Youtube Facebook Twitter

Schmutzpartikel im oberen Teil Oase Biotec 10.1 !

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von sabine71, 1. Nov. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. sabine71

    sabine71 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    319
    Galerie Fotos:
    20
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    19600
    Hallo,

    wir haben einen Teich (ca. 1 Jahr alt) mit ca. 5.500 ltr.,
    Besatz 3 Kois ca. 30 cm, 8 Goldfische, 3 Nasen, 13 Moderlieschen und etlicher Nachwuchs.

    Der filter Oase Biotec 10.1 läuft als gepumpte Version mit einer
    aquamax 8000 und dann über HT-Rohre in den Teich zurück.

    Meine Frage ist nun folgende: Im oberen Teil des Filters, nach den Filtermedien setzen sich unmengen Schmutzpartikel ab die wieder in den Teich zurück gespült werden.

    Wie bekomme ich diese Partikel da raus, damit die nicht wieder in den Teich zurück kommen ?


    Teichwasser ist sehr klar, nur haben wir Probleme mit Fadenalgen.


    Nächstes Jahr ist ein Teichumbau geplant und ich möchte über den Winter schon alles notwendige Planen, damit es nächstes Jahr gleich losgehen kann.

    Ich füge ein Bild mit ein, auf dem der geplante Umbau zu sehen ist. Neuer Teichinhalt ist dann ca. 10 - 12.000 ltr.

    Der vorhandene rücklauf in den Teich kommt weg. Stattdessen ist geplant 1. ein Rücklauf über einen Bachlauf der mit Pflanzen bestückt wird und 2. ein direkter Rücklauf der unterirdisch verlegt wird. Diese Abgänge sollen von einem neuen Filter aus abgehen, jeweils mit Zugschiebern geregelt.


    Danke vorab für Eure Hilfe :D

    Grüße aus Mülheim

    Sabine

    P.S. Bild ist von Anfang diesen Jahres. Mittlerweile sind wesentlich mehr Pflanzen im Teich gewachsen.
     

    Anhänge:

  2. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    AW: Schmutzpartikel im oberen Teil Oase Biotec 10.1 !

    Hallo Sabine,

    das Problem bei den Biotec 10.1 ist, dass bei diesem Filter die Grobschmutzvorabscheidung fehlt.

    Ein Sieb/Screenex/Vortex würde das Problem lösen.
    Allerdings kann man bei den Oasefiltern nichts nachträglich einbauen.

    Die einzige Lösung wäre, dass Du ein Spaltsieb/Vortex davor schaltest was den Grobschmutz auffängt.

    Nur, wenn Du nächstes Jahr eh die Filteranlage erweiterst, lohnt sich der ganze Aufwand nicht.;)

    Wie planst Du denn die neue Filteranlage - Was für Filtermedien willst Du verbauen, ist eine Grobschmutzvorabscheidung geplant?
     
  3. sabine71

    sabine71 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    319
    Galerie Fotos:
    20
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    19600
    AW: Schmutzpartikel im oberen Teil Oase Biotec 10.1 !

    @Thorsten

    Danke für deine Schnelle antwort.:toll:

    So etwas wie Spaltsieb/Vortex habe ich geahnt. Gibt es die günstig zu kaufen oder ist da ein Selbstbau besser ?
    (Bauanleitung für "Blondinen" wird dann benötigt :lol: )

    Die neue filteranlage haben wir noch nicht geplant. Es sollen auf jedenfall der vorhandene Biotec 10.1, Bitron sowie die Pumpe weiterhin verwendet werden. Ansonsten sind wir noch offen für alles und sammeln gerade Ideen, wie wir das Problem mit den Partikeln lösen können.

    denke auch, das der Filter wahrscheinlich für ca. 12.000 ltr. nicht mehr ausreicht.

    Dieses Jahr ändere ich sowieso nichts mehr am Filter, der wird nächste Woche eingemottet und in den Keller gepackt.

    Gruß

    Sabine
     
  4. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    AW: Schmutzpartikel im oberen Teil Oase Biotec 10.1 !

    rehi Sabine,

    also einen Bauplan (für Blondinen):lol: gibt es z.B. hier:

    Dirk
    Frank

    Um einen neuen Filter kommst Du bei einem 12000l Teich nicht herum, dass wird der Biotec nicht mehr schaffen.

    Meine Empfehlung ist immer etwas selber zu bauen, es wird meistens günstiger und Du kannst den Filter so bauen
    wie Platz und Bedarf besteht.;)

    Wenn es soweit ist, können wir gerne hier mal einen Filter für deinen Teich planen.

    Fast vergessen, schau mal hier , auch ein Biotec mit Vorfilterung.
    Aber wie gesagt, einen 12000l Teich verkraftet der Filter nicht, auch wenn es auf der Verpackung steht!!
     
  5. sabine71

    sabine71 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    319
    Galerie Fotos:
    20
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    19600
    AW: Schmutzpartikel im oberen Teil Oase Biotec 10.1 !

    Die Threads habe ich mir auch schon angeschaut,

    nur: wo sind die einzelnen Bildchen für Blondinen ?
    Bauen kriege ich bestimmt irgendwie hin, ich brauche nur genaue Anweisungen.

    Den Thread mit dem Biotec hatte ich mir auch durchgelesen, mir gefiel nur absolut nicht das die auf so unterschiedlichen Höhen stehen müssen.

    Auf deinen Vorschlag bzgl. Filterplanung komme ich gerne zurück wenn es soweit ist und ich meinen Männe dann soweit habe das er auch willig ist die Schaufel anzupacken :lol:

    Gruß

    Sabine
     
  6. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Schmutzpartikel im oberen Teil Oase Biotec 10.1 !

    Hi Sabine

    Kannst ja mal zur Gaudi hier mal reinschaun,wer weiß vielleicht ist ja was für " Blondinen" dabei das sich umsetzen läßt.;)
    Immer schön die jeweiligen Bilderchen anklicken.

    http://www.teichtechnik-selbstbau.de/html/bauanleitungen.html

    Gruß
    Werner
     
  7. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Schmutzpartikel im oberen Teil Oase Biotec 10.1 !

    Hallo Sabine,

    Wenn du den Biotec in deine neue Filteranlage mit einbauen willst, geht es leider nur mit nem Höhenunterschied, hab lange gedüftelt, geht aber leider nicht anders.
    Du kannst den Biotec 10.1 auch bis zu einer gewissen Tiefe einbudddeln, dann wirkt das ganze nicht so wuchtig.
    Anstatt der Bürstenkammer könntest du eine Wanne mit Hel-X oder ähnlichen füllen dann wäre dein Filter wesentlich effektiver, auf eine Vorfilterung solltest du aber auf keinen Fall verzichten.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden