Krabben, Krebse etc.

Galrian

Mitglied
Dabei seit
11. Sep. 2004
Beiträge
16
Ort
*****
hallo,

da ich mir ja nun doch moderlieschen in meinen teich einsetzen möchte habe ich mich mal ein bischen schlau gemacht über diese fischchen.

sie scheinen ja nur 2-3 jahre zu leben und vermehren sich leicht. größe ist ca. 8cm, kann bis 10cm sein.

wäre es nicht eine idee eine oder 2 krabben einzusetzen damit diese die leichen auf natürlichen weg beseitigen.

so eine art krabbe oder garnele.

wer kann mir weitere infos geben :unsure
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
re

hallo
;)
Suchfunktion + "KREBSE"

vieles schon mal geschrieben !
(auch in den anderen 2 Foren) :oops:

KRABBEN :schreck :schreck
haben in Gartenteichen nicht zu suchen !
Krabben und Garnelen sind bei uns immer Neobiota !
und NICHT sicher zu händeln !

( http://de.wikipedia.org/wiki/Neobiota )

für die Entsorgung von ein paar an Altersschwäche dahingegangener
Fischchen braucht man keine exotischen Aas-Fresser zusätzlich.
Die verdauen auch nur ;)

für den (... natürlichen Weg...) ist genug Fauna im Teich !

eine komplette Nahrungskette schaffst Du in Deinem Teich eh nicht. ;)

hier noch ein paar Krebs-Links und link-Links ;)
http://www.hochwald-edelkrebse.de
http://start.at/crayfish
[DLMURL]http://franzek.whv-web.de/wirbellose/index.php?sid=9a02d6dbd9d809e3b0d6f183fffab9f4[/DLMURL]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Galrian

Mitglied
Dabei seit
11. Sep. 2004
Beiträge
16
Ort
*****
da ist immer die rede von edelkrebsen. gibt es nicht irgendeine kleine krabbe?
im kanal bei uns sind doch auch 'ne menge. :schreck
 
Oben