Ich kenne jetzt den Übeltäter

Juleli

Mitglied
Dabei seit
24. Nov. 2006
Beiträge
183
Ort
49***
Teichtiefe (cm)
1,3m
Teichvol. (l)
7200l
Besatz
2 Goldorfen, viele Gründlinge
Hallo,

nach einigen Tagen ohne eine Sicht auf unseren größeren freiwilligen Teichbesucher, haben wir unser Fröschchen mit dem anmutig klingenden Namen "Günter Kastenfrosch" nun wiedergefunden bzw. wiederentdeckt. Er hat seinen Weg zurück zu unserem frisch gebauten Teich gefunden und auch gleich Mal das Geheimnis um den umgekippten Sprudler gelüftet. Meine Ma hat nichts ahnend an ihren Rosen geschnibbelt, als der Sprudler im Teich umgekippt ist, ohne dass irgendetwas gesehen werden konnte. Er ist einfach so plötzlich umgefallen, obwohl er doch sehr fest steht. Zuvor haben wir schon gerätselt, welches Tier den hätte umschmeißen können. Frosch, Fische und Wasserläufer haben wir ausgeschlossen - viel zu schwach das Teil umzuwerfen.
Nun wurden wir eines besseren belehrt: Günter hat alle Kraft zusammen genommen, ist unter den Sprudler geklettert (bzw. hat sich dort vergraben) und hat dann den Sprudler von unten umgeschmissen. Ich denke, dass es ihm ganz gut bei uns gefällt - nur den Sprudler, den mag er nicht. Tze tze tze - keine Manieren der Günter.
Anbei ein Bild von dem schüchternen Kerlchen
Foto
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten