Teichfilter für Miniteich mit Fischbesatz

gk.tckle

Mitglied
Dabei seit
28. März 2022
Beiträge
1
Rufname
Carsten
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
70
Teichvol. (l)
700
Besatz
Goldfische 8x
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und möchte mich gerne gleich mit vorstellen.

Meine Verlobte und ich haben uns vor ca. 4 Jahren ein Haus gekauft, bei dem auch ein kleiner Teich mit Goldfischen dabei ist.

Vor 2 Jahren haben wir den Teich gereinigt, von Schlamm befreit und die extrem große Seerose gedrittelt und wieder in den Teich eingesetzt. Dieser geht es auch jetzt wieder sehr gut und blüht jedes Jahr aufs Neue.

Der Teich ist nun schon sehr grün, es ist wieder viel Schlamm vorhanden, daher habe ich vor, einen Teichfilter zu bauen. Dabei habe ich mehrere Probleme und ich hoffe hier hilfreiche Tipps zu bekommen :)

Teichdaten:
2,5m x 2,0m x 0,8m
Fische: ca. 10 Goldfische und mehrere kleine neue Goldfische
2 Teichmuscheln
1x Froschlöffel, 1 Seerose

Der Teich fasst geschätzt vielleicht 700 - 800 Liter Wasser und ich habe vor einen 160 - 300 Liter Teichfilter zu bauen. Der Filter würde ca. 2 Meter vom Teich entfernt auf gleicher Höhe stehen. Ich möchte auch ein bisschen in die Zukunft schauen, da unser Garten groß ist, möchte ich den Teich irgendwann vergrößern und ggf. dann den Filter schon ausreichend groß dimensioniert haben.

Ich habe mir schon einige Anleitungen angesehen und der Bau des Filters sollte nicht das Problem darstellen, jedoch die richtigen Komponenten wie z.B. Teichpumpe, Rohre, ggf. einen Leistungsregler. Eine Pumpe mit 6000l/h Fördermenge in Kombination mit einem Leistungsregler hatte ich in Betracht gezogen. Jedoch finde ich wenig bis keine Informationen über die Leistungsregler und ob diese gut funktionieren. Wenn soviel Wasser gefördert wird, ist das, könnte ich mir zumindest vorstellen, schlecht für den Teich sein.

Vielleicht habt ihr einige Komponenten die mir hier weiterhelfen können

Falls ihr weitere Informationen benötigt, einfach Bescheid geben, ich bin leider noch ziemlich neu in dem ganzen Thema, und möchte natürlich so wenig wie möglich falsch machen :D

Vielen Dank und viele Grüße

Carsten
 

PeBo

Mitglied
Dabei seit
17. Feb. 2010
Beiträge
1.435
Ort
35428 Langgöns
Rufname
Peter
Teichfläche ()
23
Teichtiefe (cm)
145
Teichvol. (l)
14000
Besatz
Koi
Hallo Carsten, erst einmal ein herzliches Willkommen bei uns Teichsüchtigen!

Eine Drehzahl- oder Leistungsbegrenzung bei Teichpumpen ist nicht ganz einfach zu realisieren. Deshalb schaue dir mal die Pumpe AquaForte O-Plus Vario 10.000 S an. Die lässt sich weit genug herunterregeln und benötigt dann auch sehr wenig Strom.
Eventuell wäre das etwas für dich.

Gruß Peter
 
Oben Unten