Stör-Report Teil 4 - Zu Besuch bei Thomas B. in Kümmersbruck

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Stör-Liebhaber,
in einem weiteren Ausflug durch Deutschland kam ich heute morgen bei Thomas B. an. Ihn hatte ich bei Helmut Graf kennen gelernt und nun war sein Weiher an der Reihe, abgefischt zu werden. Im Schlepptau hatte ich ausser meiner Freundin auch Susanne vom Forum, die sich sowas unbedingt mal anschauen wollte.

Thomas%2004-10-03.JPG


Trotz des sehr verregneten Morgens hatten sich zahlreichen Helfer eingefunden, um das abfischen so zügig wie möglich von statten gehen zu lassen. Gesagt - getan wurde das Treibnetz in Bewegung gesetzt.

Thomas%2004-10-03%20(3).JPG


Die ersten Fänge liessen nicht lange auf sich warten

Thomas%2004-10-03%20(4).JPG


Störe verschiedenster Art, angefangen von Hausen ....

Thomas%2004-10-03%20(14).JPG


... einen Hybrid (schätze mal zwischen Hausen und a.Transmontanus) ....

Thomas%2004-10-03%20(15).JPG


.... Sternhausen, A. baeri baeri und Waxdick wurde abgefischt.

Thomas%2004-10-03%20(18).JPG


Thomas%2004-10-03%20(11).JPG


Thomas%2004-10-03%20(23).JPG


Ganz besonders erfreute mich der gefangene Löffelstör, der uns einen näheren Einblick in sein Maul gestattete.

Thomas%2004-10-03%20(19).JPG


Thomas%2004-10-03%20(21).JPG


Die erste Pause nahte, um das Wasser noch etwas mehr abzulassen. Kein Wunsch blieb bei der "Bewirtung" offen und zahlreiche Helfer stärkten sich für den 2.Teil des Abfischens.

Thomas%2004-10-03%20(27).JPG


Hier noch ein paar spezielle Fänge und interessante Bilder von Tieren, was sich alles in diesem Weiher befand, sichtbar, nachdem das Wasser größtenteils verschwunden war ...

Thomas%2004-10-03%20(24).JPG


Thomas%2004-10-03%20(34).JPG


Thomas%2004-10-03%20(49).JPG


Nachdem nun dann alles auch an Kleintieren gefangen war, ging es ans sortieren .... und wie man danach oder besser dabei aussehen kann, wenn man nicht geeignete Klamotten dabei hat, sieht man hier ...

Thomas%2004-10-03%20(36).JPG


Danach konnte man die Fänge bestaunen und wer sich vorher nicht gewisse Tiere "reserviert" hat, der ging leider leer aus und konnte sich alles nur anschauen.

Thomas%2004-10-03%20(40).JPG


Auch die Österreicher, die angesichts dieses "Spektakels" angereist waren, gingen nicht leer aus. (Siehste Jochen,war nett, dich kennengelernt zu haben und es hat sich doch gelohnt, auf meiner Seite vorbeizuschauen *zwinker*)

Thomas%2004-10-03%20(54).JPG


Alles in allem war es ein sehr gelungener Tag, mit vielen neuen Informationen um den Stör. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle im besonderen Thomas für eure Gastfreundschaft, eurem Engagement und dem abermaligen Kontakt, die mir weitere, interessante Stör-Reporte ermöglichen.

Weitere Fotos findet ihr im Laufe des Tages wie immer auf www.tommis-page.de unter der Bildergalerie , viel Spass beim anschauen.
 
Oben