Schon wieder etwas gefunden....

Carlo

Mitglied
Registriert
21. Jan. 2007
Beiträge
134
Ort
7****
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
ca.5000
Hallo zusammen,
da mir dieses Forum super gefällt und mir auch schon geholfen wurde schaue ich natürlich immer wieder hier vorbei....und bei Fragen erst recht.
Sodele....hier kommen die Fragen auch schon.
Habe wieder mal ein Tier entdeckt.....hat sich im Grund einer Teichpflanze häuslich eingerichtet. Der "Wolperdinger" hat 6 Beine, große schwarze Augen, wenn er im Wasser ist öffnet sich sein "Hinterteil" zu 3 Spitzen.
Und nun....extra für Annett.....gibt es auch paar Bilder.
Kennt jemand dieses Tier?

Hmm,...noch ein Problem. Habe gestern mal ein Stück weit die Teichfolie mit nem Teichsauger von Fadenalgen befreit. Heute Morgen nachgeschaut und siehe da.....die sind schon wieder da. Bestimmt über Nacht 1,5cm gewachsen.
Verschwinden die irgendwann wenn man öfters absaugt?

Habe noch recht wenig Pflanzen im Teich und darum wahrscheinlich zu viel Nährstoffe drin. Was ich mir an Wasserpflanzen jetzt besorgen werde sind Wasserpest und Hornkraut. Weiß noch jemand eine Pflanze die bei der Algenbekämpfung nicht fehlen sollte?

Wasserteststreifen habe ich keine (werde ich jetzt gleich mal welche bestellen)
So...das wars mal fürs erste.....geh jetzt wieder estwas Algen fangen.

Schönen Tag wünsch ich euch
Carlo
 

Anhänge

  • Tier1.jpg
    Tier1.jpg
    120,6 KB · Aufrufe: 46
  • Tier2.JPG
    Tier2.JPG
    110,2 KB · Aufrufe: 59
  • Tier3.jpg
    Tier3.jpg
    107,5 KB · Aufrufe: 32

Thomas_H

gesperrt
Registriert
9. Sep. 2004
Beiträge
656
Ort
52385
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
90000
AW: Schon wieder etwas gefunden....

Die finde ich auch immer wiederauf meinem Spaltsieb.
Beißen die eigentlich? Seh'n immer so gefährlich aus
l034.gif
 

Annett

Teammitglied
Admin-Team
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
12.359
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Schon wieder etwas gefunden....

Hallo Carlo,

danke für das Foto. ;)
So ist es doch viiel einfacher gewesen!

Algen kommen von zuviel Nährstoffe. Ist das Wasser grün oder wachsen die Fadenalgen, dann sind davon zuviel im Teich.
Heraus bekommst Du sie nur mit Pflanzen, Pflanzen und nochmal ............. Pflanzen. :D

Gibts ein Bild von Deinem Teich? Dann könnte man vielleicht auch besser einschätzen, ob es schon reicht.
Und mach mal die UVC aus, falls sie läuft. Dann verschwinden die Fadenalgen von allein... kurzfristig gibts bei ausreichender Bepflanzung dann höchstens mal etwas grünes Wasser. Aber das vergeht.
 

Carlo

Mitglied
Registriert
21. Jan. 2007
Beiträge
134
Ort
7****
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
ca.5000
AW: Schon wieder etwas gefunden....

Hi Karsten,

danke für die Info. Aha, eine Libellenlarve also. Natürlich laß ich die wieder frei.
hat noch jemand Infos zur zweiten Frage?

Noch etwas....bei 3,2,1 gibt es verschiedene Wassertest`s, solche die 3 oder 4 oder 5oder 10 Werte messen können. Welche sind denn nun richtig?. Welche Werte muss ich messen können um die Wasserqualität zu bestimmen? Soll ich einen Test mit Streifen nehmen oder ist ein Tropftest besser?

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe

Gruß
Carlo
 

Heiko H.

Mitglied
Registriert
3. Apr. 2007
Beiträge
392
Ort
46483
Teichtiefe (cm)
2 m
Teichvol. (l)
35m³
AW: Schon wieder etwas gefunden....

Hi Carlo,

ein Tropfntest ist auf jedenfall schon mal genauer als ein Streifentest!
Ich habe im Moment einen Testkoffer von Sera im Einsatz.
Ein Streifentest reicht allerdings für eine Grobeinschätzung aus;)

Gruß Heiko
 

Carlo

Mitglied
Registriert
21. Jan. 2007
Beiträge
134
Ort
7****
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
ca.5000
AW: Schon wieder etwas gefunden....

