Warum 2 Kammern mit Japanmatten?

jrewing4

Mitglied
Dabei seit
4. Juni 2006
Beiträge
57
Ort
67753
Teichtiefe (cm)
1,40
Teichvol. (l)
26.000 Ltr
Besatz
Alles
Hallo,
in manchen Reihenfiltern sind 2 Kammern mit Japanmatten befüllt. Die 1. ist für die mechanische Reinigung zuständig. Die andere soll die biologische Filterung übernehmen. Wären da nicht Bioballs, Bio Blocks, Aquarock, o. ä. nicht besser geeignet, oder sind diese Filtermedien einfach nur teurer?
Tschüß
jrewing4
 

rainthanner

Mitglied
Dabei seit
7. Mai 2005
Beiträge
1.915
Ort
93343
Teichtiefe (cm)
2,5m
Teichvol. (l)
55m³
Besatz
Japankoi
AW: Warum 2 Kammern mit Japanmatten?

Hallo,

Japanmatten dienen überwiegend der biologischen Filterung.
Für die mechanische Filterung sind sie eher ungeeignet, da sie sich schnell zusetzen und dann nur schwer zu reinigen sind.
Bei Japanmatten sollte man also eine Grobfilterung wie Spaltfilter, Sifi o. ä. benutzen.


Gruß Rainer
 

jrewing4

Mitglied
Dabei seit
4. Juni 2006
Beiträge
57
Ort
67753
Teichtiefe (cm)
1,40
Teichvol. (l)
26.000 Ltr
Besatz
Alles
AW: Warum 2 Kammern mit Japanmatten?

Hallo Rainer,
Wenn die Japanmatten nicht so gut als mech. Filter sind, solte man dann nicht, ungeachtet des Vorfilters, die vorderste Kammer mit leichter zu reinigendem Schaumstoff befüllen?
Besser wäre aber wahrscheinlich den Vorfilter zu verbessern, ist aber auch teurer.
Tschüß
Steffen
 
Oben Unten