Youtube Facebook Twitter

Mein erstes Teichbauprojekt

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Schnuffel345, 28. Juni 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. Schnuffel345

    Schnuffel345 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2020
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    190
    Hallo Zusammen,

    ich bin Tim aus dem schönen Schleswig-Holstein und lese schon seit einiger Zeit ganz fleißig Eure Beiträge und konnte mir (hoffentlich) schon viele gute Ideen, Hinweise und Tips holen. Dafür hier allen schon mal ein großes Dankeschön.

    Geplant ist ein Teich mit rd. 30 qm und 180cm Tiefe, ein paar Pflanzen und Fische (Goldfische, Moderlieschen etc.) Bin in diesen beiden Themen n.n ganz so weit.

    Material: Vlies Naturagart 900, EPDM Folie 1,14mm, Ufermatten, Teichrandband Naturagart (da ich oben an der Hecke nur wenig Platz habe (und ich mir einfach machen wollte :)
    Als Filter ist geplant das Set von Oase Bioscreenmatic 60000 mit der Pumpe AquaMax Eco Premium 16000 sowie dem UVC Klärer Bitron C 55 W

    Seit einigen Tagen laufen nun die Bauarbeiten. Da wir anscheinend auf einem alten Schotterplatz wohnen, wo sogar einige Metallteile aus dem Boden hervorkamen ging ohne Bagger rein gar nichts. (und ohne maximale Vliesqualität)
    An der Hecke oben sind wir mE zu nah dran gekommen (ca. 60cm ), aber nun ist zu spät und ich möchte es mit den Naturagart Teichrandbändern lösen, die ich an die Kante setze und dann Vlies, Folie und Ufermatte einklemmen kann. So spare ich Platz und kann dahinter noch Trittsteine/Platten legen, da ich da noch ran muss zum Hecke schneiden (Ohne das dann alles in den Teich fällt :-(
    Ansonsten kommt ein Beet drum herum sowie an der linken Seite eine Terrasse

    Hier nun ein einige Bilder Mein erstes Teichbauprojekt_605604_20200628_155011.jpg_jpg Mein erstes Teichbauprojekt_605604_20200621_220455.jpg_jpg Mein erstes Teichbauprojekt_605604_20200625_214305.jpg_jpg Mein erstes Teichbauprojekt_605604_20200628_155011.jpg_jpg Mein erstes Teichbauprojekt_605604_Teichbauprojekt 2020 Höhenprofile.jpg_jpg

    Freue mich auf Eure Ideen, Anregungen auch gern Kritik wenn Ihr mögt


    VG
    Tim
     
  2. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    889
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo Tim, schön dass du dein Projekt hier bei uns vorstellst.
    Prinzipiell halte ich deine Planung für gut durchdacht, eine Kleinigkeit würde ich allerdings an deiner Stelle noch verändern.
    Du schreibst an der linken Seite wird eine Terrasse entstehen. An dieser Stelle würde ich so steil wie möglich und ganz ohne Pflanzstufe auf die tiefste Stelle gehen. Du hast dann den Vorteil, dass du jederzeit von der Terrasse aus, direkt auf die Wasseroberfläche und in deine Tiefzone blicken kannst, um deine Fische zu beobachten. Ansonsten könnten die Pflanzen ringsum schon sehr Blickdicht werden.

    Gruß Peter
     
    koile gefällt das.
  3. Schnuffel345

    Schnuffel345 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2020
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    190
    Hi Peter,

    vielen Dank für die Rückmeldung und Deine Idee. Gemäß Planung wäre vor der Terrasse nur die 90er Zone (für Seerosen etc). Die dürften eigentlich nicht stören (oder?)
    So ganz ohne Stufe war mir ehrlich gesagt etwas mulmig, da es dann doch rasant in die Tiefe geht.
    Aber ich nehme es noch einmal auf.

    Inzwischen habe ich das Material (Folie, Vlies, Ufermatten) bestellt. Soll zum Wochenende da sein

    Allerdings beschäftigen mich noch einige Fragen derzeit

    - Wie bekommt man den Sand an steilen Hängen befestigt ? Rutscht das nicht immer wieder in die Grube ? Gibt es da Tricks ?
    Da das Vlies bald kommt wollen wir am Freitag den Sand holen

    - Beim Filter bin ich noch unschlüssig. Meine Family hätte nichts dagegen auch mal in den Teich zu hüpfen mit einer Badeleiter an dem geplanten Steg (den habe ich mir übrigens von Pyro abgeschaut) War ja so warm am Wochenende.

    Ich bin allerdings unsicher ob das
    a) überhaupt geht und der Teich/das Ökosystem nicht Kapriolen schlägt und ich dann die nächsten Monate Algen etc bekomme
    b) der Filter ( Oase Bioscreenmatic 60000) ausreicht um das in den Griff zu bekommen
    c) dann eine 12V Pumpe benötige (BA etc ist nicht drin) w/ Stromschlag

    War eigentlich nicht so geplant.....aber wer kann Kinderaugen widerstehen.-

    - Als Substrat wollte ich Kiesel mit 2-8mm verwenden

    Wäre Klasse wenn mir da vielleicht jemand weiterhelfen könnte oder Vorschläge hat.

