reicht eine Teichumwälzung alle 3 bis 4 Stunden aus bei einem reinen Goldfischteich ?

Dabei seit
7. Mai 2008
Beiträge
2.437
Ort
45894
Teichtiefe (cm)
1,25
Teichvol. (l)
9.500
Hallo zusammen,

ich hab einen 6000L Teich und möchte ihn mit einem selbstgebauten Filter betreiben. In diesem Teich befindet sich sehr viel grober und feiner Kies als Substrat zur Bakterienbildung die dann ja auch zur Filterung beitragen - ebenso gibts rundherum Wasserpflanzen. - 8h Sonne pro Tag, 1,25cm Tief

In diesen sollen ein paar Goldfische + Gründlinge + Orfen usw.- aber keine KOI rein.

Ich würde an meinen Filter (Siebfilter + ca. 140L Filterbehältervolumen mit Schwämmen und Lava / Zeolith) eine 11 W UVC und eine 2.400 L Pumpe mit 1Zoll Schlauch anschließen. Der Filter steht in Höhe Teichwasseroberfläche.

So dass also bis ca. 1700- 2000 L/h durch den Filter gehen, reicht diese Umwälzung also alle 3- bis max.4h aus oder sollte selbst so ein Goldfischteich alle 1-2h umgewälzt werden ?

Ich hatte mal gehört das ein Koi ca. 23 x mehr Dreck erzeugt als ein gleichgroßer Goldfisch - deshalb soll wohl die Umwälzung mit 3 x am Tag bei so einem Goldfischbesatz ausreichen ....

Was meint ihr denn dazu ?

- ich freu mich auf eure Meinungen -

Gruß Ralf
 

Phil

Mitglied
Dabei seit
4. Juni 2008
Beiträge
123
Ort
07***
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
15.000L
AW: reicht eine Teichumwälzung alle 3 bis 4 Stunden aus bei einem reinen Goldfischteich ?

Hallo Ralf,

zum einen beschleicht mich das Gefühl, nun schon den 4. Beitrag zu ein und dem selben Problem zu lesen und jedesmal gehts um deinen Filter bzw Teich, naja seis drum...

Ich sags nochmal, die Pumpleistung richtet sich gänzlich nach deinem Filter und der muss groß genug für deinen Teich sein. Da du den Filter nun selber bauen möchtest, kann dir bezüglich Pumpleistung auch keiner antworten.
Wir wissen weder wo die maximale Durchflussmenge deines Filters liegt noch irgendwas anderes genaues. Das einzige was mir relativ klar ist, das du Zeolith in Kombination mit ner UVC vorm Filter nicht brauchst, da es die biologische Alternative dazu darstellt. Die andere Frage ist, ob Lava überhaupt noch Sinn macht, wenn du durch die UVC sowieso alles an Mikroorganismen abtötest.
Darum gehts aber gerade gar nicht, sondern einzig und allein darum, ob dein Filter überhaupt 1700-2000L Wasserdurchfluss zu erreichen.
Zumal du deinen Teich selbst damit nur theoretisch alle 3 Std umwälzen würdest, der tatsächtliche Wert liegt deutlich über 3 Std.

Bei Koiteichen geht es auch in erster Linie darum dafür zu sorgen, dass das Wasser gar nicht erst groß schlecht werden kann. Das in VErbindung mit dem erhöhten Schmutzaufkommen, sorgt für die Ideale Umwälzleistung von 2 x Teichvolumen pro Stunde.

Reichen würden 2000L/Std auf jeden Fall, da du ohnehin nur Grobschmutzfilters und sehr wenig biochemische Filterung haben wirst, sollte auch die Durchflussgeschwindigkeit egal sein. Solltest du dich irgendwann für einen Pflanztenfilter o.ä. entscheiden, kannst du diesen ja nach deinem EigenbauFilter anschließen und mit der Hälfte des Durchflusses speisen.

Grüße
 

Wuzzel

Mitglied
Dabei seit
26. Jan. 2008
Beiträge
2.582
Ort
Bielefeld
Teichtiefe (cm)
50
Teichvol. (l)
600
AW: reicht eine Teichumwälzung alle 3 bis 4 Stunden aus bei einem reinen Goldfischteich ?

Hallo Phil,
das eine 11 Watt UVC Lampe alles an Mikroorganismen abtötet halte ich für ein Gerücht.

Gruß
Wolf
 

Phil

Mitglied
Dabei seit
4. Juni 2008
Beiträge
123
Ort
07***
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
15.000L
AW: reicht eine Teichumwälzung alle 3 bis 4 Stunden aus bei einem reinen Goldfischteich ?

hallo Wolf,
ok, zugegeben, etwas übertrieben bei der Ausführung. Sie wird natürlich nicht alles abtöten.
Das betreffend würde mich aber mal interessieren was Zeolith mit Mikroorganismen anstellt? Also die nützlichen?
Der Filteraufbau ist ja Gegenstand eines anderen Threads, wenn ich mich nicht ganz irre.
Also nochmal entschuldigung für diese kleine Übertreibung, die Pumpleistung reicht trotzdem allemal aus, obs der Filter packt entzieht sich meiner Kenntnis

Grüße
 
Dabei seit
7. Mai 2008
Beiträge
2.437
Ort
45894
Teichtiefe (cm)
1,25
Teichvol. (l)
9.500
AW: reicht eine Teichumwälzung alle 3 bis 4 Stunden aus bei einem reinen Goldfischteich ?

Danke schonmal für eure Infos, sorry das ich hier so viele Themen eröffnet habe - bin halt ein ziemlicher neuling was Foren anbetrifft ...

Also das Zeo hatte ich im Baumarkt gekauft und da steht drauf das das wohl eine vielzahl an Giftstoffen filtert welche die UVC und die Lava nicht filtern können. Irgendwie soll Zeo auch aus Nitrit = Nitrat machen. Ich habe irgendwo gelesen das ich den Beutel mit Zeo (Wäschenetz) so alle 3 Monate rausnehmen soll und in eine 6%ige Kochsalzlösung für nen tag packen soll - das stellt wohl die ionisierende Wirkung von Zeo wieder her.

Ich hol mir heute mal die kleine Pumpe + den UVC im Pack für 80 € ... zum testen. Ich denke besser mal testen bevor ich 600 € für ne Bitron 18W und Aquamax 4000 ausgebe - das kann ich ja dann nach einiger Testzeit immernoch tun.

Gruß Ralf
 

Phil

Mitglied
Dabei seit
4. Juni 2008
Beiträge
123
Ort
07***
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
15.000L
AW: reicht eine Teichumwälzung alle 3 bis 4 Stunden aus bei einem reinen Goldfischteich ?

mach das, ich komme aktuell sogar ganz ohne UVC aus und die Pumpleistung von 2000L pro Stunde sollte für deinen Teich allemal ausreichend sein :)
Frohes Shoppen

Gruß
 
Dabei seit
7. Mai 2008
Beiträge
2.437
Ort
45894
Teichtiefe (cm)
1,25
Teichvol. (l)
9.500
AW: reicht eine Teichumwälzung alle 3 bis 4 Stunden aus bei einem reinen Goldfischteich ?

Danke, ich werd mal meine Erfahrung posten - muss aber erstmal noch etwas basteln

Einen schööönen Tag noch an alle !
 
Oben