    Beste Grüsse
    Stefan
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Danke dir schon mal!
    Werd gleich mal Mehlwürmer besorgen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden