Youtube Facebook Twitter

Grüße aus NRW

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von SweetLilly, 13. Juni 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. SweetLilly

    SweetLilly Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1.000
    Hallo allseits!

    Darf man hier überhaupt "mitmachen", wenn man keinen selbstangelegten Teich, sondern ein gekauftes Becken hat...??? :oops:

    Jedenfalls ist unser Teich ein dreistrahliger Stern, bei dem die Pflanzzonen in den runden Stern-"Strahlen" angesetzt sind. In der Mitte haben wir eine Pumpe, die obenauf eine kleine Fontäne hat - die ist aber täglich immer nur 3,5 Std. an.

    Das Volumen kann ich sehr schlecht schätzen - vermute, dass es so um die 1.000 Liter sind.
    Als Bewohner haben wir derzeit zwei Goldfische (ca. 8 cm) und drei kleine Shubunkin - der Rest ist leider "verschwunden"... Wie? Keinen Schimmer! Wir haben drei Katzen, die wirklich NIE auf Fischjagd gehen - aber liebend gern morgens dort in der Sonne liegen und somit EIGENTLICH als natürliche Reiher-Abwehr funktionieren sollten... :?

    Fröschlis und Molche sind leider keine da...

    Bis dann mal,
    Anja
     
  2. Dodi

    Dodi Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    3.790
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    31.000
    AW: Grüße aus NRW

    Hallo und herzlich Willkommen, Anja!

    Natürlich dürfen auch stolze Besitzer von Fertigteichen hier "mitmischen", warum denn nicht? ;)

    Na, ob Deine Katzen wirklich als Reiherabwehr dienen? Bei meinen habe ich erlebt, daß sie eigentlich vor größeren Vögeln einen gewissen "Respekt" haben und sich lieber verdrücken bzw. den Vogel dann eher ignorieren. Nicht mal Enten haben sie verjagt...

    Ich wünsche Dir viel Spaß im Forum und wenn Fragen sind, immer raus damit.

    Übrigens sind hier alle seeehr neugierig und freuen sich auf Bilder von Teichen... :D
     
  3. SweetLilly

    SweetLilly Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1.000
    AW: Grüße aus NRW

    Danke für´s Willkommen-heißen!

    Also, hab gestern noch mal mit meinem Vater diskutiert - er meint, ein Reiher o.ä. sei auszuschließen, weil der Teich in einer Gartenecke (also wirklich eine ECKE) liegt und beidseitig vom Zaun umschlossen ist... Das sei für Reiher zu "eng", weil zu wenig Fluchtmöglichkeiten.

    Isch wees et nich...

    Jedenfalls sah´s heute morgen so aus, als würde schon wieder ein Goldi fehlen... *schnüff* Werde das heute Abend mal genauer untersuchen...

    Es könnte wohl auch sein, dass es eine fremde Katze war - heute Nacht war nämlich genau aus dieser Gartenecke ein riesen Radau zu hören > zwei unserer Mietzen haben lautstark ihr Heim gegen eine Fremdkatze verteidigt! Watten Geschrei!

    Fotos?
    Klaro - dauert aber etwas, denn morgen früh geht´s bis Sonntag nach Holland! Danach knipsel ich mal und stell hier was ein! ;)

    Fragen hätte ich auch: wo krieg ich Molche her????? :D

    LG
    Anja
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2006
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Grüße aus NRW

    Hallo Anja,

    auch von mir Herzlich Willkommen im Forum.
    Um einen tierischen Dieb von Deinen Fischen abzuhalten gibt es mehrere Möglichkeiten.
    Du könntest Dir einen sogenannten Reiherschreck z.B. bei ebay zulegen. Das Funktionsprinzip ist recht einfach. Er wird an einen Gartenschlauch angeschlossen und dieser dann aufgedreht. Der eingebaute Bewegungsmelder (meist 9V Batterie betrieben) gibt ein Ventil frei und das Teil verschießt eine ordentlich Dusche Wasser. Er erkennt aber nicht, ob da ein Mensch nur mal zum Teich gehen möchte :cool:

    Eine weitere Möglichkeit wäre es, einen Weidezaun um den Teich mit Strom zu ziehen (dafür gibt es spezielle). Soll auch helfen. Die Optik läßt sicherlich etwas zu wünschen übrig :?

    Ein Hund wäre auch ein guter Wächter :D

    Molche kann man nicht kaufen, da es sich dabei um geschütze Arten handelt. Selbst die normalen Frösche werden deshalb auch nicht im Zooladen oder sonstwo angeboten.
    Wenn Dein Teich für Molche zum Ablaichen attraktiv ist, dann kommen sie von ganz allein ;)
     
  5. SweetLilly

    SweetLilly Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1.000
    AW: Grüße aus NRW

    Hallo Annett!

    Ich weiß doch, dass weder Molche noch Frösche käuflich zu erwerben sind! ;)
    ...aber es könnte ja sein, dass zufällig jemand von hier bei mir in der Nähe wohnt und ein paar Viecherl abzugeben hätte... :D

    Hm... ich glaub, für solche Schreckmaßnahmen ist unsere Teichecke zu klein! ...und Elektrozaun: da würden sich Katzen und Hund (ja, den haben wir auch...) wohl eher "vertrieben" fühlen...

    Der Wuff wäre sicherlich ein guter Wächter - ist aber tagsüber, wenn wir arbeiten sind, im Haus...

    Alles nicht so einfach... *stöhn*
    LG
    Anja
     
  6. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Grüße aus NRW

    Hi Anja,

    der Reiher kommt eher gegen späten Abend oder Morgens (ich spreche da aus leidiger Erfahrung), er taucht aber auch tagsüber manchmal auf.
    Wenn es irgendwie geht, lasst Bello mal einige Nächte draußen schlafen. Ist bei dem derzeitigen Wetter vielleicht sogar ganz angenehm für ihn :cool:

    Der Reiherschreck passt auch in kleine Ecken, meinen kann man vom Wirkungskreis her einstellen. Ansonsten wird der Nachbar halt mal mit geduscht :lol:
     
  7. SweetLilly

    SweetLilly Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1.000
    AW: Grüße aus NRW

    Hm... ich sehe schon, das gestaltet sich wirklich schwierig!
    Vor allem: mit so einem Bewegungsmelder werden ja Hund und Katzis auch "abgeschossen" > und die liegen doch sooo gern am Teich (unterm Bambus)... :(

    Und Hundi nachts draußen... der ist schon 10 - und ich glaub, der würde gar nicht verstehen, wieso er derart "bestraft" würde... ;)

    Wie ist das denn mit solchen Plastik-Reihern? Helfen die gar nicht?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden