Kleinen natürlichen Teich bauen in/bei bereits vorhandenem kleinen Bach/Quelle?

Ist meine Vorstellung irgendwie umsetzbar?

  • Auf keinen Fall

    Stimmen: 0 0,0%
  • Auf jeden Fall

    Stimmen: 1 25,0%
  • Vielleicht

    Stimmen: 3 75,0%

  • Umfrageteilnehmer
    4

Rick33

Mitglied
Registriert
18. Jan. 2021
Beiträge
1
Guten Tag!

Ich bin ein kompletter Anfänger was dieses Thema betrifft. Jedoch denke ich schon länger darüber nach, irgendwann im Sommer einen Teich bei uns anzulegen, der so natürlich wie möglich, und bestenfalls mit unserem Bachlauf verbunden ist.

Wir wohnen eigentlich direkt am Fuß eines Berges, wo einige kleine Quellen verlaufen, diese bündeln sich bis nach unten zu einem kleinen Bach und fließen dann unter der Straße hindurch in einen Fluss. Das heißt, der Hang ist meist ziemlich steil.

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob es möglich ist, an einer geeigneten eher geraden Stelle einer dieser Quellen einen Teich zu graben und was brauche ich dazu alles? Wie gesagt, würde ich das gerne so natürlich wie möglich gestalten, aber es sollten auch einige Tiere dort leben können, wie z.B. kleine Flusskrebse.

Ich schätze einmal, ich werde eine Teichschale brauchen, aber wie stelle ich sicher, dass das Wasser dann immer auf der gleichen Höhe bleibt wenn dauerhaft Wasser vom Bach hineinfließt, ohne dass Tiere mit nach draußen geschwemmt werden?

Oder geht das ganze auch ohne Teichschale? Also z.B., dass ich bei einer Quelle eine Stelle ausgrabe, und dann nur an der einen Seite das Wasser durch irgendeinen Filter durchfließen lasse, wo keine Tiere durchpassen?

Da ich im Internet eigentlich nichts brauchbares für genau meinen Fall gefunden habe, hoffe ich auf ein paar Tipps von hier, und bitte habt Nachsicht mit mir, wenn ich etwas komplett Falsches von mir gebe.

Vielen Dank!
LG Rick
 

samorai

Mitglied
Registriert
6. Okt. 2012
Beiträge
4.849
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche (m²)
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Hallo Rick und herzlich willkommen hier bei den Teichsuchties!

Die große Frage ist :
Wie würde das Temperatur Verhältnis im Teich sein?
Wenn der Teich im Sommer nicht mal über 20° Wasser Temperatur kommt, ist dein Unterfangen fraglich.
Welche Seite vom Berg ist es denn, Süd?

Auf jeden Fall den Zulauf abstellbar bauen, mehr will ich erstmal nicht schreiben.
 

DbSam

Mitglied
Registriert
31. Mai 2011
Beiträge
3.474
Teichfläche (m²)
10
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
13500
Hallo Rick,

das wäre dann die Ausgangsfrage:
Wie gesagt, würde ich das gerne so natürlich wie möglich gestalten, aber es sollten auch einige Tiere dort leben können, wie z.B. kleine Flusskrebse.
Bei den Tieren musst Du Dich aber irgendwie festlegen, denn die Tiere stellen Bedingungen.
Vielleicht kannst Du Deine Vorstellungen/Wünsche etwas genauer beschreiben, denn 'machen' kann man vieles.

Wenn die Wünsche/Vorstellungen und auch ein paar Bilder mitgeteilt sind, dann lässt sich der 'Rest' irgendwie klären. :)
Aber so wie die Voraussetzungen klingen, da wird die Umsetzung wahrscheinlich etwas aufwändiger.
Einfach ein bissel Folie oder eine Teichschale 'in die Erde werfen' - damit wird es nicht getan sein.
Also muss auch etwas Geld dafür eingeplant werden ...


VG Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBo

Mitglied
Registriert
17. Feb. 2010
Beiträge
1.082
Ort
35428 Langgöns
Rufname
Peter
Teichfläche (m²)
23
Teichtiefe (cm)
145
Teichvol. (l)
14000
Hallo Rick, schön das du zu uns gefunden hast.

Ich würde dein Vorhaben so angehen, dass ich den Teich seitlich vom vorhandenen Bach platzieren würde. Ein Folienteich würde sich da sicherlich anbieten. Den Zulauf vom Bach würde ich mittels Rohr oder Schlauch mit kleinem Querschnitt so gestalten, dass nur wenig Wasser zufließt.
Je nach Teichgröße in etwa soviel wie von einem teilweise geöffneten Wasserhahn kommen würde. Dann hast du einen ständigen Wasseraustausch, das Wasser hat Möglichkeit sich zu erwärmen und es werden dann auch keine Tiere heraus geschwemmt. Den Überlauf kannst du dann auch ganz natürlich als ein kleines Rinnsal auf der Talseite wieder in Richtung Bach ausführen.

Soweit mal meine Gedanken dazu.

Gruß Peter
 

Turbo

Mitglied
Registriert
26. Dez. 2007
Beiträge
890
Ort
1234
Rufname
Patrik
Teichfläche (m²)
32
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
10000

Whyatt

Mitglied
Registriert
19. Feb. 2017
Beiträge
224
Teichvol. (l)
5100
Hi Rick,
Das hört sich doch alles super an.
Bagger, großes Loch, Folie rein.
Zulauf wie Peter geschrieben hat oberhalb abgreifen. Ablauf (Überlauf) wieder zurück in Bach gesichert damit keine Tiere abwandern. Hochwassergeschützt anlegen falls nötig.... Ein paar Krebse rein, Forellen, Saiblinge.
Keine teure Teichtechnik. Kein Filter.
Ab und zu mal zu füttern. Guten Appetit :boah
 

jolantha

Mitglied
Registriert
5. Juli 2010
Beiträge
3.963
Ort
29358... Deutschland
Rufname
Anne
Teichfläche (m²)
96
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
60000
Hallo Rick,
könntest du den Teil des Grundstücks bitte mal fotografieren, wo der Teich hin soll ?
So kann man sich das besser vorstellen. :oki
 

troll20

Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!
Registriert
12. Apr. 2009
Beiträge
6.528
Ort
Berlin
Rufname
René
Teichfläche (m²)
50
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
28000
Moin und herzlich willkommen bei den Teichkloppis.
Als erstes würde ich mich mal nach dem rechtlichen erkunden. Den das ist ein Eingriff in den natürlichen Wasserverlauf. Sollte das ohne Probleme genehmigt werden, müssen die Wasserwerte überprüft werden.
Das beinhaltet auch die Temperaturen, aber vor allem Werte von Bioziden und Dünger. Wäre ja blöd wenn man sich die ganze arbeit macht, um anschließend eine Algenzucht betreiben zu können oder man gar ein völlig totes Wasser hat in dem keine höheren Lebewesen überleben können.
Achso bei den Werten wäre mindestens ein Jahresverlauf erforderlich :kopfkratz
 
Oben