Hallo Annett,

UVC wird gleich ausgeschaltet.
Pflanzen habe ich recht wenig. Mein Teich gibt es erst seit letztem Herbst. Hab am Teichrand ein paar Pflänzchen, eine Seerose und zwei (ich weiß nicht was) Unterwasserpflanzen. Die U-Pflanzen werde ich wahrscheinlich entsorgen können, die sind total voll mit Fadenalgen. Seerose muß ich mal schauen ob ich die säubern kann.
Sind Wasserpest und Hornkraut richtig? Welche sollten noch dazu?

Bild kommt noch

Grüßle
Carlo
 

Annett

Teammitglied
Admin-Team
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
12.359
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Schon wieder etwas gefunden....

Hallo Carlo,

alles was Du bekommen kannst.
Je mehr Biomasse die Pflanzen bilden, desto mehr Nährstoffe benötigen sie dafür.
Wichtig ist, dass die Pflanzen zur vorhanden Pflanztiefe passen!

Richtig gute Nährstoffzehrer sind Rohrkolben, Schilf und auch Iris.
Die beiden ersten sind aber in der Lage eine Teichfolie zu durchbohren. Schau mal in der Pflanzendatenbank unter Schilfrohr nach! Du wirst Augen machen. ;)
Die gelbe Wasserschwertlilie (Sumpfiris, Wasseriris und wie sie noch genannt wird) dürfte doch gut passen. 0-30cm Tiefe kann sie gut leiden. Aber je tiefer, desto schwieriger wird es - für jede Pflanze. Denn das nach oben wachsen kostet Kraft.
Lass die alten UW-Pflanzen drinn - die neuen werden auch erstmal Fadenalgen bekommen. Daher der Hinweis mit der UVC!
Du kannst auch noch jegliche Art von Laichkraut probieren und nach den Eisheiligen Wasserhyazinthen oder Muschelblumen (beides nicht frostfest). Die entziehen gut Nährstoffe, lassen sie aber einfach abfischen und auf dem Kompost entsorgen, wenn sie zu sehr wuchern.
 

Carlo

Mitglied
Registriert
21. Jan. 2007
Beiträge
134
Ort
7****
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
ca.5000
AW: Schon wieder etwas gefunden....

Hallo zusammen,
Hallo Annett, wie versprochen mal paar Bilder vom Teich.
Wie Du sehen kannst ist da noch nicht viel mit Pflanzen.....kommt jetzt aber demnächst.

Habe gerade gelesen das man niemals nicht Teicherde für die Pflanzen nehmen sollte....und ich dachte das die richtig dafür ist....ja was den nun?
Habe jede Pflanze in Teicherde. Anscheinend soll man Spielsand aus dem Baumarkt nehmen. Soll ich meine Pflanzen in Spielsand setzen? Was meinst Du dazu?

Grüßle
Carlo
 

Anhänge

  • Teich1.JPG
    Teich1.JPG
    182,7 KB · Aufrufe: 29
  • Teich2.JPG
    Teich2.JPG
    198,7 KB · Aufrufe: 19
  • Teich3.JPG
    Teich3.JPG
    183,1 KB · Aufrufe: 19
  • Teich4.JPG
    Teich4.JPG
    166,3 KB · Aufrufe: 25

Annett

Teammitglied
Admin-Team
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
12.359
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Schon wieder etwas gefunden....

Hallo Carlo,

"Teicherde" klingt zunächst klasse, ist aber nur für die Händler gut, denn sie bringt Probleme mit sich, die man dann mit den "Teichpflegeprodukten" wieder lösen soll..... hübscher Kreislauf, der nur Dir nix nutzt. ;)

Wenn der Teich nicht zu groß ist, dann kannst Du Spielzeugsand nehmen. Ist halt in größeren Mengen nicht ganz günstig.
Soll es günstiger sein, dann nimm "Verlegesand". Da ist auch etwas Lehm als Starthilfe für die Pflanzen drinne.

Die Teicherde würde ich schnellst möglich wieder entfernen!
Sonderlich groß sind Deine Pflanzzonen ja nicht gerade :? ... bring unbedingt noch Unterwasserpflanzen mit ein... die kompensieren das hoffentlich etwas.
 
Oben