Homestory

Patricia

Mitglied
Registriert
4. Juni 2007
Beiträge
53
Ort
16***
Teichvol. (l)
3000
Wir haben eine Katze, besser gesagt eine ältere Dame, welche - so habe ich manchmal das Gefühl - eine Riesenspaß daran hat, ihre zweibeinigen Dosenöffner des öfteren mal so richtig schön zu veräppeln. Das sieht dann so aus: Katze geht zur vorderen Haustür raus, läuft innerhalb kürzester Zeit ums Haus, um rechtzeitig (nämlich dann, wenn auch ich das Wohnzimmer erreicht habe) an der Terassentür zu stehen, um rein zu wollen.:crazy: . Das klappt meistens, weil immer irgendeiner aus unserer 4köpfigen Familie sich der Katze erbarmt und das arme, arme Tier hereinlässt!
Gestern abend hatten wir mehrmals das Spielchen durch und Katze saß wieder erwartungsvoll an Terassentür, um reingelassen zu werden. Nöö, dachte ich mir, Du Katze bleibst jetzt mal ein wenig draußen. :pü . Mit mir nicht!! Denkst wohl, kannst Dir hier alles erlauben, Getier!!! tststs. Die sowieso schon immer etwas irritierende Katze schaute heute noch irritierter als sonst, wirrer Blick aus tellergroßen Augen - mir doch egal! Ich gehe jetzt auf gar keinen Fall in die Nähe dieser Tür. In einem Moment, in dem ich glaubte, dass Katze nichts mitbekommt, wagte ich einen heimlichen Blick in ihre Richtung. 4 Augen sahen mich an: direkt neben meiner nahe dem Nervenzusammenbruch befindlichen Katze saß ein knuddeliger Igel (der natürlich die Ruhe in Person)!!!

Habe mich total gefreut, hat doch mein Bestreben nach einem naturnahen Garten doch was gebracht.

P.S.: Die Katze durfte dann rein!

Viele Grüße
Patricia
 

Koi-Uwe

Mitglied
Registriert
5. Juli 2007
Beiträge
5.395
Ort
31***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
38 m³
AW: Homestory

:oki
Kommt mir bekannt vor, unser Kater macht dieses Spiel auch sehr gerne. Vorn e raus, ums Haus rumrennen, hinten wieder rein :kopfkraz

Ich hoffe nicht, das er mal einen Koi ins Haus schleppt :wehe:

Könnt mich totlachen


Gruss
Uwe
 

Claudia & Ludwig

Mitglied
Registriert
5. Mai 2007
Beiträge
758
Ort
55***
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
9257
AW: Homestory

Diese kleine Spielchen (so scheint es jedenfalls ;) ) hat unser Kätzchen am Anfang auch ab und zu versucht. Aber da wir uns nicht darauf eingelassen haben und die Terrassentür verschlossen blieb - na ja meistens jedenfalls :) - hat sie es fast ganz aufgegeben.

Für die Vordertür -Katzenklappe- hat sie ihren eigenen Schlüssel und kommt herein und heraus wann es ihr gefällt. Da ist sie nicht auf die "Gnade" der Zweibeiner angewiesen, die ihr die Tür aufmachen. Das scheint geholfen zu haben, das "Türspielchen" aufzugeben. ... oder es hat einen anderen Grund, wer weiss das schon bei einer Katze :)
 
Oben