Hilfe Schaumbildung, was hilft wirklich?

ra_ll_ik

Mitglied
Dabei seit
20. Feb. 2007
Beiträge
408
Ort
268**
Teichtiefe (cm)
200
Teichvol. (l)
23765l
Besatz
15 Koi
Moin
ich habe schon viel über Schaumbildung im Wasser gelesen.
Die Meinungen gehen bekannterweise auseinander, der eine sagt so, der andere so.
Wie kann ich denn jetzt wirkungsvoll die Ursachen (Eiweiß) für diesen Schaum bekämpfen?
Füttere ich zuviel?
Ich habe mittlerweile schon eine Schaumsperre aus Plastiktüten vor dem Bachlauf installiert.
Wirkt, sieht aber total schei... aus.
Habt ihr noch andere Lösungen?
 

Thomas_H

gesperrt
Dabei seit
9. Sep. 2004
Beiträge
656
Ort
52385
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
90000
Besatz
Keine Ahnung, da kein Strom und kein Licht im Kell
AW: Hilfe Schaumbildung, was hilft wirklich?

Salut,
wie wäre es mit abwarten, bis es wieder weg geht? :lala:

Mach ich gerade auch;- und hab schon gedacht, da hätte einer eine Flasche Pril in meinen Filter gekippt.

Außer teurer Technik gibt es sonst wohl nix dafür.
 

Heiko H.

Mitglied
Dabei seit
3. Apr. 2007
Beiträge
392
Ort
46483
Teichtiefe (cm)
2 m
Teichvol. (l)
35m³
Besatz
26 Koi
AW: Hilfe Schaumbildung, was hilft wirklich?

Hi Ralf,

eine Möglichkeit wäre es einen Eiweißabschäumer zu installieren.
Die kosten in der Regel aber auch ne Menge Geld.

Sonst heißt es Futter reduzieren, Fischbesatz in einem vernünftigen Mass halten und darauf achten, dass nicht sonst woher Nährstoffe in den Teich eingebracht werden.

Gruß Heiko
 

wp-3d

Mitglied
Dabei seit
16. Juni 2006
Beiträge
1.311
Ort
32699 Deutschland
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
46000
Besatz
Koi,
Notropis chrosomus ( Regenbogenelritze)
Sterlet,
Etheostoma caeruleum (Regenbogen-Springbarsch)
Etheostoma spectabile (Springbarsch, Orangethroat darter)
Bilder der Fische,in meinen Alben
AW: Hilfe Schaumbildung, was hilft wirklich?

ra_ll_ik schrieb:
Moin
ich habe schon viel über Schaumbildung im Wasser gelesen.
Die Meinungen gehen bekannterweise auseinander, der eine sagt so, der andere so.
Wie kann ich denn jetzt wirkungsvoll die Ursachen (Eiweiß) für diesen Schaum bekämpfen?
Füttere ich zuviel?
Ich habe mittlerweile schon eine Schaumsperre aus Plastiktüten vor dem Bachlauf installiert.
Wirkt, sieht aber total schei... aus.
Habt ihr noch andere Lösungen?

Hallo an alle
Schaumbildung ? Kenne ich seit vielen Jahren nicht mehr. Meine Filtertechnick hatte mir keine 150 Euro gekostet, sie besteht nur aus einem simplen Vorfilter mit Pumpe und einer Regentonne die mit Schaumstoffresten als Rieselfilter läuft. Ich bemühe mich aber alle Schwebstoffe, bevor sie in Auflösung übergehen schnell aus dem Teich zu entfernen. Das bedeutet max. 1x in der Woche Vorfilterfaser ausschütteln (ca. 3min.) und gelegendlich mit einem feinen Kescher abgestorbene Planzenteile in und auf dem Wasser entfernen.

Ich vermute, da ich keine grosse Filterkammen habe, mit Bürsten, Schwämme usw. kann bei mir der gesamte Schmutz nur kurz im Wasser verweilen und wird somit nicht von den Bakterien mineralisiert.
Der Rieselfilter wird mit gereinigten Wasser von der Pumpe gespeist und läuft problemlos 5 Jahre ohne Wartung.
Im Moment sind mein Fische am Treiben, wer Koi kennt kann sich vorstellen, wie dann das Wasser brodelt und Aufgeschäumt werden kann. Bei mir sind es vereinzelt paar Blasen, die nach kurzer aufplatzen und dann wieder weg sind. Zum Ansehen habe ich eben ein paar Bilder gemacht.

Bild 1: Koi beim Treiben
Bild 2: Koi beim Laichakt
Bild 3: Wassertrübung, durch das Treiben aufgewirbelter Schmutz aus dem
Pflanzenbereich
Bild 4: Normalzustand des Teiches

100_2162.jpg  100_2170.jpg 

100_2169.jpg  100_2042.jpg 


Viele Grüsse Werner
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten