Laubschutznetz

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo zusammen,

ich wollte doch mal kurz meine Erfahrungen mit einem Laubschutznetz hier kund tun.

Ich habe mir ein Netz der Fa. Vitakraft gekauft, es hat bei den Maßen 6 x 10 Metern ca. 20,00 € gekostet. Die Machenbreite beträgt bei "strammer" Messung ca. 3 cm.

Nachdem der Herbst jetzt so einigermaßen zugeschlagen hat, muß ich sagen, daß das Netz nicht ausreicht und ich mir im nächsten Jahr wohl eines kaufen werden, daß auch selbst Tannennadeln nicht durchläßt.

Neben meinem Teich befindet sich eine Weißdornhecke. Diese hat zwar nicht wirklich kleine Blätter, durch die Form der Blätter wird es aber ermöglicht, daß diese durch das Netz fallen können.

Das Netz würde sicher ausreichen, wenn ich nur Bäume oder Sträucher mit größeren Blättern in Reichweite meines Teiches hätte.

Ärgerlich ist jetzt allerdings, daß ich die Blätter der Hecke auf dem Teich schwimmen sehe, sie aber wegen dem Netz nicht abfischen kann.

Meine Empfehlung daher: Wenn jemand seinen Teich im Herbst durch ein Netz vor Laub schützen möchte, sollte er sich sofort ein hochwertiges, sehr engmaschiges kaufen. Nach dem ersten Herbst wird man sonst den Kauf wohl eher bereuen.

Mein jetziges Netz wird daher wohl im nächsten Jahr die Vögel davon abhalten, meine Heidelbeeren vom Strauch zu fressen.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Au - was mir da grad einfällt - ich solllte glaube ich meinen Skimmer mal wieder leeren - einmal in der Woche wäre ja grad sinnvoll bei dem vielen Laub :D
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
An einen Skimmer hatte ich mal wieder überhaupt nicht gedacht..... bei meinem neuen Teich, den ich im nächsten Frühjahr in Angriff nehme, werde ich auf jeden Fall einen einbauen..... und für den Teich dann wohl auf das Netz verzichten..... mal sehen, wie es dann mit dem Laub aussieht.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Harald,

nach meinen Erfahrungen (allerdings mit Standskimmer) ersetzt ein Skimmer ein gutes Laubschutznetz eher nicht. Es wird zwar eine Menge Laub abgefangen, der Saugbereich (also der Bereich, in dem das Laub von allein in den Skimmer treibt) ist aber vor allem bei grösseren Teichen nicht ausreichend. Kommt noch ein wenig Wind hinzu (Herbst !), bekommt der Skimmer das Laub nicht mehr zu fassen (wenn der Wind nicht aus der Hauptwindrichtung kommt oder der Skimmer nicht in Hauptwindrichtung platziert ist).

Bei einem grossen Kastenskimmer und Schwerkraft mag das anders sein, ich möchte es aber eher bezweifeln.

Bei Teichen, die mit Pflanzen besetzt sind und die nicht akribisch ohne Sediment gehalten werden sollen, wird ein wenig Laub allerdings - zum Beispiel von Bernd Kaufmann - wegen der Bildung fruchtbaren Bodenschlammes eher befürwortet. Dies soll auch gelten, wenn Fische eingesetzt sind. Dann würde ein Grossteil des Laubes vom Skimmer zurückgehalten und der Rest dürfte sich ruhig am Teichgrund absetzen.

Ist aber wohl auch eine philosophische Frage.

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Ich möchte ja auch net behaupten, daß der ganze Teich laublos wäre - nein - natürlich nicht - als es neulich gefroren hatte oder wenn ich mal den Skimmer net rechtzeitig leere oder das Laub, das zwischen den Pflanzen hängen bleibt - aber ich möchte ja einen naturnahen Teich haben und da gehört auch Laub rein - aber die große Masse und damit die vielen Nährstoffe - gehen schon mit dem Skimmer raus - dem Kasten halt - den braucht man aber auch - so ein kleiner hilft sicher net viel!
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hi,

was kostet denn so ein großer Kasten Skimmer?
Und wie soll ich den in meinem runden Teich (betoniert) befestigen ohne den Rand zu zerstörren?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Skimmer

Hallo
Kasten-skimmer müssen nicht zwingend in den Rand eingelassen werden
Man braucht nur eine Konstruktion die ihn fixiert.
(bei mir unter der Brücke )
damit entfallen alle Risiken der Folienanbindung.
Aber Kasten-skimmer als alleinige Lösung gegen Laub ?
Ich hab mal einen Laub-Rechen für eine kommerzielle Anlage gebaut
(5m breit für ca 100qm Oberfläche)
der wäre ohne tägliche Reinigung im Herbst total überfordert gewesen.
übrigens mein Skimmer ist selbstgebaut (hatten wir schon mal,ich weiß)

kostet:
200 h planen
2 h bauen
20 Euro
2 Bier
8)
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Tja - wenn ich das damals schon gewußt hätte - aber da wußte ich auch noch nicht, was Jürgen da schon wußte - aber Geld ist eh weg und für meinen kleinen Tümpel tuts der echt gut!

Aber wenn ich mal groß bin und eine Parkanlage mit vielen Teichen habe - dann komme ich auf Deine Baupläne zurück - mit einem Kasten Bier ;-)
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo stefan,

Bei einem grossen Kastenskimmer und Schwerkraft mag das anders sein, ich möchte es aber eher bezweifeln

deine zweifel sind berechtigt - nummer eins - der wind dreht im spätjahr sehr oft - nummer zwei eine große menge blätter sind schon auf den grund gesunken bevor sie den skimmer erreichen - dies ist zumindest meine erfahrung mit großem skimmer und großer saugleistung.

gruß jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Jürgen,

das genau hatte ich gedacht. Bleibt die Frage, die ja auch Susanne schon angesprochen hat: "Wieviel Laub ist gut für den Teich ?" Sicher sollten die grossen Laubmengen vom Teich ferngehalten werden (was der Skimmer ja auch schafft). Ich bezweifle inzwischen allerdings, dass das Wegfangen jedes Blättchens wirklich für die Masse der Teiche positiv wäre. Hängt eher vom Teich (und von der Art des Laubes) ab.

Beste Grüsse
Stefan
 
Oben