Hallo aus dem Ahrtal

johndeerpilot

Mitglied
Registriert
6. Mai 2007
Beiträge
5
Ort
53474
Teichvol. (l)
2500
Hallo zusammen,
ich wollte mich mal eben kurz vorstellen, mein Name ist Christian, ich bin 29 Jahre alt und kümmere mich ab jetzt um den Teich meines verstorbenen Vaters.
der Teich istca. 6x2m gross, an der tiefsten Stelle 80-100cm und im Flachbereich ca 30-40cm. Nach ca 15 Jahren gibt es einiges an Pflanzen: Seerosen, Schilfgras ¿ (Ironie) und ein paar Algen ;)
Der Fischbestand besteht aus ungezählten Goldfischen, Goldorphen und einem Shubunkin.
Da ich leider fast überhaupt keine Ahnung habe, werde ich mich wohl öfters hier rumtreiben, Bilder werde ich auch mal reinstellen.
Also bis dahin!
 

katja

Mitglied
Registriert
25. Apr. 2006
Beiträge
1.678
Ort
76***
Teichtiefe (cm)
0,65
Teichvol. (l)
1020
AW: Hallo aus dem Ahrtal

hallo und herzlich willkommen bei uns!

das mit deinem vater tut mir leid..

dass du den teich weiterführen willst, find ich toll :oki

ich bin jetzt nicht der rechenkünstler, aber 6m x 2m und 80-100 cm tief....sind das nicht mehr als 2500 l ? :kopfkraz

je nachdem wieviel fischis sich da so rumtreiben, solltest du ein wenig "rausfischen" und dass die orfen ziiiiiemlich groß werden, weißt du? :lala:

aber bilder wollen wir hier nicht sehen :nase: :neinnein
bloss keine bilder!!! ;)
 

johndeerpilot

Mitglied
Registriert
6. Mai 2007
Beiträge
5
Ort
53474
Teichvol. (l)
2500
AW: Hallo aus dem Ahrtal

Hehe,

danke erstmal für das freundliche Willkommen,
da ich leider auch der Rechenprofi schlechthin bin, habe ich einfach mal grob geschätzt, was an Wassermengen drin sein könnte.
Ich werd mir das ganze wohl doch mal ausrechnen müssen und die Angaben vervollständigen.
Bilder gibts trotzdem :p
jawoll.
bis dann.
 

johndeerpilot

Mitglied
Registriert
6. Mai 2007
Beiträge
5
Ort
53474
Teichvol. (l)
2500
AW: Hallo aus dem Ahrtal

So, ich hatte nun heute die Gelegenheit, ein paar Bilder zu machen.
Der Teich ist etwas chaotisch, da schon längere Zeit nichts mehr getan worden ist.
schraegtotal2.jpg
Außerdem steht er unter einem Walnussbaum sowie einem großen 'Schneeballenbaum' und leidet dementsprechend an herabrieselnden Blüten und Blättern.
Die Teichfolie ist komplett mit feinen Algen überzogen, im 'tiefen' habe ich jetzt noch nicht rumgefischt, aber ich denke, das da eine Menge Schlick rumliegt.
In der Garage habe ich einen Filter Marke Eigenbau gefunden (20l Maischefass, mit Filterwatte, Steinchen, Filterschaum...) der jetzt seit 2 Tagen läuft, da ich aber noch eine Menge Regentonnen rumstehen habe, wollte ich mich mal der Sache Vortex und Patronenfilter annehmen, da mir die Bauanleitung von dirk2 aus dem Eigenbau Forum ganz gut gefiel.

Der Fischbesatz beläuft sich auf 6-7 Goldfische, 6 Goldorphen, 2 oder 3 Shubunkins sowie einem kleinen Koi, wenn ich das alles richtig beobachtet habe.
Gestern habe ich einiges an schwimmenden Blüten aus dem Biotop gefischt.
Wie man sieht bekommt die Pumpe auch des öfteren eine Reinigung :D
Meine Fragen sind ganz sicher doof, aber ich habe halt noch keinen Plan von der Materie:
Muss ich den Schlick und die Algen aus dem Teich rauskratzen und eine Kies, Lavasteinunterlage schaffen?
Die Bepflanzung kommt mir recht übertrieben vor, müssen da Pflanzen raus?
Der Teich läuft schon seit jeher ohne professionelle Filterung, macht da ein Vortex und Patronenfilter Sinn?
Das Wasser ist soweit klar in den seichten Stellen, mich stört nur dieser Fadenalgen(?) bewuchs.

so, das wärs für's erste, ich bin für jeden Hinweis dankbar :)

randmitschilf.jpgueberfordert.jpgschraegtotal.jpgseite.jpg
 
Oben