    VG
    Tim
     
  4. krallowa

    krallowa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    901
    Galerie Fotos:
    7
    Teichfläche (m²):
    49
    Teichtiefe (cm):
    178
    Teichvol. (l):
    35000
    Moin,

    ich habe 40cm vor der Terrasse Wassertiefe und würde es immer wieder so machen.
    Die Fische kommen auch so an die Hand, man kann sich ins Wasser stellen und den Tiefbereich kann man auch sehen.


    MfG
    Ralf
     
  5. Schnuffel345

    Schnuffel345 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2020
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    190
    Hallo Zusammen,
    nachdem einige Tage vergangen sind, hier wieder ein paar Fotos von meinem Teichbauprojekt

    Das modellieren mit feuchtem Sand ging deutlich besser uns schneller als erwartet. Nur trocken durfte er nicht werden
    War aber kein Problem, da wir direkt danach das Vlies (900er von Naturagart) verlegt haben. Ging ebenfalls echt gut. Allerdings hatte ich am Wochenende auch viele Helfer dabei. Die Folie war schon schwieriger. Hatte die Rolle falsch ausgelegt, so dass die Seiten verkehrt lagen. Hatten wir aber zu spät gemerkt, als die Folie quasi schon im Teich lag.Da ich aber anscheinend viel zu viel Folie bestellt hatte, war es am Ende egal. Irgendwie war ich wohl zu ängstlich, dass ich mich vermesse. Hat mich zu guter letzt aber ne Stange unnötiges Lehrgeld gekostet, oder besser eher Leergeld für nix. Egal Folie ist drin und wirft unglaublich viele Falten. Wir haben viele kleine zu zwei großen gelegt, aber die sind echt richtig groß. Den Bombenkrater dann mit Wasser befüllt und die nächsten Tage immer wieder gezerrt, gezupft, verzweifelt, weitergezupft bis es irgenwie (hoffentlich) einigermaßen so ausschaut wie bei den meisten Teichbauprojekten, die ich hier zum Glück anschauen durfte...
    Als Substrat habe ich mir Sand (2mm) geholt und bereits in der Tiefenzone ausgebracht. Allerdings ist das Wasser seitdem braun (3 Tage her)
    Vertraue darauf, dass es irgendwann wieder klar wird

    Da die Helfer alle wieder ausgeflogen waren, jetzt immer nur Abends nach der Arbeit ein/zwei Stunden bis der Rücken schmerzt. Bin ja selber Schuld und wollte es nicht anders :) Dafür wurde ich aber mit einem tollen Abendhimmel belohnt, den ich mit Euch teilen wollte

    Dann das Teichrandsystem von Naturagart verbaut, da ich platzsparend eine funktionierende Kapillarsperre haben wollte. Ging erstaunlich gut, aber so gerade und glatt wie im Werbefilm sieht es bei nicht mehr aus, eher wie eine leicht verbeulte Leitplanke. Heute Abend war die Drainage vor dem Teich dran (dort soll auch der Überlauf angeschlossen werden.

    Leider kommt meine Filteranlage nicht wie zugesagt. Irgendwie hat der Händler Lieferschwierigkeiten
    Habe mich jetzt für einen Bioscreenmatic 90000 mit der UVC 110Watt entschieden mit der Aquamax Eco Expert 21000 12 v, (damit wir planschen (nicht schwimmen) können
    Dazu noch den AquaSkim 40. Wahrscheinlich werden jetzt viele sagen/schreiben, bau dir selber einen Filter etc, aber da möchte ich aktuell nicht ran und möchte es bequem haben. Hoffentlich ist die Anlage für unsere Zwecke auch geeignet -> Fische (keine Kois) plus ab und zu mal planschen (nicht täglich schwimmen)

    Am Wochenende möchte den Steg vorbereiten. Bin jetzt bei der Idee gelandet eine Blockstufe 80x35x16 auf Vlies zu legen und darauf die U-Träger (edelstahl) zu montieren
    Habe mir 9x9 Bangkirai Pfosten besorgt, die dann auch direkt im Wasser stehen sollen (sieht mE schöner aus) Dielen sind dann aus Garapa (Restposten günstig bekommen)

    So, das war es für heute. Bin wieder gespannt auf Eure Anmerkungen, Anregungen Kritik etc und hoffe, die Doku gefällt Euch ein wenig
    (Übrigens: Vielen Dank an die Admins fürs verschieben des Threads)

    VG
    Tim

    Mein erstes Teichbauprojekt_606105_20200703_161858.jpg_jpg Mein erstes Teichbauprojekt_606105_20200703_191515.jpg_jpg Mein erstes Teichbauprojekt_606105_20200708_095307.jpg_jpg Mein erstes Teichbauprojekt_606105_20200708_095309.jpg_jpg Mein erstes Teichbauprojekt_606105_20200708_221543.jpg_jpg
     
    RalfC, Marion412, Dothee und 2 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden