Youtube Facebook Twitter

was kann ein bachlauf?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Rantanplan79, 2. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Rantanplan79

    Rantanplan79 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2007
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10 m³
    Hallo alle zusammen

    dies ist mein erster beitrag/meine erste frage in diesem forum.
    ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    gibt es irgendwelche tabellen oder richtlinien für bachläufe? gemeint ist vor allem wie viel wasser man über einen bachlauf schicken kann.

    ein freund hat mich beauftragt aus seinem bachlauf "ein erlebnis" zu machen.
    der bachlauf hat eine länge von ca. 7 m und eine breite von 80 bis 100 cm. die seiten sind mit bruchstein aufgemauert und es scheint als könne da "einiges" an wasser durch! vor allem sollte bei der ganzen sache auch eine gewisse strömung im teich entstehen, war zumindest sein wunsch.

    nur leider hab ich gar keine vorstellung in welchen bereichen man sich da mengentechnisch bewegt.

    am liebsten hätte ich ne tabelle wo ich einfach ablesen kann welche mengen bei welcher breite und gefälle möglich sind. gibts sowas?

    danke schonmal fürs lesen

    Rantanplan79
     
  2. axel

    axel

    Registriert seit:
    29. Nov. 2006
    Beiträge:
    1.731
    Galerie Fotos:
    2
  3. Rantanplan79

    Rantanplan79 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2007
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10 m³
    AW: was kann ein bachlauf?

    hi axel

    danke für den tip. ist ne schöne zusammenfassung und werde ich bestimmt immer wieder drauf zurückkommen.

    Aber ich fürchte das trifft nicht ganz auf meinen "auftrag" zu.
    der teich hat 360 m³, nen sehr stattlichen bachlauf und mein kumpel möchte durch den bachlauf eine gewisse strömung im teich erzeugen. nicht nur im direkten mündungsbereich. er möchte auch kein "plätschern" oder "fließen"... er hofft auf ein richtiges "rauschen", also richtig masse die da runterkommt.
    ich denke da bewegt man sich zwischen 50000 und 100000 litern in der stunde. auch die normalen teichpumpen werden hier wohl fehl am platz sein. ich habe schon mit "linnpumpen" geliebäugelt.

    kennt sich jemand in solchen dimensionen aus? bin um jede hilfe dankbar!

    Rantanplan79
     
  4. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: was kann ein bachlauf?

    Hi Rantanplan oder ?

    herzlich willkommen im Forum.
    Ein Vornamen zur Ansprache wäre schon von Vorteil!;)

    Also ich würde dir für deinen Plan Oase Promax oder Profinaut Pumpen empfehen, da diese auch noch eine gewisse Förderhöhe überwinden und dabei auch noch einen gewissen Förderstrom haben.
    Die Linn Pumpen (Rohrpumpen) haben den Nachteil, dass sie bei größeren Förderhöhen, rasch an Förderleistung verlieren, da sie eigentlich für Schwerkrfatfilteranlagen gebaut worden sind.

    Gruß Heiko
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Aug. 2007
  5. Rantanplan79

    Rantanplan79 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2007
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10 m³
    AW: was kann ein bachlauf?

    hi heiko

    hast du nen direkten tip für mich welche pumpen für eine solche wassermenge geeignet sind?

    basti
     
  6. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: was kann ein bachlauf?

    Hi Basti,

    Schau mal auf die Seite von Oase

    http://www.oase-technik.de/index.php/cat/c3_Bachlauf-und-Wasserfallpumpen.html

    ich denke da wirst du schnell fündig werden.

    Gruß Heiko
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden