Teichwasser vs. Kanalgebühren ?

owl-andre

Mitglied
Dabei seit
8. März 2005
Beiträge
367
Ort
32791
Teichtiefe (cm)
1,60
Teichvol. (l)
ca 18.000l
Hallo,gerade bei den jetzigen Temperaturen(die dann im Hochsommer noch höher gehen)verdunstet natürlich sehr viel Wasser und man füllt doch fast jeden Tag nach.Frage mich,wie ist das mit den Kanalgebühren,denn die entstehen ja nicht-allso warum soll ich dafür bezahlen?Kennt sich da jeman mit aus?
 

Thomas_H

gesperrt
Dabei seit
9. Sep. 2004
Beiträge
656
Ort
52385
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
90000
AW: Teichwasser vs. Kanalgebühren ?

Das ist von Gemeinde zu Gemeinde verschieden.

Hier z.B. kann man einfach eine 2. Wasseruhr installieren und der Verbrauch ist Schmutzwasserbefreit.

Einfach mal bei der Stadt;- oder Gemeindeverwaltung anrufen.
 

owl-andre

Mitglied
Dabei seit
8. März 2005
Beiträge
367
Ort
32791
Teichtiefe (cm)
1,60
Teichvol. (l)
ca 18.000l
AW: Teichwasser vs. Kanalgebühren ?

Eine 2.Wasseruhr habe ich eh schon drin,für die Aussenzapfstelle-werde heute mal versuchen einen bei der Stadt zuerreichen,werde mich dann melden was mir gesagt wurde.
 

Dr.J

Pöser Admin
Admin-Team
Dabei seit
17. Aug. 2004
Beiträge
6.795
Ort
96487 Dörfles-Esbach
Rufname
Jürgen
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
60
Teichvol. (l)
3000
AW: Teichwasser vs. Kanalgebühren ?

Hallo Andre,

ich habe mir eine 2. Wasseruhr installiert und von der Gemeinde verplomben lassen. Die kommen dann 1x im Jahr und lesen die Uhr ab. Dieser Wasserverbrauch ist dann abwassergebührenfrei. Allerdings muss ersichtlich sein, dass dieses Wasser vornehmlich für den Garten gebraucht wird.
 

owl-andre

Mitglied
Dabei seit
8. März 2005
Beiträge
367
Ort
32791
Teichtiefe (cm)
1,60
Teichvol. (l)
ca 18.000l
AW: Teichwasser vs. Kanalgebühren ?

Habe mal nochgefragt,bei uns ist das erst ab 15000 Liter-aber da komme ich ja drauf,wenn ich bedenke was an Teichwasser nachfüllen,Blumen ect. drauf geht.
 
Oben