Teichbecken 300l austauschen zu ein 1000l

zaba13ESSENNRW

Mitglied
Dabei seit
18. Juni 2020
Beiträge
1
Teichfläche ()
2
Teichtiefe (cm)
60
Teichvol. (l)
1000
Hallo zusammen,
wir haben einen Schrebergarten bekommen wo ein kleiner Teich mit Bachlauf (Pumpe) denke mal so ca. 300-450l drin ist. Im Teich leben selber Lurche und Wasserläufer und auf dem Wasser Libellen.

Jetzt ist meine Frau auf die Idee gekommen den Teich zu vergrößern also alte Teichbecken raus und neue 1000l Teichbecken Oase PE 1000l rein. Jetzt ist aber viel Schmodder unten am Boden wo die Lurche und andere Tiere leben.

Meine Idee war jetzt sofort Anfangen. Und zwar 2 Runde Speiskübel nehmen und Wasser aus dem Teich rein schütten dann schon mal die Pflanzen dort zwischen parken.

Dann ein weiteren Kübel mit Wasser befüllen und mit Steine von innen und außen das Tiere raus und rein können.

Und dann restliche Wasser weg und schnell alte raus Loch vergrößern und neues Becken rein ausschlämmen das es fest sitzt.

Oder? Wie sind eure Tipps, Empfehlung Ratschläge?

Danke euch

Wenn ich hier im Forum falsch bin bit ins richtige schieben :)
 

Tottoabs

Mitglied
Dabei seit
18. Okt. 2013
Beiträge
4.791
Ort
Deutschland, 32312
Rufname
Totto
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
Mit den Mörtelkübeln machst du nix falsch.
Würde aber überlegen ob ich nicht einen Folienteich bauen würde.
Könnte Günstiger sein.
Dann kannst du den gestalten wie du möchtest.
Lese dir mal im Lexikon die Ufer Gestalltung durch. Vielleicht auch den einen oder anden Baubeitrag.
Bei einem 1000l Becken hast du auf jeden Fall nicht die möglichkeit Fische zu halten. Max Goldelrizen oder so was kleines.
Wassertiefe von so 1.0 m sollte es schon sein.
 
Oben Unten