uv licht tötet teichmuscheln ?

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
nur eine Meinung !

Hallo
ich habe Teichmuscheln schon einige Jahre
ich habe keinen UV !
ich habe aber auch keine Schwebealgen übrig,
die es zu zerhacken gäbe

ich glaube zu beobachten ,dass sich die Muscheln bei Futterknappheit ("sauberes" klares Wasser) ,mehr in den Grund einwühlen
ich "füttere" meine TM zu , in dem ich die feinblättrigen UW Pflanzen mit einem Bambusstab einh bißchen schüttele und dadurch Mulm aufwirbele,
Ich kann mir schon vorstellen ,daß ein UV Kräcker mit starkem Filter hintendran die TM aushungert.
Ich habe gelesen man sollte sie im Winter sogar ab und zu mit Milchpulver füttern.
für meinen zugegeben mehr in Richtung Gartenbau angelegten Teich (keine Nutzkoihaltung)
kommt kein UV in Frage .
was macht es für ein Sinn den Teich gezielt zu impfen und im "biologischen Mileu einzufahren" um dann MEINE Microfauna zu kracken.
meinen Teichmuscheln gehts gut
nicht als Rettung für kippende Teiche
sondern zur Bereicherung des Biotops

schönen Abend
karsten.

Ps.Tip
Fadenalgenvernichter von Oase
ist auch Teichmuschelvernichter !
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo zusammen,

bin mal wieder mit Reiner ganz einer Meinung 8) . Es gibt aber noch ein - eher formales - Argument zu UVC und Teichmuschel.

Entweder der Vorklärer funktioniert wunschgemäss. Dann entzieht er der Teichmuschel die Lebensgrundlage. Oder er funktioniert nicht oder nur eingeschränkt: Dann sollte man das Ding ohnehin abschaffen.

Einmal abgesehen von Argumenten wie "Senkung des Keimdrucks" usw., die ich ohnehin nicht nachvollziehen kann.

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Schöner Fuß !?

Ich wollte nur noch ein Bild von heute früh dranhängen.
Die Muschel kricht mit Ihrem Fuß über groberen Grund.
Entschuldigt die Qualität ist schon mit 400ISO aufgenommen Sonne war noch nicht da und Blitzen bei Zomm und UW macht keinen Sinn.
ca 1m Wassertiefe

mfG
karsten.

Übrigens schön zu lesen das es nochmehr UV-Gegner giebt.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Reiner u. Stefan,
eurer Meinung kann ich mich voll und ganz anschliessen. Mir gehts wie Karsten, schön dass es von dieser "Sorte" noch mehr gibt !! Aber wir sind ja tolerant, soll jeder tun und lassen was er will. Nur, wenn allzu grober Unsinn verbreitet wird, werde ich mich trotzdem einklinken.
An Stefan : Bist du heute bei der Etappenankunft der Tour de France in Toulouse ? Ich bin via TV dabei.
Gruß, Eugen
 

meichenried

Mitglied
Dabei seit
25. Aug. 2004
Beiträge
3
Ort
*****
Auch wenn hier die meisten offensichtlich UV-Filter-Hasser sind, stehe ich dazu, daß ich einen habe.
Als ich meinen Teich fertig hatte, habe ich ihn auch direkt angeschlossen (das wahr im Mai). Den Muscheln hat es nichts aus gemacht.
Seit ca. 3 Wochen habe ich den UV-Filter ausgeschaltet, weil ich einfach mal sehen wollte, ob das Wasser auch weiterhin klar bleibt, was auch der Fall ist. Ein in welcher Form verändertes Verhalten habe ich bei den Muscheln nur dahin gehend festgestellt, daß sie inzwischen alle den "Kopf in den Sand gesteckt haben".
Da das Wasser auch ohne UV-Filter klar geblieben ist, hab ich auch erstmal nicht mehr vor, ihn wieder anzustellen.
Als "normalen" Filter benutze ich den Biotec 10 von Oase. Offensichtlich reicht der jetzt aus, um das Wasser klar zu halten.
Gruß
harald
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
karsten.

ein UV Hasser bin ich nicht
(ich HASSE überhaupt sehr wenig !! )
und die Anderen sicher auch nicht
ich habe nur meine Meinung/Erfahrungen dargelegt.
jeder Teich ist anders
Jeder geht anders ran
Jeder soll machen was ER will
ich
wollte mich nur unterhalten
und wir ,mein Teich und ich, brauchen keinen UV Kracker
wenn ich noch mal was ändern würde wäre es einer von diesen neuen Spaltfiltern als Vorfilter, mal sehen........
in meine Galerie stell ich mal 2 Fotos von Spaltfilter in Nobelausführung von der INTERKOI
zu den Teichmuscheln und UV nochmal :den einzigen Zusammenhang den ich sehen kann ist das die Muscheln eventuell verhungern.

entspannt
Karsten.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo karsten,

spätestens mit einsatz eines spaltsiebfilters könnte für dich eine argumentation FÜR eine uv lampe vorhanden sein - da der im wasser existierende keimdruck diese filterart zusetzt. bekanntlich mindert aber eine uv lampe den keimdruck im wasser..... leider kann man nicht alles haben. :?

gruß jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Keimdruck

tut mir leid ich hab keinen Keimdruck....


und warum sollte ein Spaltfilter einen Kaufdruck für UV Klärer bei mir erzeugen.
Spaltfilter vergrößern die Wasseroberfläche ,das Wasser nimmt jede Menge
Sauerstoff auf der den eigentlichen biologischen Filterprozess in Gang hält.
Dabei werden grobe Schmutzpartikel ausgefiltert ohne das der Filter einen Staudruck durch Verschmutzung erzeugt.....

wo sollte da mein Bedarf für UV herkommen ?
außerdem fand ich die Teile nur gut erdacht und meinte wenn ich mal was ändere......usw.

mit freundlichem Gruß
Karsten
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten