Umgestaltung

marco m

Mitglied
Dabei seit
1. Mai 2007
Beiträge
113
Ort
21726
Teichvol. (l)
27000
Besatz
Goldfische, 15 sichtbare und viele kleine, und im
Hallo,


habe mir heute Kies (16-32mm) geholt. Möchte den Uferrand neu gestalten, weil vorher die Grasnabe höher als der Teich war. Die Folie war unter das Gras gelegt.

04084429(1).JPG 

und so in etwa hab ich das vor. Folie lass ich jetzt senkrecht stehn. Von der Teichseite her mit großen Steinen, und von der anderen mit Kies

01123803(1).JPG 



Nur weiß ich nicht, wie breit ich das mit dem Kies mach.:kopfkratz
Ich les hier jeden Tag und dann auch noch immer was anderes. Jetzt hab ich gerade wieder was mit nem Ufergraben gelesen...:kopfkratz
 

Claudia & Ludwig

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2007
Beiträge
758
Ort
55***
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
9257
Besatz
Molche
Libellenlarven
AW: Umgestaltung

So wie Du es angelegt hast (ich denke, die eingestellten Bilder sind von Deinem Teich) ist die Breite der Kiesschicht nur abhängig von Deinem Geschmack. Sie hat, ausser vielleicht einer angedachten, dekorativen, keine Funktion.

Wenn Du allerdings den Rasen vor der Kiesschicht "nur" abstichst, sehe ich die grosse Gefahr, dass sich der Rase in nicht allzu langer Zeit, die Fläche der Kiesschicht zurückerobert, es sei denn, Du investierst viel Arbeit um das Gras ständig aus dem Kies zu entfernen.

Für den Ufergraben, von dem Du gelesen hast, ist es, zumindest wenn ich das zweite Bild recht deute und Du die senkrecht stehende Folie abgeschnitten hast leider etwas spät. Sie dient als Sumpfzone ... dazu müsste allerdings die Folie durch den Graben gelegt werden und die senkrechte Sperre erst dahinter gebaut werden.

Liebe Grüsse aus Rheinhessen
Claudia und Ludwig
 

Ulumulu

Mitglied
Dabei seit
3. Mai 2006
Beiträge
536
Ort
56424
Teichvol. (l)
ca.9000 L
Besatz
6 Koi
AW: Umgestaltung

Hallo Marco

Also wenn du z.B. mit dieser Platte die auf Bild 2 zu sehen ist eine Art Rasenkante um den ganzen Teich machst dürfte es keine Probleme geben das dir der Rasen in den Kies reinwächst.

Ich würde dennoch empfehlen vorher eine Unkrautsperre darunter zu Legen.

Du willst die Folie senkrecht stehen lassen ?
Sieht man die dann nicht nachher? :kopfkratz
Oder willst du den Kies darüber schütten?

Wie breit du die Kiesschüttung machst ist dir überlassen.

Zeig dann mal ein paar Bilder wenn es Fertig ist. :oki

Gruß Daniel
 

marco m

Mitglied
Dabei seit
1. Mai 2007
Beiträge
113
Ort
21726
Teichvol. (l)
27000
Besatz
Goldfische, 15 sichtbare und viele kleine, und im
AW: Umgestaltung

Nabend,

ja, ist richtig. Mit den Steinen wollt ich um den ganzen Teich gehen, damit ich den Rasen besser mähen kann und auch ne Abtrennung habe. Vielleicht mach ich das auch nicht mit dem Kies sondern mit Rindenmulch, aber mal sehen.
 

Ulumulu

Mitglied
Dabei seit
3. Mai 2006
Beiträge
536
Ort
56424
Teichvol. (l)
ca.9000 L
Besatz
6 Koi
AW: Umgestaltung

Hallo

Ohjee also Rindenmulch würd ich in der Nähe vom Teich nicht verwenden.
Das könnte leicht ins Wasser kommen z.B. durch Vögel wenn sie darin Scharben nach Würmern. :rolleyes:

Ich hatte das bei meinem ersten Teich. Das Ufer war mit Kies und danach direkt Rindenmulch .

Hatte da Jeden Tag was drin schwimmen bzw. am Grund liegen. Das ist guter Algendünger.
Obwohl es ja schön aussieht wenn es nur da liegen bleiben würde wo es hin soll. :lala:

Naja wie du es machst ist dir überlassen. ;)
Bin trotzdem mal gespannt wie es nachher aussieht.

Gruß Daniel
 

Hügö_imp

Mitglied
Dabei seit
30. Apr. 2007
Beiträge
24
Ort
23738
Teichtiefe (cm)
1,4
Teichvol. (l)
10.000
Besatz
3 Kois
ca. 40 Goldfische
AW: Umgestaltung

Hallo,

Rindenmulch würde ich auch nicht nehmen.

Wir haben einen Rindenmulchweg zu einer verträumten Sitzecke fern ab vom Teich. Aber ich kann Dir sagen, der sieht jeden Morgen wie umgepflügt aus. :( Die Vögel picken und bohren Löcher wie doof!

Ich vermute auch, dass Du nach einiger Zeit den Rindenmulch eher im Teich hast, als in Deinem Begrenzungsstück.

Gruß
Angelika
 
Zuletzt bearbeitet:

Claudia & Ludwig

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2007
Beiträge
758
Ort
55***
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
9257
Besatz
Molche
Libellenlarven
AW: Umgestaltung

wir haben, oder hatten am Teich vor der Vergrösserung, besser gesagt, Rindenmulch auf den Gartenwegen. Die Vögel waren bei uns allerdings weniger das Problem (auch wenn sie tatsächlich den Mulch gerne etwas umgepflügt haben) sondern der Wind. Wenn es längerre Zeit trocken war, hat der Wind den Mulch in den Teich geweht.

Fazit von uns also: wir würden auch abraten .....
 

cesare

Mitglied
Dabei seit
3. Jan. 2007
Beiträge
5
Ort
63**
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
15 m3
Besatz
keine
AW: Umgestaltung

Hallo Marco, ich habe bei ähnliche Teichgestaltung Granitpflaster verwendet.
Am Vormittag mache ich noch ein Paar Bilder und stell sie rein(mal schauen ob es funktioniert, da dies der erste Beitrag ist).
Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich auch mal vorstellen(euch kenne ich mittlerweile alle...... Durch eure Fachkundige Beiträge habe ich mein Teich schließlich geplant und gebaut/noch am bauen):

Eigentlich habe ich schon immer mal davon geträumt etwas Wasser ums Haus zu haben.Einziger Hindernis= die eigene Frau.
Sie reagierte immer ziemlich allergisch auf das Wort "Teich"......ein Tümpel,die Mücken,der Gestank, die Frösche die nachts einem nicht schlafen lassen, womöglich Schlangen....Nee ohne mich.
Naja gut, lassen es dann so sein wie es ist, dachte ich.
Letztes Jahr im Sommer wünschte Sie sich zum abkühlen so zwischendurch einen Planschbecken mit eingebaute Umwälzpumpe.
Kein Problem, dachte ich. Am nächten Tag Becken gekauft, aufgestellt und mit ca. 8m3 Wasser gefüllt.
Die Frau zufrieden und ich hatte meine Ruhe.
Kaum 2 Wochen später bekam ich meine Chance.
Das Wasser hatte sich mittlerweile grün gefärbt und es fing an übel zu riechen.
Du, was hältst Du von einem Schwimmbad mit natürliche Wasserreinigung, anstatt Chemie in das Planschbecken zu kippen?(ich wusste, dass Sie schon immer einen schwimmbad im Garten haben wollte).
Da hat Sie zuerst etwas gezögert aber dann doch nichts dagegen gehabt.
Ich sofort alle Kräfte für die Planung gebündelt und los ging es.
Im Internet durch viele Foren gewandert und Infos für die Planung der Anlage gesammelt (in dieses Forum bin ich dann doch hängengeblieben).
Geplant wurde ein Schwimmteich ca.90m3 mit Reinigungsbecken, Bachlauf und Wasserfall.
Mitte März kam der Bagger und der Garten wurde auf dem Kopf gestellt.
Mittlerweile ist das Reinigungsbecken mit dem Bachlauf in der Endphase. Das Schwimmbecken muss noch eine Weile warten, bis sich einen Abnehmer für den Erdaushub findet(die Deponie möchte sich bei mir zu sehr bereichern und das mache ich nicht mit).Ich hoffe, daß meine Frau sich noch eine Weile geduldig zeigt.

Wassermenge 15.000l
Technik (momentan)=Umwälzpumpe mit ca.14.000l/h
Provisorische Filterbürsten
Wassermenge 15.000l(Reinigungsbecken)
Pflanzen= ca. 150Stk(gemischt)
Keine Fische
Wasser sehr klar

Ich hoffe, mein Beitrag hat euch nicht so sehr genervt.
Bilder folgen noch.

Gruss Cesare
 

Enrico

Mitglied
Dabei seit
4. Aug. 2006
Beiträge
55
Ort
30***
Teichtiefe (cm)
1m
Teichvol. (l)
ca. 2.5m³
Besatz
2 Goldis, 2 Shubunkis, 1 Sonnenbarsch
AW: Umgestaltung

Hallo Cesare,
man muss eben die Gelegenheit beit Schopfe packen, ich wünsch Dir bei der Umsetzung Deines Vorhabens viel Erfolg!
 

cesare

Mitglied
Dabei seit
3. Jan. 2007
Beiträge
5
Ort
63**
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
15 m3
Besatz
keine
AW: Umgestaltung

Moi Moi Enrico, genauso habe ich das auch gesehen.
Wer weiss wann die nächste Gelegenheit kommt.


Hallo Marco, hier kannst du dir ein Bild machen, wie der Übergang zum Rasen gestaltet werden kann.....oder auch nicht(es ist bekanntlich Geschmacksache).
Im vorderem Bereich fehlt hier und da mal noch Randpflanzen.
Unter den Steinen im Randbereich habe ich noch Folienreste vorher eingelegt um Unkraut zu vermeiden.
DSCF0508.JPG 
DSCF0511.JPG 
Die Breite ist 0,5m. bis 1,5m. je nach Gestaltungvariante.

Grüße aus dem Spessart

Cesare
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten