Youtube Facebook Twitter

Pflanzenfilter und Lichtverhältnisse

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Teichforum.info, 19. Mai 2003.

Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Grüß Euch,

    suche gerade den passenden Platz für meinen zukünftigen Pflanzenfilter. Wie sieht es mit den Lichtverhältnissen aus? Wäre direkte Sonne, Schatten oder eine Mischung ideal ?

    lG
    Doogie
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Pflanzenfilter

    Hallo Doogie,

    ich plauder jetzt mal von meinem Pflanzenfilter. Ich habe ihn etwas vor der Sonne geschützt. Grund dafür ist die geringe Tiefe, denn ansonsten würde sich das Wasser bei voller Sonneneinstrahlung zu sehr aufwärmen und das wäre für die Gesamttemperatur des Hauptteiches nicht so toll.

    Sollte deine Pumpe allerdings nicht auf dem tiefsten Punkt im Teich stehen, also ca. 40cm drüber,dann ist es egal, dann halten sich die Fischis eben in der Tiefe auf, weil es ihnen oben zu warm wird. Allerdings wollen wir unsere Fischis sehen .... nicht wahr ?

    Eine gesunde Mischung aus Sonne und Schatten wäre sehr ratsam, wenn sich dieses bei dir einrichten lässt.
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Danke für die flotte Antwort!
    Derzeit habe ich noch alle Möglichkeiten, da der jetzige Teich (100.000 Liter) für dieses Jahr bestehen bleibt, schliesslich und endlich aber nächstes Frühjahr einem Haus und einem neuen, deutlich kleinerem Teich weichen muss... ich kann also quasi auf der grünen Wiese planen, ich glücklicher ;)

    ich hätte zwar eine schöne Ecke dafür ausgesucht, allerdings würde mir dann dort der Berg für den Bachlauf den Zugang zu der Hecke dahinter versperren, die ja auch geschnitten werden will...

    wie haltet ihr das eigentlich, sind Eure Teiche von allen 4 Seiten zugänglich ? Dann würde er bei mir nämlich in der prallen Sonne stehen, fürchte ich (und Laubbäume als Schattenspender sind nicht so mein Ding)

    Gruß
    Doogie
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    3 oder 4 Ecken

    Hallo Doogie,

    also mein Teich erreich man nur an 3 Ecken, da der Pflanzenfilter in eine Ecke direkt am Hauptteich liegt.

    hier kannst du sehen, wie er liegt: ***

    100.000 Liter ? Wow .... netter kleiner See :D

    Ich würde immer versuchen,daß er etwas im Schatten ist, der ganze Teich .... obwohl es bei deinem 100.000 Liter Teil wenig Probleme bereiten dürfte als z.B. in einer "Pfütze" wie meinem .... vonder Algenbildung her gesehen ....
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,
    Thema begehbarkeit: Würd auf keinen Fall den Teich von allen Seiten offen machen (" ruhige" Ecke zum Laichen usw.) Hab bei mir die hälfte mit niedrigen Büschen voll und nur ein paar Trittsteine für den Notfall. (Bilder im Album)

    Gruß Tobias
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Ruhe am teich

    Hallo Tobias,

    genau, ich merke, im Pflanzenfilter ensteht aufgrund der Ruhe,weil dort keiner hinkommt, mehr eine kleine andere Welt mit diversen Kleintieren als im Hauptteich, hatte ich garned dran gedacht.
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Sorry, mein letztes Posting war im Nachhinein gesehen etwas mißverständlich.

    Geplant ist für die Zukunft, statt des 100.000l Sees mit einem BERG (5m Höhe und 15 M im Durchmesser) als Ursprung, ein optisch ansprechender Teich, aber kleinerer Teich (ca 15-20t Liter), inkl. eines kleineren Berges (schmal und steil) an dessen Hängen vielleicht links und rechts jeweils ein Bachlauf mit integrierten Pflanzenfiltern verläuft.

    Dieser Berg würde, in meinem optimalistisch ausgerichtetem Wunschdenken in einer Ecke der Thujen-Hecke stehen und davor dann der neue Hauptteich.

    Allerdings habe ich dann halt das Problem daß eventuell der Teich von allen vier Seiten erreichbar ist, der Bachlauf-Berg mich aber von meiner Hecke trennt :(

    Im Prinzip wäre durch diesen Standort zwar der Teich, jedoch nicht die Rückseite des Hügels erreichbar...
     
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Aha ...

    ... jetzt sieht das ganze schon etwas anders aus. Wenn ich dich jetzt richtig verstehe, will du also in den Bachlauf beidseitig den Pflanzenfilter quasi in die Abstufungen bzw. Stauungen reinmachen, ist das korrekt ?

    ein paar neue Fragen tun sich auf:

    1.Ist dir klar,daß dir dann normale Teichpumpen aufgrund der Förderhöhe inkl. Verlusten durch die Schlauchleitung nicht mehr aussreichen ? Wird ziemlich teuer.

    2.Warum so einen "kleinen" Teich bei so einem Riesenberg mit Mega-Wasserfall ? ich denke da an das Wasser,daß aus dem Teich nach oben zum Wasserfall gepumpt werden muss .... obwohl, mit Statustufen könnte es funzen ....

    3.Wenn dein Wasserfall steil werden soll,dann wird es mit in die Staustufen integrierten Pflanzen schwierig ... Pflanzenfilter sollten einen geringen Durchfluss haben ...
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Ja, jetzt reden wir im Prinzip vom Gleichen, sorry für das anfängliche Mißverständis

    Die Förderhöhe ist natürlich ein guter Einwand, danke, hatte ich bisher verdrängt... bei 1.5m geplante Teichtiefe und 2 bis 2.5m Höhe für den Bachlauf sind das schon mal 4 Meter Förderhöhe, gibt's da schon Probleme ?

    Der jetzige Berg ist 5 Meter, der muss/soll aber eh weichen udn durch die kleinere Variante ersetzt werden... die derzeitige Pumpe quält sich zwar ordentlich, aber rein optisch erzielt sie den Effekt der derzeit gewünscht ist: (ausreichend) Wasser kommt von unten nach oben und rinnt über Staustufen und Wasserfall in ein Absinkbecken und über einen Überlauf in den Riesen-Teich. Es ist zwar kein umwerfender Wasserschwall, aber wie ihr ja sagt: im ruhigen Wasser liegt die (Filter) Kraft.

    Der Wasserfall soll nicht unbedingt steil werden, im Gegenteil. Ich denke eher an ein kleineres "Fällchen" und dann zwei gewundene Bachläufe, in denen schon die Pflanzen sind.

    Da hat natürlich der garten-mittige Standort seinen Vorteil, da kann der Bachlauf rund um den gesamten Berg geführt werden... wenn ich zur Rückseite des Berges keinen Zugriff habe (weil dort die Hecke steht) sollte ich auch den Bach nicht dort langlaufen lassen, nehme ich an ¿ (Ironie)

    Ich weiss, ich bin kompliziert, sorry ;)
     
  10. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    hallo doggie,

    die förderhöhe rechnet sich erst ab wasseroberkante.

    also brauchst du die tiefe nicht dazuzählen.

    jürgen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden