Noch ein Problem

Petra

Mitglied
Dabei seit
28. Aug. 2005
Beiträge
238
Ort
46284
Teichtiefe (cm)
1m
Teichvol. (l)
ca.7000l
Besatz
Goldfische
Hallo@all

Ich habe ein Problem mit meinen Wasser.
Heute musste ich meine Fontänenpumpe aus den Teich nehmen was ich da sah war garnicht gut aber schaut euch die Bilder selber an.
Algen sind dran und weiss gott was das weisse ist auf der Pumpe.
Ich habe auch mal meine Wasser getestet hier von habe ich auch mal Bilder von gemacht.Leider hatte ich kein anderes Testset mehr was ich sonst nehme.
 

Anhänge

  • Bild 113.jpg
    Bild 113.jpg
    149,7 KB · Aufrufe: 53
  • Bild 114.jpg
    Bild 114.jpg
    142 KB · Aufrufe: 46
  • Bild 115.jpg
    Bild 115.jpg
    108,6 KB · Aufrufe: 42
  • Bild 116.jpg
    Bild 116.jpg
    123 KB · Aufrufe: 33

Uli

Mitglied
Dabei seit
19. Sep. 2006
Beiträge
324
Ort
44xxx
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
8 m3
Besatz
verschiedene
AW: Noch ein Problem

hallo petra,
sieht fuer mich nach kalkablagerungen aus.
gruß uli
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
Besatz
6 Goldorfen, Blue Shubunkin, Goldfische, Sonnenbarsch
AW: Noch ein Problem

Hi Petra,

leider hast du wohl ein bisschen gewackelt bei den Fotos. Ich kann da nicht viel erkennen, bis auf dem ersten. ;)

Was das weiße sein soll, kann ich dir auch nicht sagen, hab sowas noch nie gesehen. Vllt. hat das ja schon mal ein andere hier auch gehabt und kann was dazu sagen. :rolleyes:

Zum Wassertest:
Kannst du mal die Werte einschreiben? Auf den Fotos kann man bestenfalls nur raten.

Nimmst du denn nur an, das mit deinem Wasser was nicht stimmt oder woher weißt du das? Stimmt mit den Fischen was nicht? :kopfkratz

Kannst du nochmal versuchen schärfere Fotos zu machen? ;) :)
 

Petra

Mitglied
Dabei seit
28. Aug. 2005
Beiträge
238
Ort
46284
Teichtiefe (cm)
1m
Teichvol. (l)
ca.7000l
Besatz
Goldfische
AW: Noch ein Problem

Hallo Uli und Frank

Uli an Kalkablagerung habe ich auch schon gedacht.

Frank ich werde Morgen noch mal einen neuen Wassertest machen zu deiner frage ob was mit meinen Fischen was nicht stimmt kann ich nur sagen meinen Fischen geht es sehr gut.Ich fand nur das die Wehrte nicht ok waren.
 

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.100
Ort
48268 Deutschland
Rufname
Olaf
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
Besatz
18 Koi
AW: Noch ein Problem

Hallo Petra,


Ich denke ebenso wie Uli, das das Kalkablagerungen sind.......

Die habe ich hier und da in meiner Teichanlage auch schon entdeckt........:lala:

Das komische ist allerdings, das diese Ablagerungen bei mir hauptsächlich auf diesen matschig werdenden, absterbenden Fadenalgen vorkommen.........:kopfkratz
 

WERNER 02

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2006
Beiträge
539
Ort
71229
Teichvol. (l)
ca.40m³
Besatz
KOI
AW: Noch ein Problem

Hi Petra

Sieht mir auch wie Kalk aus.
Die Firma Messner bietet hierfür sogar nen seperaten Kalkentferner an.
Sollte man einen solchen verwenden wollen.:lala: Siehe ganz unten!!

http://www.messner-pumpen.de/index.php?idart=9&sub=yes&parent=2&idcat=6&idlang=1


Pumpenreiniger 1 l 168/009115
[Details zu diesem Produkt]
Reinigungsmittel zum Entkalken von Pumpen, Armaturen und Unterwasserleuchten. Entfernt problemlos Kalkablagerungen und ist dabei 100% biologisch abbaubar.

Gruß
Werner

Der auch mit Essig vorlieb nimmt.
 

Petra

Mitglied
Dabei seit
28. Aug. 2005
Beiträge
238
Ort
46284
Teichtiefe (cm)
1m
Teichvol. (l)
ca.7000l
Besatz
Goldfische
AW: Noch ein Problem

Hallo Frank

Hier noch mal die Wasserwerte von meinem Teich

NO³ ( 0 )
NO² ( ok )
GH ( dGh ) ( 7 )
KH ( 3 )
PH ( 7,2 )

Ich habe auch mal meine Wasserwerte gemessen aus den Wasserhahn die sind auch alle Ok denn das Wasser im Teich kommt aus meinem Brunnen.
Ich bin drauf und dran den Teich abzulassen und die Folie vom Kalk zu befreien is nur in der einen Ecke vom Teich da wo auch die Fadenalgen sind.
Aber die ganze Arbeit jetzt noch vor den Winter ist nicht so gut finde ich denn meinen Goldi's geht es sehr gut und ich habe sehr klares Wasser. nur die Kalkablagerung und die Algen machen mir ein Problem.
 

wp-3d

Mitglied
Dabei seit
16. Juni 2006
Beiträge
1.311
Ort
32699 Deutschland
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
46000
Besatz
Koi,
Notropis chrosomus ( Regenbogenelritze)
Sterlet,
Etheostoma caeruleum (Regenbogen-Springbarsch)
Etheostoma spectabile (Springbarsch, Orangethroat darter)
Bilder der Fische,in meinen Alben
AW: Noch ein Problem

Petra schrieb:
Hallo@all

Ich habe ein Problem mit meinen Wasser.
Heute musste ich meine Fontänenpumpe aus den Teich nehmen was ich da sah war garnicht gut aber schaut euch die Bilder selber an.
Algen sind dran und weiss gott was das weisse ist auf der Pumpe.
Ich habe auch mal meine Wasser getestet hier von habe ich auch mal Bilder von gemacht.Leider hatte ich kein anderes Testset mehr was ich sonst nehme.


Hallo Petra
Du hast kein Wasserproblem !!!
Es ist auf den Bildern schlecht zu erkennen, aber ich denke der helle Belag sind abgestorbene Algen.
Nimm einfach mal ein Algenbüschel und lege diesen auf einen Stein zum Trocknen in die Sonne.
Danach kannst du vergleichen ob diese Masse mit den Ablagerungen an der Pumpe ähnlich ist.
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.393
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Besatz
Molche, Libellen, Gelbrandkäfer, Rückenschwimmer, vers. Schnecken usw.
AW: Noch ein Problem

Mahlzeit,

ich würde auch sagen: Wenn die Werte so sind, wie es geschrieben steht - was willst Du mehr?
Die sind völlig i.O.!

Wenn ich es schaffe die Kamera mal wieder mit zum Teich zu nehmen, zeige ich Dir mal richtige Kalkablagerungen. :lach
1mm dick waren die nach einigen Jahren am Skimmerkopf.......... sind dann im letzten Frühjahr nach der Trocknung fast von allein abgebröselt.
Die sind doch überhaupt nicht schlimm (außer für die Technik vielleicht) ... lieber Kalkablagerungen als irgendwas anderes. ;)

Ein Teich wird nie klinisch sauber sein. Durch eine Schrubbaktion kommt nur neuer Kalk in den Teich, der sich dann wieder ablagert... usw. usw.
Vom derzeit vorhandenen biologischen Gleichgewicht mal ganz abgesehen, dass Du damit unweigerlich zerstörst.


Meine Meinung dazu: Ruhig bleiben und ein "Schälchen Heeßen" genießen. :cool:
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten