Libellen

StefanS

Mitglied
Dabei seit
14. Aug. 2004
Beiträge
777
Ort
31470
Teichtiefe (cm)
1,10
Teichvol. (l)
ca. 60.000
Beste Grüsse
Stefan
 

Anhänge

  • comp_feuerlibelle_1.jpg
    comp_feuerlibelle_1.jpg
    103,5 KB · Aufrufe: 222
  • comp_libelle_eiablage.jpg
    comp_libelle_eiablage.jpg
    103,8 KB · Aufrufe: 222
  • comp_mosaikjungfern.jpg
    comp_mosaikjungfern.jpg
    100,2 KB · Aufrufe: 221

kwoddel

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
582
Ort
45770
Teichtiefe (cm)
2,30
Teichvol. (l)
80 m3
Hallo Stefan!

Ich kann nur sagen
d028.gif
 

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.104
Ort
35041
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
Hi Markus,

wieso "Schweine" auf dem ersten Bild (sind aber keine Mosaikjungfern sondern wasweißichfürwelchekleinlibellen). Bei der Hitze macht der *** outdoor doch erst richtig Spaß :D

MfG Frank
 

Nestor

Email prüfen!
Dabei seit
7. Sep. 2004
Beiträge
266
Ort
*****
Hi,

sind die kleinen nicht Adonislibellen? Aber wirklich tolle Aufnahmen. Vorallem die Feuerlibelle ist wirklich schon. Eine Mosaikjungfer kam dieses Jahr leider noch nicht vorbei.

Gruß Björn
 

StefanS

Mitglied
Dabei seit
14. Aug. 2004
Beiträge
777
Ort
31470
Teichtiefe (cm)
1,10
Teichvol. (l)
ca. 60.000
Umpf, ja, ist keine Mosaikjungfer. Dachte immer, die kleinen blauen seien Mosaikjungfern. Eine Adonislibelle ist es aber auch nicht - die sind rot/braun. Ich denke, es ist doch irgend eine Jungfer (Becher-, Azur ??). Wer es weiss - das Foto braucht einen neuen Namen :) .

Beste Grüsse
Stefan
 

Doris

Mitglied
Dabei seit
15. März 2005
Beiträge
787
Ort
49597
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
35000
Hallo Stefan
Ich habe mal in mein schlaues Buch geschaut und dort sind die gleichen Libellen abgebildet wie auf deinem ersten Bild.
Es handelt sich um die Hufeisen-Azurjungfer (Coenagrion puella) ;)
Die Männchen der Hufeisen-Azurjungfern sind hellblau gefärbt, mit einer schwarzen Zeichnung auf den Hinterleibssegmenten und einem namensgebenden "Hufeisen" auf dem Rücken des 2. Segments (man zählt die Hinterleibssegmente von vorn her)
Die Weibchen sind eher grünlich selten blau gefärbt; ihre Hinterleibszeichnungen sind ausgedehnter und kräftiger als beim Männchen.
Die sehr schlanke Libellenart hat eine Körperlänge von ca 35 mm bei einer Flügelspannweite von 40-50mm. Die Hufeisen-Azurjungfern fliegen von Mai bis September; eine einzelne Libelle lebt jedoch nur etwas 4 Wochen.
(Auszug aus Tiere im Gartenteich)

:-k Auf deinem Bild scheint es aber so, dass alle Libellen wohl blau sind :?
 

StefanS

Mitglied
Dabei seit
14. Aug. 2004
Beiträge
777
Ort
31470
Teichtiefe (cm)
1,10
Teichvol. (l)
ca. 60.000
Hallo Doris,

ja, auch die Weibchen sind blau. Allerdings habe ich jetzt gelesen, dass die Weibchen der Azurjungfer durchaus auch blau sein können, wenn auch seltener.

Ich empfinde es als unglaublich schwierig, eine Bestimmung anhand des Libellenführers vorzunehmen.

Beste Grüsse
Stefan
 
Oben