Youtube Facebook Twitter

Wasseroberfläche unschön

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von konradG, 30. Apr. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. konradG

    konradG Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10m³
    Hallo,

    vielleicht kann mir bitte wer weiter helfen. Mein Gartenteich, Baujahr 2004, hat seit beginn an das Problem, dass bei warmem Wetter, Sedimente vom Boden aufschwimmen und die Wasseroberfläche sehr unansehnlich machen. Das heißt in der Nacht kühlt das Wasser wieder etwas ab, wodurch das Wasser am Morgen wieder schön ist (Sichttiefe bleibt immer bei ca. 30cm, das stört mich aber weiter nicht). Sobald die Sonne drauf heizt und die Temperatur steigt, schwimmen jedoch wieder die Sedimente vom Boden auf. Vielleicht sind es auch Algen, keine Ahnung. Es ist jetzt so, dass der Teich mittlerweile eine gute Bepflanzung aufweist, welche sich auch brav vermehrt. Die unschönen Partikel an der Wasseroberfläche werden von mir mehrmals täglich mit einem Kescher entfernt. Leider ist das störende Zeugs so fein, dass sehr viel davon beim Kescher immer wieder durchflutscht. Deshalb auch mehrmals täglich mit dem Kescher.
    Im Winter, falls der Teich eisfrei ist, sieht man sogar bis zum Boden (1m). Mein Teich hat keinerlei Technik und keine Fische. Dafür aber millionen von anderen Tierchen. Ich hab noch nie das Wasser getestet, weil ja eh alles super läuft, außer der Wasseroberfläche. Aber zum Beispiel Wasserlinsen, die ja sonst eine Plage sein sollen, die verschwinden bei mir immer von selbst.

    Meine erste Frage: Sind das Sedimente, Schlamm oder doch Algen?
    Meine zweite Frage: Was kann man dagegen tun, ohne Chemie, ohne Technik, dafür aber biologisch?

    Anbei ein Foto der Wasseroberfläche, auf dem man auch Blütenstaub und Löwenzahnsamen findet.
     

    Anhänge:

  2. Dodi

    Dodi Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    3.790
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    31.000
    AW: Wasseroberfläche unschön

    Hallo Konrad!

    Willkommen im Forum!

    Also das sieht mir eher nach Algenfetzen aus, die abgestorben sind und dann hochkommen.

    Was hast Du denn in Deinem Teich an Substrat?
    Eigentlich müsstest Du bei genügend Bepflanzung und keinen Fischen einigermaßen klares Wasser haben. Evtl. bietet das falsche Teichsubstrat, z. B. die sog. Teicherde, den Algen zu viele Nährstoffe.

    Hast Du denn mal den Schlamm im Teich entfernt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Apr. 2007
  3. konradG

    konradG Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10m³
    AW: Wasseroberfläche unschön

    Hallo Dodi,

    danke für die rasche Antwort.
    Substrat hab ich eigentlich gar keines drin. Die Teichfolie ist mit Steinen ausgelegt und dort wo Pflanzen sind ist immer der Brocken Erde dabei, sowie ich die Pflanze bekommen/gekauft habe. Manchmal hat die Pflanze auch gar keine Erde dabei und muss von den Nährstoffen im Wasser leben.
    Der Pflanzenbesatz ist jetzt nach drei Jahren nicht übermäßig aber eben mittlerweile in einem Stadium, dass man sagen kann die Pflanzen haben sich eingelebt.
    Mit Algen hatte ich bisher noch kein erkennbares Problem. Ich hab auch schon mal so biologische Teichschlammentferner probiert. Hat aber nichts geholfen. Fakt ist in jedemfall, dass die Steine am Boden einen leichten Schlamm/Sediment/Algen-Überzug haben. Also sterilsauber ist der Teich in keinem Fall (soll doch auch nicht oder?).
    Ich hab mal probiert den Schlamm mechanisch zu entfernen. Hab das aber sein lassen, weil ich gemerkt habe wieviele Lebewesen sich darin befinden. Da habe ich mich dann gefürchtet, dass ich das Gleichgewicht total zerstöre.
    Da hab ich schon so meine Erfahrung vom Aquarium (never touch a running system).
    Und dann halt noch der Faktor Geduld. Deshalb habe ich mal 3 Jahre gewartet, bis ich um Hilfe bitte ;)
    Aber jetzt doch :) Bitte um Hilfe!

    lg
    Konrad
     
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Wasseroberfläche unschön

    Hallo Konrad.

    Willkommen im Forum.

    Ich würde mal versuchen die Oberfläche abzusaugen. Nimm Dir eine eckige Box/Maurerkübel etc. und drück ihn mit nur einer Kante langsam unter die Wasseroberfläche.
    So hast Du einen "Handskimmer" und kannst Die Algen entfernen ohne dass sie zerfallen.
    Man kann das Ganze natürlich noch optimieren, indem man eine Pumpe hineinpackt und diese das einströmende Wasser aus dem Teich pumpen läßt.
    Allerdings sollten die Pumpen eigentlich nicht laufen, wenn sich eine Person im Wasser befindet bzw. hinein fasst.
    Ich kann das deshalb nicht empfehlen! ;)
    Falls Ihr sowas vor habt, dann hängt die Pumpe auf jeden Fall an eine mit FI-Schalter abgesicherte Steckdose!!

    Viel Erfolg!
     
  5. Dr.J

    Dr.J Pöser Admin Admin-Team

    Registriert seit:
    17. Aug. 2004
    Beiträge:
    6.786
    Galerie Fotos:
    31
    Teichfläche (m²):
    6
    Teichtiefe (cm):
    60
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Wasseroberfläche unschön

    Hallo Konrad,

    ich habe das Gleiche jeden Frühjahr nach der Algenblüte. Allerdings ist es bei mir nach 2-3 Wochen vorbei. Was da hoch kommt, sind abgestorbene Algenreste. Bei mir lassen die sich sehr leicht mit dem Kescher abfischen.
     
  6. konradG

    konradG Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10m³
    AW: Wasseroberfläche unschön

    Hallo Annett und Dr.J,

    danke für eure Antworten und Rat.
    Nachdem jetzt schon der zweite sagt, das sind abgestorbene Algen, geh ich mal davon aus, dass das wirklich welche sind. Somit wäre meine erste Frage beantwortet. DANKE!!!
    Annett deinen Tip mit dem Handskimmer werd ich mal probieren. Somit ist auch meine zweite Frage beantwortet. DANKE!!!

    lg
    Konrad

    :oki
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden