Schweres Erbe vom Opa

samorai

Mitglied
Registriert
6. Okt. 2012
Beiträge
4.851
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche (m²)
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Kann ich dass so lassen?

Auf jeden Fall, denn das ist das Beste.
Die Wurzeln ziehen gleich aus dem Wasser die Nährstoffe und nicht aus dem Substrat.
Bei der Ufermatte geht es sehr leicht in dem man einen Streifen anschweisst. Die Verschweissung ist dabei nur senkrecht, je nach Größe der Pflanze 8 bis 10 cm, oben und unten lässt man offen.
IMG_20200501_095906.jpg IMG_20200501_100013.jpg
 

Nicodimis

Mitglied
Registriert
26. Apr. 2020
Beiträge
20
Teichfläche (m²)
11
Teichtiefe (cm)
90
Teichvol. (l)
5000
@samorai
Ich entnehme der Antwort, dass ich es so lassen soll.
Nur aus deine Erklärung bezüglich der Ufermatte werde ich nicht schlau. Ich habe eine Ufermatte.

Kann ich dann die ganzen anderen auch so lassen. Ansich gefällt es mir auch so.

DC1224BF-E3EC-4E50-B51C-635C66985D7F.jpeg 5CFB35E1-D6C6-4306-8EA3-94DB0D39D0A1.jpeg A0AFAC37-1E85-42E2-A3C2-C57FB08E7EA7.jpeg
 

Nicodimis

Mitglied
Registriert
26. Apr. 2020
Beiträge
20
Teichfläche (m²)
11
Teichtiefe (cm)
90
Teichvol. (l)
5000
Endlich mal klares Wasser. Leider kommt dabei nur noch mehr Arbeit zum Vorschein.
Aber wegen des Teichschlamms schreibe ich nicht. Werde mir nen eigene kaufen und nicht mehr leihen.

Mein Anliegen wäre die Seerose.
Im Anhang ist ein Bild vom letzten Jahr.
Sie wirkt da eher schon wie ein Busch der aus dem Wasser ragt.

Soll dass so?
Zum Ausdünnen habe ich hier mittlerweile viel gelesen. Nur ist mir nicht ganz klar wieviel ich von der Wurzel entfernen darf ohne die ganze Rose zu vernichten.

Beim ersten Versuch den Schlamm ohne Sicht zum Grund zu entfernen habe ich einen sehr dicken Trieb der aus dem Korb gewachsen ist, mit der Hand entfernt. Scheint die Rose gut verkraftet zu haben.

Da dass aktuell der einzige Rückzugsort für die Fische ist, möchte ich da allerdings Vorsicht walten lassen.

Im übrigen mal ein großes Danke an dass Forum hier!!

4F8808F9-2579-43A8-ADB2-BE1B0C281A96.jpeg 217CD0D6-A65E-4B80-AE16-9FCDDF04D2F6.jpeg 76B5CDA0-D253-448F-B3ED-61E2CFCDAEDE.jpeg
 

Nicodimis

Mitglied
Registriert
26. Apr. 2020
Beiträge
20
Teichfläche (m²)
11
Teichtiefe (cm)
90
Teichvol. (l)
5000
Könnte mal wieder Hilfe gebrauchen.
Bis gestern hatte ich noch sehr klares Wasser.
Mir ist gestern allerdings schon der grüne Teich Rand aufgefallen.
Und heute Katastrophe.
Ich habe die Flachwasserzone entsprechend eurer Vorschläge bepflanzt.
Kann das die Muttererde auslösen?
Phosphat liegt bei ca. 0.1mg/l

0B451D7D-5E73-459A-97E7-5A59A69B1630.jpeg 95FF5E61-739D-4AAB-9E58-7F4936C3DFDD.jpeg image.jpg 7EFC8FBB-2A87-4D14-928A-E69FF74BC95A.jpeg 1CFC0421-88CA-48FF-AB49-4E568DD349B0.jpeg
 

samorai

Mitglied
Registriert
6. Okt. 2012
Beiträge
4.851
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche (m²)
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000

RKurzhals

Teammitglied
Mod-Team
Registriert
1. Juli 2007
Beiträge
2.975
Ort
06***
Teichfläche (m²)
23
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
14000
Hallo Stefan,
mein Teichwasser wird langsma wärmer, auch wenn die aktuelle Witterung das hinauszögert. Ich merke das zuerst daran, dass es am Rand grüner wird, und mein Filter mehr zu tun kriegt. Das regelt sich, ein bisschen Grün ist keine Katastrophe.
 

Nicodimis

Mitglied
Registriert
26. Apr. 2020
Beiträge
20
Teichfläche (m²)
11
Teichtiefe (cm)
90
Teichvol. (l)
5000
Heisst dass Abwarten?
Ein bisschen grün ist gut. Ich sehe max. 20cm.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Nicodimis

Mitglied
Registriert
26. Apr. 2020
Beiträge
20
Teichfläche (m²)
11
Teichtiefe (cm)
90
Teichvol. (l)
5000
So habe gewartet und oh Wunder ihr hattet recht.
Das Wasser sieht deutlich besser aus.
Könnt ihr mir sagen was ich mit dem Grün am Teichrand machen soll?
Siehe Bild

Und noch ne Frage zur Seerose.
Der Kübel steht nurnoch auf der Kante. Überall sind teils dicke Wurzeln rausgrwachsen.

68F9F8DF-060B-4842-86AF-5F27CF07B77D.jpeg 285AA2CD-BE88-4C8D-AB55-11A367751366.jpeg
 
Oben