UV-Strahlen

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo
In meinem zukünftigen Schwimmteich wird der Schwimmbereich nur durch einen Erdwall abgetrennt (ähnlich Ralf) allerdings mit relativ steilen Rändern. Es ist daher keine Abdeckung der Folie vorgesehen => ist das möglich? Meine Bedenken sind die UV-Strahlen. Weiss jemand ab wieviel Wassertiefe, diese für PVC-Folie nicht mehr schädlich sind?
Danke für Eure Meinungen
Florian
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
....

Hallo Floh,

bezüglich der UV-Strahlen hatte ich mir bei meinem "Neubau" diesen Jahres auch meine Gedanken gemacht, allerdings habe ich zumindest für meinen Bereich eine Lösung gefunden:

mini-stoerteich_26-10-03__1_.jpg


Das Grüne sind Ufermatten, mit denen kann man die Folie sehr gut schützen. Sieht zwar noch etwas "unordentlich" aus, aber wenn sie erst mit Lehm eingeschlemmt sind, werden sie noch etwas schwerer und legen sich besser an die Folie dran.

Bei steilen Wänden habe ich die Erfahrung gemacht, das die Ufermatten aufschwemmen :cry: , da diese leichter als das Wasser sind. Für diesen Zweck gibt es einen Extra Kleber, wo man die Ufermatten auf die Folie kleben kann.

Ganz verkleiden brauch man die Folie nicht, ich schätze mal , daß ab einer Tiefe von 50cm (oder noch weniger) keine UV-Strahlung mehr auf die Folie trifft.

Zu beachten ist noch, das diese Matten sich mit Wasser vollsaugen, d.h. ohne Ufergraben würde ich solche Matten nicht verwenden, sonst ist dein Teich durch einen Kapillareffekt schneller leer ist als dir lieb ist.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Tommi
Besten Dank für Deine Infos.
Bezüglich der schädlichen Wirkung der UV-Strahlen unter Wasser, hab ich bei einigen Folienherstellern nachgefragt => hab bis jetzt jedoch noch keine Antwort erhalten. Sobald eine "gscheite" Antwort vorliegt werde ich diese posten.
Weiterhin allen schöne Festtage
Florian
 
Oben Unten