Youtube Facebook Twitter

@ Sandra: Unbekannte Unterwasserpflanze

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 28. Okt. 2003.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Sandra,

    kannst Du Dich noch erinnern, um was für eine Unterwasserpflanze es sich bei Deinem Foto "Pflanzenmix" ( http://forum.tommis-page.de/album_pic.php?pic_id=1075 ) in der Mitte/vorne handelt ?

    Ich habe zwei Bündel dieser Pflanzen in meinen Teich geworfen (also nicht gepflanzt). Sie haben sich gewaltig vermehrt, besitzen im Sommer eine Mächtigkeit von 1 Meter, machen selbst die Wasserpest platt und sind ausgezeichnete Sauerstoffspender. Ich hole mehrfach im Jahr so 5 bis 10 Schubkarren voll aus dem Teich. So kann man dem Teich ohne grosse Mühe (einfach mit der Harke abziehen) sehr gut die Nährstoffe entziehen. Die Unterwasserpflanze ist nicht schädlich, denn sie behindert die anderen Pflanzen nicht in ihrer Entwicklung.

    Bei den winzigen Bündeln, die ich im Teich versenkt habe, habe ich allerdings vergessen, mir zu merken, was das ist.

    Danke und beste Grüsse
    Stefan
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    eingemischt ,nichts für Ungut !

    ich bin zwar nicht Sanda aber :
    das vordere dürfte Wasserpest (Elodea canadenensis)sein
    Wasserpflanze die drei bis vier Meter lang wird.
    Heimat der Wasserpest ist in den gemäßigten Breiten Nordamerikas.
    Bereits 1836 wurde die Pflanze in Irland und etwa 1860 in Berlin eingeschleppt.
    Wasserpest ist eine beliebte Aquarienpflanze. Heute behindert sie die Schifffahrt und den Fischfang, daher kommt der Name Wasserpest.
    guckst Du auch hier :
    http://www.mein-schoener-garten.de/PM4D/PM4DC/PM4DC05/PM4DC05A/pm4dc05a.htm?snr=140&rub_snr=8
    http://www.th.physik.uni-frankfurt.de/~brandste/aqua/flora/wasserpest.html
    http://www.kubiss.de/kultur/projekte/pegnitz/ccpfla09.htm

    das Hintere dürfte
    Crassula recurva - Nadelkraut
    sein.
    Die man auch trocken kultivieren kann ,dann mit etwas anderen Blättern
    Einer meiner Favoriten macht bei regelmäßigem Schnitt "Unterwasserrasen"


    http://www.master-stauden.de/html/auswahl/eti_ws/crassula.html

    schönen Abend
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Stefan...

    Da hat der Karsten recht... Seine Beschreibung stimmt genau..
    Es freut mich, das dein Nadelkraut so schön kommt... Mein Nadelkraut konnte sich leider nicht gegen die Wasserpest durchsetzen und verbreitet sich deshalb leider nicht weiter...
    Wünsche dir noch viel Glück, das es weiter wächst... Ich finde es ist eines der Schönsten Wasserpflanzen...
    (Hier grad das Bild nochmal, mit Beschreibung)
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Sandra,
    hallo Karsten,

    sorry , aber aus meiner Sicht war das gerade keine Wasserpest. Elodea canadensis (und auch andere Elodea-Arten) besteht nach meinem Wissensstand aus weitaus dickeren, breitblättrigeren Trieben, die zudem auch noch satter grün sind. Habe ich natürlich auch im Teich.

    Anliegend Foto.

    Einzige Möglichkeit: Ich habe mich gewaltig geirrt, und es handelt sich um eine ganz bestimmte, mir nicht bekannte Wasserpest-Abart. Elodea canadensis ist es mit Sicherheit nicht.

    Beste Grüsse
    Stefan
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,

    alles zurück ! Was ich nach langem Starren auf Sandras Foto erkenne, ist in der Tat Wasserpest (irgendwie waren die Grössenverhältnisse bei mir verrutscht) - allerdings entspricht das nicht der Pflanze, die ich im Teich habe. Will mal sehen, ob ich irgendwann ein Foto einstellen kann.

    Beste Grüsse
    Stefan
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    ...

    Hallo Stefan,

    obs ne kanadische Wasserpest ist vermag ich selbst auch nicht zu sagen, da dies keine gekaufte Pflanze war sondern entnommen aus *zensiert* ... bei uns hier aus der Gegend.

    Wollte schon eine Nahaufnahme reinstellen .... kann ich aber trotzdem noch tun zwecks bessere Identifizierung.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden