Youtube Facebook Twitter

mal wieder ein paar Samen (bzw. noch sind Früchte) zu erraten

Dieses Thema im Forum "Samenquiz" wurde erstellt von Knoblauchkröte, 20. Sep. 2018.

Die Seite wird geladen...
  1. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.439
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    so in etwa:D
    reißt aber net so schlagartig wie ne Fabaceae auf und vertreut alles sondern läßt die Früchte raushängen damit Vögel sie verputzen können
     
  2. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.418
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Dann eine deiner Magnolien.....
    Und "Überraschungseier" weil du nicht sagen kannst welche Magnolien sich da zusammen getan haben....
     
  3. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.439
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Torsten

    jepp, die Mutter ist ne Magnolia x loebneri "Leonard Messel"

    als Väter können, M. x loebneri "Merrill", die M. x soulangeana "Alexandrina", M. x brooklynensis "Yellow Bird", M. "George Henry Kern" in Frage kommen da sie der willigen Dame am nächsten stehen
    Aber auch auch die zeitgleich in der anderen Gartenhälfte blühenden M. kobus, M. brooklynensis "Gold Star", M. stellata, M. stellata rubra und M. "Lennei" x "Daybreak" könnten bei dem Gang-Bang ihre Pollen verteilt haben:D

    willst nen Briefumschlag Früchte haben und mal Magnolienaussaat probieren:D
     
  4. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.418
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Past die in den Wald.???....bestimmt :)
    Wie würdes du die Aussähen....???
     
  5. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.439
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Torsten,

    in den Wald passen Magnolien nur in sehr warmen Klimazonen. Hier in Mitteleuropa sind fast alle auf recht sonnige Stellen angewießen:D (sonst blühen sie schlecht)

    Aussaat ist wie bei heimsiche Gehölzen.
    Arillus entfernen, dann eine paar Wochen in feuchten Substrat bei normaler Temperatur stehen lassen und dann dafür sorgen das sie ca. 3-4 Monate kalt stehen (Garten/Kühlschrank) Keimen dann, wenn ausgereift:puhh, ab April/Mai

    wenn Du sie haben willst schick mir deine Adresse über Unterhaltung. Dann schick ich Montag einen Brief voll raus:like

    MfG Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Sep. 2018
  6. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.418
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Hast du schon mal als Keinhilfe alte Weingläser im Aquarium schwimmen lassen.
    Durch die Stiele sollen die gut schwimmen, die Wassertemperatur ist auch passend zum Keimen.
    Luftfeuchtigkeit ist auch klasse.
    Schon mal sowas probiert.
     
  7. Kathrinvdm

    Kathrinvdm Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    633
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Design & Ilustration
    Teichfläche (m²):
    150
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    180000
    Hallo Frank,

    jetzt habe ich doch direkt noch mal eine Frage zu den Magnoliensamen! Meine Magnolie hat nämlich auch Samen gebildet, wie ich heute zufällig entdeckt habe. Könnte ich die Samen jetzt einfach in einen Topf draußen pflanzen und sich selber überlassen? Jetzt wird das Wetter ja zunehmend feucht und kalt … Und noch eine Frage: Was genau ist der Arillus?

    Herzliche Grüße
    Kathrin :)
     
  8. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.439
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Kathrin,

    Arillus heißt die rote/orange "fettige" Samenhaut um die Samen (auch bei Eiben und Pfaffenhütchen vorhanden). Die muß halt ab da dort keimhemmende Stoffe drin sind die ja dann erst verschwinden wenn der Samen durch den Verdauungtrakt von Vögeln ect gewandert ist)

    mußt dich jetzt aber beeilen mit dem ernten , bei mir sind Anfang der Woche ein Schwarm Stare im Garten eingefallen und haben alle Pfaffenhütchen und auch die Magnolien komplett leergefressen:D
    den Arillus kann man wenn es nicht so viele Samen sind mit festen Druck zwischen den Fingern eigentlich recht gut entfernen (das flache schwarze harte Samenkorn bricht dann irgendwo seitlich raus) dann noch mal 1-2 Tage in Wasser legen damit letzte fettige/schmierige Reste abrotten und dann aussäen.
    Bei den vielen Samen die ich von meiner "Leonard Messel" und der "Alexandrina" (oder vor 3 Jahren von einer Magnolie grandiflora aus Südfranktreich) geernet hatte wär das aber zu mühsam gewesen. Die kamen komplett ein paar Tage ins Wasser und wurden, als der Arillus schön aufgequollen war und schön anfingen zu miefen mit den Händen durchgequetscht und dann die schmierige leichtere Arilluspampe weggespült (die Samen selbst sind schwer und schwimmen net.

    sollte im Frühjahr was keimen (bei meinen bisherigen 2 Versuchen mit Samen von der "Alexandrina" keimte nie was) kann das in ein paar Jahren bei Samen von Magnoliensorten (das sind ja meißt Hybriden und man weiß auch meißt net wer der Vater ist) durchaus eine Überraschung geben die mit der Mutterpflanze net viel zu tun haben muß
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Okt. 2018
    Kathrinvdm gefällt das.
  9. Kathrinvdm

    Kathrinvdm Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    633
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Design & Ilustration
    Teichfläche (m²):
    150
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    180000
    Großartig, solche Abenteuer liebe ich! Tausend Dank für die ausführliche Beschreibung, das ist toll und ich werde es definitiv mal ausprobieren, sofern ich morgen noch Früchte am Baum finde.

    Danke!
    Kathrin :like
     
  10. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.439
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Kathrin,

    von was für ner Magnolie sind deine Samen?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden