Youtube Facebook Twitter

Plötzlich Jungfische?

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von patty4, 13. Sep. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. patty4

    patty4 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    143
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,8
    Teichvol. (l):
    12m³
    Guten Abend!

    Ich hätte ja nie für möglich gehalten, welch rasante Entwicklung so ein Teich nimmt....

    Jetzt sind meine Fischlein seit dem 18.8. eingesetzt ( also noch kein voller Monat) und heute habe ich etwas entdeckt, was nur Jungfische sein können! :staun1

    Die Kleinen sind länglich, durchsichtig mit zwei dunklen Augen vorne dicker hinten schmäler und haben keinerlei Fühler, Zangen oder Beine ( Libellenlarven hatte ich auch schon ein paar - die sinds aber nicht).

    Sie sind im ganz flachen Wasser - und es sind viiiiiiiiele.

    Länge teilweise schon über 1 cm !

    Bin mal sehr gespannt, was das noch wird.... (die neugekauften Fische sind schließlich alle noch sehr klein - hätte nicht gedacht, dass sich da schon einer vermehren will......)

    Muss ich die "Babys" irgendwie unterstützen ? zb. mit Futter ? Haben die denn bei dem bald zu erwartenden kälteren Temperaturen überhaupt eine Chance im teich ? Oder soll ich lieber versuchen ein paar ins Aquarium umzusiedeln ? Oder ist das für die Babys noch schlechter ?

    Von der Fischsorte her könnten es Rotfedern oder Goldelritzen sein. Oder irgendwas , was bei den Bitterlingen dabei war....( die Bitterlinge selbst haben noch keine Muscheln).

    Wieder viele Fragen.

    Viele Grüße
    Patricia
     
  2. Iris S.

    Iris S. Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    84
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2,20
    Teichvol. (l):
    über 100m³
    AW: Plötzlich Jungfische?

    Hallo Patricia,

    das klingt ganz nach Goldelritzen. Die haben sich bei mir auch so vermehrt. Die ganz Kleinen haben sich auch oben im flachen Wasser aufgehalten. Wenn sie dann etwas größer waren sind sie umgezogen zu den Unterwasserpflanzen. Also wundere Dich nicht wenn Du plözlich noch viel mehr Nachwuchs siehst.

    Gefüttert werden sie bei mir nicht. Der etwas größere Nachwuchs bedient sich aber auch schon mal an einer Ecke vom Goldifutter :D .

    Ich bin auch schon gespannt, wie viele den kommenden Winter überstehen werden.

    Zum Aquarium kann ich Dir nur abraten. Trotz Strumpfhose über dem Filter, hatte ich im Aquarium große Verluste :( . Den Rest habe ich ganz schnell wieder in den Teich gesetzt.

    LG
    Iris S.
     
  3. patty4

    patty4 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    143
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,8
    Teichvol. (l):
    12m³
    AW: Plötzlich Jungfische?

    Danke Iris,

    einige zeigen auch schon die goldene Färbung - sind wohl wirklich Goldelritzen.

    Die Rotfedern (als einheimische Fische) wissen wohl, dass man um diese Jahreszeit nicht ablaicht.....

    Habe allerdings große Zweifel, ob die Winzlinge überleben - die Schwimmkäfer stehen schon Schlange:(

    Mal sehen, was daraus wird.


    Tschüß
    Patricia
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden