Plane Neubau von Teichanlage

Hexe

Mitglied
Dabei seit
2. Juni 2007
Beiträge
4
Ort
64850
Teichvol. (l)
4320
Besatz
Goldfische
Hallo liebe Forumsmitglieder
Ich versuche mich mal mit meinem ersten Beitrag.
Nach den Umbauten am Haus geht es mit der Gartengestaltung weiter. Wie Ihr an den beiliegenden Bildern sehen könnt besteht schon ein kleiner "Tümpel", der weder ausgewogen, noch formschön ist - aber es ist schon mal etwas.
Unser Gedanke ist, die Teichanlage zu erweitern, was durch die Hanglage (es ist wirklich ein steiler Hang) nicht unbedingt einfach erscheint. Unser Gedanke ist, den oberen Absatz als "Sumpfbereich" mit einem Wasserfall zu gestalten, welcher dann in den vergrößerten bestehenden Teich einmündet.
Wie tief sollte ein Teich sein, damit er für Goldfische ausreicht? Welche Filteranlagen sind notwendig, um die Wasserqualität aufrecht zu erhalten?
Wir sind Anfänger und uns fehlen irgendwie die Grundlagen.
Unser Hund heißt übrigens Hexe.
 

Anhänge

  • DSC_1060a.jpg
    DSC_1060a.jpg
    224,5 KB · Aufrufe: 45
  • DSC_1063a.jpg
    DSC_1063a.jpg
    202,9 KB · Aufrufe: 34
  • DSC_1067a.jpg
    DSC_1067a.jpg
    225,6 KB · Aufrufe: 32
  • DSC_1067.jpg
    DSC_1067.jpg
    225,6 KB · Aufrufe: 28
Zuletzt bearbeitet:

Hexe

Mitglied
Dabei seit
2. Juni 2007
Beiträge
4
Ort
64850
Teichvol. (l)
4320
Besatz
Goldfische
AW: Plane Neubau von Teichanlage

Wir würden uns über eine Beteiligung sehr freuen. - Großer Tatendrang aber nicht gewusst wie.:(
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
Besatz
Koi
AW: Plane Neubau von Teichanlage

Hallo "Hexe" - gibt es auch einen richtigen Namen zum ansprechen? Ist irgendwie persönlicher...;)

Zunächst einmal HERZLICH WILLKOMMEN hier bei uns im Forum! Schön, daß Du zu uns gefunden hast.

Dein jetziger Teich ist doch gar nicht sooo schlecht! Aber trotzdem eine gute Idee, das ganze noch schöner und größer zu machen.

Zunächst würde ich Dir raten, Dich einmal durch die ausführlichen Fachbeiträge durchzuarbeiten. Dadurch erlangst Du schon das Grundlagenwissen und es werden bestimmt jede Menge Fragen beantwortet.

Der künftige Teich sollte eine Tiefe von etwa 1,20 m haben, damit sich die Goldfische auch im Winter wohl fühlen.

Um wieviel soll denn der bestehende Teich vergrößert werden, wo genau soll der Wasserfall hin, kannst Du das mal in einem der Fotos einzeichnen/skizzieren? Du hast doch bestimmt schon irgendeine Vorstellung. So kann Dir auch besser geholfen werden!;)

Welche Filteranlage Du benötigst, kann erst gesagt werden, wenn die Teichgröße (m³) und die Besatzdichte feststeht.

Viel Spaß beim Stöbern und wenn Fragen sind, immer her damit!
 

Hexe

Mitglied
Dabei seit
2. Juni 2007
Beiträge
4
Ort
64850
Teichvol. (l)
4320
Besatz
Goldfische
AW: Plane Neubau von Teichanlage

Hallo Dodi,
erst mal herzlichen Dank für die Antwort, dachten schon es meldet sich keiner:(
Natürlich gibt es einen richtigen Namen!
Mein Name ist Ulrich (Uli), meine Frau heißt Evelyn.
Ich werde mal versuchen zwei der Bilder so zu gestalten, dass man erkennen kann, was wir vor haben.
Ist nicht besonders gut, aber ich hoffe, dass man etwas erkennen kann.
Der obere Teich soll als Pflanzenfilter dienen. Der Höhenunterschied beträgt zwischen den Teichen 1,6m. Der untere Teich wird auf die Fläche ungefähr verdoppelt. Vielen Dank für die Tiefenangabe - wir werden den unteren Teich aber nicht mehr als 1,2m in die Tiefe setzen können. Der Rest danach ist immer noch Hang - Ich befürchte dann gibt es eine Rutschpartie und ich kann den Nutzgarten als Schwimmteich nutzen (auch keine schlechte Vorstellung) - Aber so weit ist es noch nicht. - Stromkosten für Pumpen sind zweitrangig, da Solaranlage vorhanden:lol
 

Anhänge

  • Teich-mit-Wasserfall.jpg
    Teich-mit-Wasserfall.jpg
    180,6 KB · Aufrufe: 16
  • Skitze-Teichanlage.jpg
    Skitze-Teichanlage.jpg
    127,1 KB · Aufrufe: 21

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.393
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Besatz
Molche, Libellen, Gelbrandkäfer, Rückenschwimmer, vers. Schnecken usw.
AW: Plane Neubau von Teichanlage

Hallo Uli,

na dann sag ich doch auch noch: Willkommen bei uns Teichverrückten! :D :cool:

Wenn ich mir Euer Vorhaben so durchlese, dann sollte dieses und jenes Thema von Jochen doch schon recht nah an Euer Vorhaben heran kommen.
Bezüglich Profil- und Randgestaltung helfen die Fachbeiträge weiter oder Ihr nutzt mal die Suchfunktion mit "Kapillarsperre". Vielleicht helfen auch diese Skizzen etwas weiter?!

Leistungsstarke Pumpen brauchen übrigens 220V - die 12V "Solarpümpchen" werden den Höhenunterschied nie schaffen.
Hoffe also, Ihr habt noch einen normalen Stromanschluß, sonst wirds schwierig. ;)
 

Hexe

Mitglied
Dabei seit
2. Juni 2007
Beiträge
4
Ort
64850
Teichvol. (l)
4320
Besatz
Goldfische
AW: Plane Neubau von Teichanlage

Hallo Annett,
Wenn ich Solaranlage meine, spreche ich nicht von einer 12V-Anlage, sondern über eine ausgewachsene Anlage, deren Stromgewinnung bei unserem Stromanbieter eingespeist wird - 220V - also Strom aus der Steckdose.
Du hast natürlich Recht, mit einer 12V-Pumpe kann man ein kleines Wasserspiel betreiben, aber keinen Bachlauf/Wasserfall.
Danke für den Link mit den Randgestaltungen.
Gruß Uli
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.393
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Besatz
Molche, Libellen, Gelbrandkäfer, Rückenschwimmer, vers. Schnecken usw.
AW: Plane Neubau von Teichanlage

Hallo Uli,

Wenn ich Solaranlage meine, spreche ich nicht von einer 12V-Anlage, sondern über eine ausgewachsene Anlage, deren Stromgewinnung bei unserem Stromanbieter eingespeist wird - 220V - also Strom aus der Steckdose.
ok, dass kenne ich auch bzw. die Schwiegereltern betreiben sowas. :rolleyes:
Den Strom verkauft man dann allerdings und nimmt selbst den günstigeren aus der Steckdose. So läufts zumindest bei "uns".

Wenn Du konkrete Fragen zu den Skizzen usw. hast, dann stell sie ruhig! ;)
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten