Merkwürdige Würmer im Teich

Astrid_2

Mitglied
Dabei seit
21. Mai 2006
Beiträge
33
Ort
19230
Teichvol. (l)
15m³
Besatz
zu viele Goldfische, Molche, Teichmuscheln,alles m
Hallo zusammen,
war vorhin am Teich und habe merkwürdige Würmer :kopfkratz entdeckt. Ich bin im Moment etwas überängstlich meint mein Männe. Unsere Fische benehmen sich etwas merkwürdig und ich bin auf der Suche nach der Ursache.

Nun aber mal zu den Würmern:
Habe Euch mal ein paar Fotos von den nicht so schönen Tierchen gemacht, sie sind 3 - 4 cm lang. Wat iss dat denn nur????

Danke schon mal für Eure Antworten.
Liebe Grüße aus dem Norden
Astrid
 

Anhänge

  • Wurm01.JPG
    Wurm01.JPG
    131,9 KB · Aufrufe: 40
  • Wurm02.JPG
    Wurm02.JPG
    115,8 KB · Aufrufe: 52
  • Wurm schwimmt.jpg
    Wurm schwimmt.jpg
    54,7 KB · Aufrufe: 31
  • Wurm schwimmt2.JPG
    Wurm schwimmt2.JPG
    107,3 KB · Aufrufe: 33

Astrid_2

Mitglied
Dabei seit
21. Mai 2006
Beiträge
33
Ort
19230
Teichvol. (l)
15m³
Besatz
zu viele Goldfische, Molche, Teichmuscheln,alles m
AW: Merkwürdige Würmer im Teich

Hi Holger,
danke für die schnelle Antwort.
Ich habe auch anfangs gedacht dass es ein Egel ist, aber haben die nicht einen Saugnapf? Das nette Tierchen hat eine Art spitzen Kopf, und manchmal, wenn der Wurm schwimmt, hat er am Ende eine winziges Luftbläschen, und manchmal ragt nur das Schwanzende aus dem Wasser, während der Kopf irgendwo im Teichboden steckt - natürlich in der flachen Zone - :D
Ich finde, dass mein Tierchen nicht unbedingt Ähnlichkeit mit den Egeln bei Wikipedia hat, oder bin ich da auf dem Holzweg?
Liebe Grüße
Astrid
 

HolgerSL

Mitglied
Dabei seit
17. Apr. 2005
Beiträge
24
Ort
27***
Teichvol. (l)
10.000 L
Besatz
Orfen
AW: Merkwürdige Würmer im Teich

Hi Astrid,
upps, hab ich mich wohl geirrt. Dann ist doch Vorsicht geboten, vielleicht ein Alien! ...nee Blödsinn, keine Ahnung. Bin gespannt, wer das Rätsel lösen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.376
Ort
35041
Rufname
Frank
Teichfläche ()
134
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
Besatz
Astacus astacus
Leucaspius delineatus
Macropodus ocellatus
Scardinius erythrophthalmus
Gambusia affinis
AW: Merkwürdige Würmer im Teich

Hi Astrid,

ein Alien:beeten:, ne zum Glück nicht:like: google mal unter Waffenfliege. Deren Larve müßte das nämlich sein:crazy:

MfG Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

Astrid_2

Mitglied
Dabei seit
21. Mai 2006
Beiträge
33
Ort
19230
Teichvol. (l)
15m³
Besatz
zu viele Goldfische, Molche, Teichmuscheln,alles m
AW: Merkwürdige Würmer im Teich

Hallo Frank,
tja das ist sie, die Waffenfliege. Steht als Indikator für schlechtes Wasser mit geringem Sauerstoffgehalt?!
Dann ist mein Teich nicht i.O.?!
Aber wieso, meine Wasserwerte sagen doch etwas anderes aus?!
Versteh ich nicht!!!!!
Wir haben viele viele Pflanzen im Teich, das Wasser ist zwar nicht glasklar, aber die Werte stimmen doch.:heul
Oh man, wie soll ich jetzt ruhig schlafen?!
Danke trotzdem.
Liebe Grüße
Astrid
 

Redlisch

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2007
Beiträge
1.432
Ort
31***
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
114000
Besatz
siehe SIG.
AW: Merkwürdige Würmer im Teich

Hallo,
seit ihr da sicher mit der Waffenfliege ?
Die ist nämlich keine 3-4 cm lang ...

Aussehen tut sie ja wie eine, aber diese länge ...?

Axel
 
Zuletzt bearbeitet:

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.376
Ort
35041
Rufname
Frank
Teichfläche ()
134
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
Besatz
Astacus astacus
Leucaspius delineatus
Macropodus ocellatus
Scardinius erythrophthalmus
Gambusia affinis
AW: Merkwürdige Würmer im Teich

Hi Astrid,

mach dir keine Sorgen mit dem "Indikator für schlechte Wasserwerte". Das heißt nichts anderes, als das die Viecher so robust sind, das sie selbst noch da leben können wo alle anderen Tierchen schon den Löffel abgegeben haben:oops: . Heißt aber nicht das überall wo sie oder z.B rote Mückenlarven, Tubifex, Wasserasseln ect. leben auch das Wasser zwangsläufig schlecht sein muß:D

@Axel

Die Größe einer Larve muß ja nicht der Endgröße des fertigen Tieres entsprechen:beeten: . Bei meinen Kobikröten war das auch zu beobachten. Die Quappen wurden teilweise 15-18cm lang, die Krötchen selbst waren nach der Metamorphose gerade mal 3cm lang:crazy: (oder meinst Du das die Weinschwärmer von Rainer auch 10cm lang werden wie die Raupe:kopfkratz . Ein Teil der Länge entfällt hier ja auf das Atemrohr am Hintern, was ja später komplett wegfällt

MfG Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

wusi

Mitglied
Dabei seit
29. Mai 2007
Beiträge
158
Ort
Österreich 8272 Sebersdorf
Teichfläche ()
50
Teichtiefe (cm)
200
Teichvol. (l)
70000
Besatz
2 Amur
12 Koi
2 Goldorfen
AW: Merkwürdige Würmer im Teich

hallo!

ich hab die ekelhaften dinger auch im teich, und hab eigentlich auch eher an egel gedacht! hab dann mal eine larve (jetzt weiß ich ja was es ist) zu einer meiner orfen geworfen. aber die wollte sie nicht fressen. naja, was solls.

schönen tag noch,

mfg markus
 
Oben Unten