Verschiedenste Insekten...

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Habe gestern ein schönes Buch -auch über Feuchtgebiete- durchgeschaut.
Dabei habe ich sehr viele verschiedene Käfer,Würmer,Schnecken usw. in Teichen,Tümpeln und anderen Lebensräumen gesehen.
Klar,Libellen oder Schnaken und anderes Fluggetier wird relativ schnell an einen(meinen) Teich kommen(war ja auch gleich nach dem Wassereinfüllen so);Muscheln und Schnecken kann mann kaufen und einsetzen...;aber wie ist das mit den anderen Insekten,Würmern und so?
Gibts da irgendwo auch ein Starterpacket oder muss mann die irgendwo einen Eimer schnappen und in einem Tümpel o.ä. was von abschöpfen?
Blöde Frage vielleicht....
Gruss JürgenS
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Jürgen,

keine Sorge, Dein Teich wird in kürzester Zeit von allein besiedelt. Wenn es ringsum nur Beton und Teer gibt, dauert es etwas länger, bei anderen Teichen in der Nähe etwas kürzer. Das "Impfen" des neuen Teiches mit Wasser aus einem eingefahrenen Teich ist zwar immer gut, meiner Meinung nach aber nicht unbedingt erforderlich.

Und auch das stechende Fliegzeugs findet sehr schnell seinen Meister. Da helfen dann auch die Vögel mit.

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Impfenimpfenimpfenimpfen !

Hallo
also ich habe mehrfach "geimpft" und damit beste Erfahrungen.
den Starterset habe ich aus dem Waldsee mit dem Krebsscherenbestand.
Dort habe ich Wasser und Schlamm :D entnommen.
Da ich z.Z. nur einen Teich betreibe fehlt natürlich der Gegenbeweis
und ein Restrisiko bleibt doch .
Da es aber ein abgschlossener Teich ohne Fischzucht
mit angenagelter Eule 8)
war :oops: :oops:
fand ich das Risiko erträglich

schönen Tag
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Karsten,

nicht falsch verstehen: Auch ich halte das "Impfen" eines Teiches für positiv. Nur: Wenn man keine geeignete Quelle hat und deshalb darauf verzichtet bleibt der eigene Teich dennoch kein "Krüppel".

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Schleimerei am Abend

Hallo Stefan,

nicht falsch verstehen:
Wenn man keine geeignete Quelle hat und deshalb darauf verzichtet bleibt der eigene Teich dennoch kein "Krüppel" und
es ist sicherer und dauert vielleicht etwas länger .

;) aber man will doch immer das beste für seinen Teich.;)

Außerdem geimpft wird sowiso
mit allen was
unabgekocht 8) :twisted: :D
in den Teich kommt

Beste Grüsse
Karsten
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hab da eigentlich keine Sorgen,hab mir halt überlegt,wie z.B. die Würmer oder auch andere nicht flugfähige Insekten reinkommen sollen.... :unsure
Gruss Jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Ganz einfach entweder durch (Wasser-) Vögel,Pflanzen die aus der Natur geholt und in dem Teich gesetzt werden oder Steine,Kies,Sand oder Holz die im Bach nebenan geholt wurden.

Die Eier und Larven sind winzigklein,sodass man sie schonmal übersieht.Das stört aber nicht,da sich nur so ein biologisches Gleichgewicht im Teich entwickelt und die Fische mit den Würmchen,Krebschen und anderem Getier eh kurzen prozess machen,wenn sie sich nicht direkt zwischen Steinen oder Pflanzen verkriechen....
 
Oben