glibberiges Zeug im Teich

lataga

Mitglied
Dabei seit
23. Juni 2006
Beiträge
2
Ort
44339
Teichvol. (l)
15 m³
Hallo,

ich bin zwar kein direkter Neuling mit meinem Gartenteich (hab ich ca. seit 6Jahren) - hab aber trotzdem ein Problem damit.

Bei mir im Teich befinden sich am Grund kleine grüne glibbereich "Linsen" - in der Konsistenz ähnlich wie Wackelpudding - die sich rapide vermehren - ich habe schon einige abgeschöpf - ohne großen Erfolg - bin mir aber nicht sicher ob das Algen oder etwas anderes ist - das Wasser ist ansonsten sehr klar, man kann bis auf den Grund schauen.

Wer kann mir sagen was das ist und was ich dagegen unternehmen kann??

Hab schon gegoogelt bzgl. Algen aber dort stoße ich immer nur auf Fadenalgen und das ist es ja nicht.


Danke schon mal.

Gruß lataga
 

Harald

Mitglied
Dabei seit
15. Aug. 2004
Beiträge
267
Ort
48301
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
13.000
AW: glibberiges Zeug im Teich

Hallo Lataga,

es wäre hilfreich, wenn Du von dem Zeug mal ein verwertbares Foto einstellen könnst.
 

lataga

Mitglied
Dabei seit
23. Juni 2006
Beiträge
2
Ort
44339
Teichvol. (l)
15 m³
AW: glibberiges Zeug im Teich

Hallo,

als Anhang ein Foto von dem Zeug - wie gesagt es liegt auf dem Grund des Teiches - ich haben nur zum Fotografieren etwas herausgefischt.

Gruß lataga
 

Anhänge

  • Teich.jpg
    Teich.jpg
    14,1 KB · Aufrufe: 38

Harald

Mitglied
Dabei seit
15. Aug. 2004
Beiträge
267
Ort
48301
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
13.000
AW: glibberiges Zeug im Teich

sowas habe ich noch nie gesehen, tut mir leid
 

olivgue

Mitglied
Dabei seit
26. Juni 2006
Beiträge
5
Ort
38***
Teichvol. (l)
7
AW: glibberiges Zeug im Teich

Hallo lataga,

das sieht ganz nach Blaualgen aus, auch wenn sie auf dem Foto nicht blau aussehen. Ziemlich gefährlich, da die sie Toxine produzieren! Blaualgen sind meist ein Zeichen von Schadstoffüberschuss in Fischteichen, meist zu viel Phosphate, da sie den Stickstoff aus der im Wasser gelösten Luft ziehen. Daraus produzieren sie dann Ammonium (also Ammoniak). Die Glibberdinger sollten deshalb auch etwas streng riechen.

Da hilft nur entfernen, also absaugen und möglichst Wasserwechsel, mehr schnellwachsende Pflanzen einsetzen und die Wasserqualität in den Griff kriegen, sonst sind die Algen ganz schnell wieder da.
 
Oben