Youtube Facebook Twitter

Irgendwie wächst es nicht richtig

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Franky, 23. Apr. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Franky

    Franky Mitglied

    Registriert seit:
    23. Apr. 2007
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    3
    Hi,
    wir haben seit zwei Jahren einen Gartenteich. Es handelt sich um einen Folienteich, Folie ist mit Kies (also Steinen) abgedeckt, Uferbereich auch. Gepflanzt sind übliche Teichpflanzen und Seerosen. Der Teich ist um die 60 cm tief, hat eine Fläche von ca. 10 m². An Fauna haben wir Wirbellose und Lurche.

    Irgendwie kommt die Flora aber nicht richtig in Gang. Die Seerosen kümmern vor sich hin, alles ander wächst sehr langsam.

    Technik: Umwälzpumpe von Oase transportiert Wasser zum Bachlauf, Bachlauf ca. 10 m lang.

    Was kann da Problem sein? Für Anregungen bin ich dankbar.
    cu
    Franky
     
  2. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Irgendwie wächst es nicht richtig

    Hallo Franky,

    Willkommen im Forum.
    Hast Du mal ein paar Wasserwerte gemessen?
    Wie sehen denn z.B. pH-Wert, Karbonat- und Gesamthärte aus?

    Hast Du mal versucht, stellenweise Sand einzubringen?
    Kies ist für die Pflanzen nicht so ganz das passende Substrat.
    Wie ist die Seerose gepflanzt?

    Also schreib mal etwas mehr dazu.. ach ja, Fotos kommen hier immer gut. ;)
     
  3. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: Irgendwie wächst es nicht richtig

    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Ich bin vielleicht nicht der Fachmann für solch ein Thema, aber könnte es sein das durch den Bachlauf auch CO² ausgetrieben wird, welcher nun den Pflanzen fehlt?

    Bitte nicht auf mich einschlagen ist nur so eine Idee.

    Gruß Heiko
     
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Irgendwie wächst es nicht richtig

    Hi,

    also für Unterwaaserpflanzen kann das durchaus zutreffen.
    Für Sumpfpflanzen eher nicht.

    Wäre also interessant über welche Pflanzen wir hier reden.
    Und schon sind wir wieder beim Thema FOTO. :lol: ;)
     
  5. Mühle

    Mühle gesperrt

    Registriert seit:
    30. Okt. 2006
    Beiträge:
    238
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    100,0 cbm
    AW: Irgendwie wächst es nicht richtig

    Hallo Franky,

    das ist wohl die Zwickmühle in der sich viele Teichbesitzer befinden ;) .

    Auf der einen Seite soll der Teich schön klar sein (nährstoffarm) und auf der anderen Seite sollen auch die Pflanzen im Teich prächtig wachsen, nur die mögen oft nährstoffreiches (grünes) Wasser lieber :lol: .

    Bei mir konnte ich im Laufe der Jahre schön erkennen, der Teich wurde immer klarer und die Seerosen bzw. vorallen der Unterwasserknöterich wurden immer spärlicher. Nur soll ich die Unterwasserpflanzen jetzt düngen :oops: , ich lasse es lieber.

    Ich versuche Pflanzen in den Teich neu einzusetzen, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe, z.B. Wasserfeder oder Rohrkolben und die anderen, wie z.B. die Wasserhyazinthe, lasse ich lieber gleich weg, die blühen bei mir eh nicht ;) .

    viele Grüße

    Britta
     
  6. Conny

    Conny Mitglied

    Registriert seit:
    13. Okt. 2006
    Beiträge:
    1.612
    Galerie Fotos:
    84
    Teichtiefe (cm):
    1
    Teichvol. (l):
    3500
    AW: Irgendwie wächst es nicht richtig

    Hallo Franky,

    Britta hat das schon richtig zusammengefaßt.

    Unter: http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?p=50370#post50370
    gibt es noch weiter Infos zum Thema düngen.
    Ich habe es noch nicht ausprobiert. Bei uns soll die Fauna im Teich nun düngen! Am Teichrand werde ich es ausprobieren und hoffentlich nicht bereuen.
     
  7. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Irgendwie wächst es nicht richtig

    Hallo

    die meisten höheren Wasserpflanzen befeuern ihren Stoffwechsel
    über im Wasser gelöstes Co2 , Licht und ein paar Spurenelementen

    die Wurzeln sind nur dran , damit man weiß wo unten ist ! ;)


    Teichrosen und Sumpfpflanzen wiederum beziehen Ihre Nährstoffe über die Wurzeln.

    da könnte man , unter Umständen klassisch düngen


    die Zusammenhänge sind wahnsinnig komplex

    eine relativ gute Zusammenfassung findet man bei dennerle

    auch wenn es hier um hauptsächlich um Aquarien und die Produkte von D. geht ,

    die Grundlagen sind die Gleichen.

    Franky´s Problem ist sicher im Co2 Haushalt und den Wasserwerten zu suchen

    alte eingefahrenen Teiche können mit der Zeit etwas verarmen aber das liegt meist daran , dass sich Pflanzen gegenseitig beeinflussen und verdrängen und eine Art Auslese auf die jeweiligen Bedingungen stattfindet.

    mfG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  8. Mühle

    Mühle gesperrt

    Registriert seit:
    30. Okt. 2006
    Beiträge:
    238
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    100,0 cbm
    AW: Irgendwie wächst es nicht richtig

    Hallo Conny,

    schreib doch mal Deine Erfahrungen mit dem Dünger auf, ich trau mich nicht sowas nochmal zu versuchen :roll: .

    Vor 2 Jahren habe ich mal was ausprobiert, bis auf das der Teich 2 Wochen braun war, konnte ich keine Veränderung des Pflanzenwachstums erkennen :? .

    viele Grüße

    Britta
     
  9. Franky

    Franky Mitglied

    Registriert seit:
    23. Apr. 2007
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    3
    AW: Irgendwie wächst es nicht richtig

    Hi,
    danke für die vielen Antworten. Die Planzen in meinem Aquarium dünge ich über Bio CO2, d.h. Flasche, Zuckerwasser, Backhefe - wie wir alle gelernt haben, entsteht bei der Gärung mit Hilfe von Hefe co2 und Alkohol... das Co2 leite ich über einen Sprudelstein in mein Aquarium, den Alkohol.. schütte ich weg.
    Könnte man so etwas ähnliches auch im Teich machen.... (grübel.. wie gross soll da denn der Gärbottich sein?).
     
  10. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Irgendwie wächst es nicht richtig

    Hi Franky,

    bevor Du Dich damit beschäfftigst an den Symptomen herumzudoktern, würde ich lieber nach der/den Ursache(n) (des niedrigen CO2-Wertes?) fahnden!

    Hast Du mal die gängigen Wasserwerte bestimmt/bestimmen lassen?
    Die wären zur Ursachenforschung mehr als nötig.

    Wie sieht der Bachlauf bzw. der Teich selbst aus? Plätschert und sprudelt es dort sehr?

    Ohne weitere Infos wird das hier sehr wahrscheinlich nichts halbes und nichts ganzes. :?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden