Youtube Facebook Twitter

Teich im Bau und viele Fragen

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von Luise, 5. Okt. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. Luise

    Luise Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2006
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    Hallo, wir buddeln gerade einen Teich im Garten. Optimalen Standort haben wir bereits und das "Loch" ist auch schon fertig und modelliert. Nun ist es so, dass mein Mann meint, man geht zu in den Baumarkt, kauft eine Folie, stellt eine Pumpe hinein, nehme noch ein bisschen Wasser und fertig. Es sollen dort aber Fische und Frösche leben und zwar gut, ohne dass wir uns der Tierquälerei schuldig machen. Wie macht man es denn richtig? Gibt es eine Mindestgröße? Pumpe / Filter? Außenpumpe? Mit UV-Filter? Habe soviel von Zeobakterlith und Wandolith gelesen. Hat jemand damit Erfahrungen und was um Gotteswillen ist ein Koiteich?

    Fragende Grüsse sendet

    Luise
     
  2. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.091
    Galerie Fotos:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    AW: Teich im Bau und viele Fragen

    Hallo Luise,

    ersteinmal ein Herzliches willkommen hier im Forum!!

    um hier nun unnötigen schreibkram zu vermeiden: lies dir doch ersteinmal die Fachbeiträge durch:


    http://www.hobby-gartenteich.de/forum/forumdisplay.php?f=72

    bevor ihr weitermacht!!

    Nicht dass ihr die gleichen fehler wie wir ( meine Frau und ich ) macht!!

    Wir haben im April/Mai diesen Jahres unseren Teich angelegt!! Also geplant, ausgehoben, usw. natürlich war bei uns von vorn herein klar, da müssen Koi rein!!

    Nur wir haben uns vorher nicht genug informationen gesammelt leider:nase:

    Wir sind leider erst nacht fertigstellung in dieses Forum gelangt....

    Fazit: im September ging es dann an die Teichvergrösserung.....

    guckst du hier........

    http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=2518:D


    Sicherlich wird dir auch noch der ein oder andere Profi hier eine Antwort geben können.....

    Und........

    Fotos wären nicht schlecht, damit man sich einen besseren überblick verschaffen kann, für nützliche Tipps.....

    Und nun noch ein gutes gelingen mit eurem Teich.....


    Liebe Grüße


    Olaf
     
  3. Dr.J

    Dr.J Pöser Admin Admin-Team

    Registriert seit:
    17. Aug. 2004
    Beiträge:
    6.787
    Galerie Fotos:
    31
    Teichfläche (m²):
    6
    Teichtiefe (cm):
    60
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Teich im Bau und viele Fragen

    Hallo Luise,

    erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

    Nun zu deinen Fragen.

    1. STOP den Weiterbau erstmal
    2. Lese dir die Fachbeiträge hier im Forum durch. Fachbeiträge Dort findest du allerlei nützliche Infos.
    3. Eine Skizze und Bilder von eurem jetzigen Loch wäre sehr hilfreich
    4. Welche Pflanzung ist vorgesehen?
    5. Wie steht es mit Bachlauf/Wasserfall?
    6. Welche Fische wollt hier haben? Kois oder Goldfische oder?
    7. Wie gross soll der Teich werden?
    8. ....

    Wie du siehst jede Menge Fragen, die im Vorfeld erstmal geklärt werden wollen.
     
  4. Luise

    Luise Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2006
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: Teich im Bau und viele Fragen

    STOP!! Ihr stellt ja mehr Fragen als ich! Vielleicht sollte ich noch die kleine Vorgeschichte erzählen. Im April kauften meine Tochter und ich eine Plastikwanne, 4 Pflanzen und 2 Goldfische. „Bestimmt ganz spannend so was“ dachten wir. Bei meinen Eltern gab es früher auch einen Teich und ich war der Oberforscher. Das wollte ich unserer Tochter auch ermöglichen und wir finden es ganz toll, doch bei dem Wachstum der Goldfische wurde uns klar – so geht es nicht weiter. Also Wanne raus. Dann fing ich an zu suchen und zu lesen, wobei ich ja auch auf dieses geniale Forum stieß und auf die Zeolith Geschichte. Nun bin ich wie eine Weltmeister am lesen und mein Mann am buddeln.

    Pflanzen??? Keine Ahnung. Soll vorne nicht zu Hoch sein damit man von der Terrasse noch den Blick genießen kann. Insgesamt geht es uns mehr um den „Nutzen“ als um die Schönheit. Es soll praktikabel sein und das was wir im Baumarkt erfahren haben, ist mir eine Spur zu simpel. Vielleicht liege ich da ja auch falsch.

    Bachlauf????? Wasserfall???? Ist das sinnvoll oder nur schön?

    Es soll bei Goldfischen bleiben – denn diese beiden haben Namen und gehören zur Familie!

    Die Gesamtlänge beträgt ca. 8 m und an der breitesten Stelle ca. 3 m. Links sollte ein flacherer Bereich mit Pflanzen von ca. 30 cm Tiefe entstehen und die Kapillarsprerre kommt noch.

    Leider bin ich zu dämlich das Foto anzuhängen probiere es aber später nochmal.

    Soweit erstmal

    Gruß

    Luise
     
  5. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Teich im Bau und viele Fragen

    Hallo Luise,

    dann auch noch von mir: Herzlich Willkommen!
    Die Anleitung zum Bilder einstellen findest Du hier.

    Und bitte, nimm Dir/Euch die Zeit, einmal den Fachbeitrag bezüglich Teichprofil nachzulesen. (Zur Not als Bettlektüre ausdrucken ;) )
    Die Zonen für die Pflanzen sind aus meiner Sicht das A und O!
     
  6. Findling

    Findling Mitglied

    Registriert seit:
    28. Apr. 2006
    Beiträge:
    284
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    20
    Teichtiefe (cm):
    160cm
    Teichvol. (l):
    18500l
    AW: Teich im Bau und viele Fragen

    Hallo Luise,

    beherzige die bisher gegebenen Ratschläge und die Sache wird!

    Ein Tip noch von mir: Ehe ihr viel Geld für Technik ausgebt, lest euch mal durch die entsprechenden Beiträge hier. Einige User dieses Forums haben mit der Methode "kein Futter - keine Technik" gute Erfahrung gemacht. Ich gehöre auch zu dieser Gruppe.

    In meinem Teich sind nur 3 Koi und einige Goldfische bei 15.000 Liter. Die Fische werden von mir nie gefüttert und ich habe genau das, was ich wollte, nämlich ein unheimlich beruhigendes Stückchen Natur das praktisch nur minimale Arbeit und Kosten verursacht.

    Gruß
    Manfred
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden